Freelancer Portale:
Vergleich der besten Freelancer Portale in 2019

Das digitale Zeitalter bietet viele neue Möglichkeiten. Eine eigene Webseite etwa ist vor allem für Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Hinzu kommen außerdem SEO und Online-Marketing sowie eine Reihe von Tätigkeiten, die erledigt werden müssen. Auch der Markt hat sich hier inzwischen angepasst. Eine Vielzahl an Agenturen haben sich im gesamten Bundesgebiet etabliert und bieten Dienstleistungen vom Webdesign bis hin zu SEO und Social Media Marketing an.

Leider sind solche Agenturen – trotz ihrer sehr guten und professionellen Arbeit – für viele Unternehmen sehr teuer. Das gilt vor allem für Start-Ups und Kleinunternehmen, die häufig keine finanziellen Mittel haben, um die teuren Leistungen einer professionellen Agentur zu bezahlen. Es gibt jedoch eine Alternative, die häufig günstiger ist: Freelancer. Freelancer sind freiberufliche Mitarbeiter, die allein arbeiten und Reihe an Tätigkeiten übernehmen. Vor allem im Bereich Content Erstellung, SEO und Webdesign gibt es hier eine ganze Menge Personal.

Freelancer sind dabei in der Regel genauso professionell, wie eine Agentur und haben die gleichen Kenntnisse. Sie verfügen jedoch im Hinblick auf Ressourcen und Personal nicht über dieselben Ressourcen wie eine Agentur. Bei der Beauftragung eines Freelancers gibt es daher einige Dinge zu beachten. Aber wie finden Sie eigentlich einen passenden Freelancer für Ihren Bedarf? Zahlreiche Portale haben sich inzwischen etabliert, die Freelancer in allen Branchen und Bereichen vermitteln. Die 15 besten Anbieter in Deutschland stellen wir Ihnen im Folgenden – gemeinsam mit einigen Informationen – vor.

Bestes Onlineshop System in 2019

4,7/5 (182 Bewertungen)

Größter Functionsumfang

Schöne Designvorlagen

ZUM ANBIETER

Bewertung

Zielgruppe

Kosten

Besonderheiten

1

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

  • Kleine und Mittlere Unternehmen und Privatpersonen
  • Ab 5 USD
  • Kleine Projekte besonders günstig

2

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

  • Für Unternehmen und Privatpersonen
  • 150 – 300 EUR
  • Komplett auf deutsch

3

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Größere Unternehmen

  • Projektabhängig
  • Eigene Mobile App und Bezahlsystem

4

♦ ♦ ♦ ♦

  • Privatpersonen und Unternehmen aller Größen
  • Projektabhängig
  • Projektimport über XML

5

♦ ♦ ♦ ♦

  • Unternehmen und Privatpersonen
  • Projektabhängig
  • Kostenlose Projekterstellung und Mobile App

6

♦ ♦ ♦ ♦

  • Unternehmen und Privatkunden
  • Projektabhängig
  • Aus Deutschland

7

♦ ♦ ♦ ♦

  • Unternehmen und Privatkunden
  • Projektabhängig
  • Großes Angebot an Freelancern

8

♦ ♦ ♦

  • Privatpersonen und Unternehmen aller Größen
  • Projektabhängig
  • Hauseigenes Bezahlsystem

9

♦ ♦ ♦

  • Unternehmen und Privatkunden
  • Projektabhängig
  • Alle Branchen

10

♦ ♦ ♦

  • Unternehmen mit Bedarf an Freelancern aus dem IT Bereich
  • Projektabhängig
  • Schnelle Auftragsvergabe

11

♦ ♦ ♦

  • Unternehmen mit Bedarf an Freelancern aus den USA und Kanada
  • Projektabhängig
  • Geld-Zurück-Garantie

12

♦ ♦ ♦

  • Unternehmen mit Bedarf an Designern
  • 150 – 300 EUR
  • Freelancer können sich bewerben

13

♦ ♦ ♦

  • Für Unternehmen und Privatpersonen als Ergänzung
  • Projektabhängig
  • Portal als Ergänzung

14

♦ ♦ ♦

  • Für Unternehmen und Privatpersonen
  • Ab 5 EUR
  • Besonders gründliche Prüfung und Zertifizierung

15

♦ ♦

  • Mittlere und große Unternehmen mit ausreichend Kapital
  • Projektbezogen
  • Einfache Bedienung ohne Einarbeitung

Inhaltsverzeichnis

Was sind eigentlich Freelancer Portale?

Zunächst einmal gilt es die Frage zu klären, was eigentlich Freelancer Portale sind. Bei diesen Webseiten handelt es sich um Portale, auf denen Unternehmen wie auch Privatkunden Aufträge und Projekte ausschreiben können. Diese werden dann einem Pool an Freelancern zur Verfügung gestellt. Der genaue Ablauf ist jedoch von Portal zu Portal verschieden. Während auf einigen Webseiten die Freelancer mit Preisvorschlägen auf ein Projekt bieten, haben Sie bei anderen Portalen die Möglichkeit, den Preis zu Beginn festzulegen.

Unterschiedlich ist auch, wie die Aufnahme von Freelancern in den Pool erfolgt. Die meisten Portale sehen hier eine Aufnahmeprüfung vor. Während diese sich bei einigen Webseiten auf einfache Fragen und Antworten beschränkt, fordern andere Portale Beispielprojekte oder gar Zertifikate und Diplome, die ein entsprechendes Fachwissen nachweisen. Freelancer müssen sich in jedem Fall für die Teilnahme auf einem Portal bei diesem bewerben und werden anschließend von Mitarbeitern der Webseite überprüft.

Sind Freelancer Portale also seriös? Diese Frage lässt sich leider nicht ohne weiteres beantworten. Es gibt durchaus einige Portale, bei denen keine oder nur wenige Prüfungen für eine Aufnahme von Freelancern erforderlich sind. Diese Portale arbeiten meist mit einem Bewertungssystem, in dem die Kunden den Freelancer nach einem abgeschlossenen Projekt bewerten. Ein großer Teil der Portale kann jedoch durchaus als seriös betrachtet werden und führt Tests und Kontrollen vor der Aufnahme von neuen Freelancern durch. Darüber hinaus werden diese in den meisten Fällen außerdem über ein QM Team regelmäßig kontrolliert.

Bei den in diesem Artikel genannten Freelancer Portalen handelt es sich um seriöse und eingesessene Webseiten, die sich im Internet einen Namen gemacht haben und durchaus als vertrauenswürdig und zuverlässig gelten.

Wie funktionieren die Freelancer Portale?

Die Funktionsweise der Freelancer Portale ist denkbar einfach. Als Kunde oder Auftraggeber müssen Sie sich zunächst für eins – oder mehrere Portale – entscheiden. Anschließend müssen Sie sich dort kostenlos anmelden und ein Profil erstellen. Haben Sie diesen Schritt erledigt, dann können Sie damit beginnen, Ihre Projekte zu veröffentlichen.  

Sobald Ihr Projekt veröffentlicht wurde, wird dieses dem Pool der qualifizierten Freelancer zur Verfügung gestellt. Hierfür haben Sie bei der Erstellung Ihrer Projekte eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten, die sicherstellen, dass Sie ausschließlich Freelancer erhalten, die auch die notwendigen Fähigkeiten und Qualifikationen mitbringen. Darüber hinaus bieten Ihnen viele Portale auch die Möglichkeit, Direktaufträge an einen gewünschten Freelancer anzubieten. Das ist besonders praktisch, wenn Sie einen bestimmten Freelancer auf der Webseite gefunden haben oder aber, wenn Sie das Projekt einem Freelancer anbieten möchten, mit dem Sie bereits in der Vergangenheit gearbeitet haben.  

Sobald Ihr Projekt von einem Freelancer angenommen wurde, kann dieser in der Regel mit der Arbeit beginnen. Hier ist das Vorgehen jedoch von Portal zu Portal unterschiedlich. Während Sie bei einigen Portalen im Rahmen eines Briefings alle Informationen zu Ihrem Projekt zur Verfügung stellen, ist es bei anderen Portalen üblich, dass Sie die Details, etc. direkt im persönlichen Kontakt mit dem Mitarbeiter klären. Das gilt besonders dann, wenn es sich um umfangreiche oder größere Projekte handelt, bei denen nicht nur eine genaue Abstimmung sondern auch eine längere Zusammenarbeit notwendig sind.

Welche Vorteile bringen Freelancer Portale für Unternehmen?

Die Freelancer Portale bringen Ihnen als Unternehmer zahlreiche Vorteile. Sie finden schnell und unkompliziert über das Internet eine große Auswahl an qualifizierten Freelancern, die für Ihr Projekt in Frage kommen. Sie müssen sich also nicht erst auf die Suche nach einer professionellen Agentur machen. Darüber hinaus sind Freelancer Portale in der Regel deutlich günstiger als eine Agentur. Einen Freelancer können Sie hier unabhängig für Ihr Projekt beauftragen. Außerdem ist keine langfristige Bindung notwendig, wie dies bei Agenturen häufig der Fall ist.

Ein weiteres Extra, von dem Sie profitieren, ist die Einfachheit solcher Portale. Sie müssen sich lediglich anmelden, ein Profil erstellen und ein Projekt ausschreiben. Anschließend steht Ihr Projekt dem gesamten Freelancer Pool zur Verfügung. Sie erhalten dann Bewerbungen von Freelancern, die mit Ihrem Projekt und den Konditionen einverstanden sind. Anders als wie bei einer Agentur, die Sie suchen und beauftragen müssen, ist es hier also genau umgekehrt. Sie schreiben ein Projekt aus und die Freelancer melden sich bei Ihnen.

Mit welchen Kosten ist bei Freelancer Portalen zu rechnen?

Freelancer Portale haben wie oben bereits erwähnt, viele Vorteile. Einer davon ist, dass Sie in der Regel um ein Vielfaches günstiger sind, als die Beauftragung einer Agentur. Dennoch entstehen auch hier einige Kosten, über die Sie sich im Vorfeld informieren sollten.  

Zum einen müssen Sie natürlich den Freelancer selbst bezahlen. Den Preis legen Sie hier in der Regel individuell für Ihr Projekt fest, oder die Freelancer schlagen Ihnen einen Preis als Angebot vor. Dies wird vor dem Beginn bzw. der Annahme des Projektes vereinbart. Zusätzlich verlangen jedoch die meisten Freelancer Portale außerdem eine Kommission oder Gebühr für die Vermittlung und Abwicklung der Aufträge. Diese zahlen in der Regel Sie. Der genaue Preis der Kommission ist abhängig vom Anbieter und kann auf der Webseite eingesehen werden. Es handelt sich jedoch in der Regel um einen Prozentsatz des Auftragswertes.  

Einige Freelancer Portale stellen die Gebühr aber auch dem Freelancer selbst in Rechnung. In diesem Fall entstehen für Sie keine Kosten. Die Gebühren werden dem Freelancer bei der Zahlung von seinem Honorar abgezogen. Weitere kosten können darüber hinaus für Premium Accounts und Profile entstehen. Einige Webseiten bieten Ihnen hier die Möglichkeit an, Ihr Projekt besonders hervorzuheben, zu vermarkten oder bieten Ihnen Premium Funktionen an. Auch hier sind die Kosten von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Es handelt sich in der Regel jedoch um eine monatliche Gebühr, wie sie auch von vielen anderen Seiten erhoben wird. Solche Premium- und Zusatzfunktionen sind jedoch völlig freiwillig und keineswegs obligatorisch.

Einfache Vermittlung der Freelancer durch Portale

Wie Sie inzwischen sicherlich bereits bemerkt haben, kann die Wahl eines passenden Freelancer Portals Ihnen viel wertvolle Zeit und auch Geld sparen. Sie haben die Möglichkeit, mit wenig Aufwand an einen professionellen Mitarbeiter für Ihr Projekt zu kommen.  

Wichtig ist, dass Sie bei der Wahl eines Freelancer Portals gewissenhaft sind und die Anbieter miteinander vergleichen. Es gibt nicht nur eine große Zahl an Portalen, sondern es gibt auch einige Portale, die sich speziell auf eine bestimmte Branche, wie Webdesign, SEO oder Content spezialisiert haben. Haben Sie ein solches Projekt, dann sollten Sie sich auch auf ein entsprechend spezialisiertes Portal konzentrieren.

Wichtig ist außerdem eine Überprüfung der angebotenen Zahlungsmethoden. Bei den meisten Anbietern aus Deutschland ist die Zahlung per Überweisung oder Lastschrift möglich. Vor allem bei internationalen Anbietern, müssen Sie jedoch häufig wahlweise auf die Kreditkarte oder auf elektronische Zahlungsmittel wie PayPal oder Skrill zurückgreifen. Das ist kein Problem, sollte jedoch im Vorfeld geklärt werden.

Zudem kann es sinnvoll sein, den Erfolg eines Portals wie auch dessen Bewertungen zu überprüfen. Hier trennt sich meist schnell der Spreu vom Weizen. Auch Ihren eigenen Erfolg sollten Sie darüber hinaus ständig überwachen. Finden Sie die geeigneten Freelancer? Sind Sie mit der Arbeit zufrieden? In diesem Hinblick kann es durchaus auch sinnvoll sein, Ihr Projekt auf zwei oder drei Portalen vorzuschlagen. So bekommen Sie nicht nur einen guten Überblick darüber, ob sich ein Portal für Sie eignet. Sie haben zudem die Möglichkeit, ggf. mit mehreren Geschäftsmodellen (Bieten, Kommission, Kostenlos, etc.) zu experimentieren und bieten gleichzeitig Ihr Projekt einer möglichst großen Gruppe zur Bearbeitung an.

Die besten 15 Freelancer Portale aus Deutschland im Überblick

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die besten 15 Freelancer Portale in Deutschland, gemeinsam mit einer kurzen Beschreibung sowie den Vor- und Nachteilen.

1. Fiverr – hochwertige Aufträge zu günstigen Preisen

Fiverr ist ein internationales Portal, das vor allem kleinere Aufträge besonders günstig anbietet. Bereits ab fünf US-Dollar können Sie hier zum Beispiel ein Logo erstellen oder einen Text übersetzen lassen. Das macht Fiverr besonders interessant für Start-ups und kleinere Unternehmen oder Privatpersonen.  

Die Bedienung der Webseite ist sehr einfach und die hier tätigen Freelancer sind in aller Welt ansässig. Darüber hinaus fallen für Sie als Auftraggeber für die Vermittlung keine Gebühren an. Die Kommission wird stattdessen dem Freelancer von seiner Vergütung abgezogen.  

Negativ ist anzumerken, dass es mitunter große Preisschwankungen gibt. Vor allem aufwendige Projekte können schnell teuer werden. Darüber hinaus können Sie keine eigenen Projekte erstellen. Sie sind darauf angewiesen, das Serviceangebot der Freelancer zu durchsuchen. Haben Sie sich für einen Freiberufler entschieden, können Sie bei diesem jedoch einen individuellen Auftrag anfragen.

Zweifelhaft ist außerdem, dass Fiverr für die Aufnahme und Anmeldung von neuen Freelancern keine Prüfung oder Zertifizierungen erfordert. Die Mitarbeiter müssen zwar Informationen zu Bildung, Studium und Abschlüssen sowie Zertifikaten angeben, diese werden jedoch – genauso wie die Fähigkeiten der Freelancer auf dem Gebiet – nicht geprüft. Stattdessen erhalten die Mitarbeiter von Kunden Bewertungen. Auf diese sollten Sie bei der Auftragsvergabe daher unbedingt achten.

Leider ist negativ anzumerken, dass die Suchfunktion von twago eher bescheiden ausfällt. Sie ist sehr unübersichtlich gestaltet und bietet nur wenige Filtermöglichkeiten. Das macht es mitunter sehr schwer, einen passenden Freelancer zu finden. Haben Sie damit kein Problem, dann kann twago jedoch durchaus punkten.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen und Privatpersonen

Vorteile

  • Günstige Projekte ab 5 US-Dollar
  • Einfache Bedienung
  • Internationale Freelancer aus aller Welt
  • Keine Gebühren für den Auftraggeber

Nachteile

  • Keine Prüfung oder Zertifizierung für die Aufnahme von Freelancern
  • Große Preisschwankungen
  • Keine Möglichkeit, eigene Projekte zu erstellen

2. Designenlassen – Freelancer Portal für Designer und Grafiker

Designenlassen ist ein weiteres Freelancer Portal, dass sich vor allem auf das Design spezialisiert hat. Hier finden Sie eine große Auswahl an Spezialisten, die Ihnen von einem Logo bis hin zu einem kompletten Design oder aufwendigen Grafiken alles erstellen. Im Vergleich zu vielen Konkurrenten ist das Portal darüber hinaus komplett auf deutsch.  

Leider sind die Kosten für die Nutzung sehr hoch. Sie kaufen hier verschiedene Pakete, die eine unterschiedliche Anzahl an Designs enthalten. Aufgrund des Preises ist dieses Angebot vor allem für größere Unternehmen interessant. Auf der anderen Seite gibt es eine Zufriedenheitsgarantie. Sind Sie mit einem Auftrag nicht glücklich, dann erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Zielgruppe

Unternehmen und Privatpersonen die einen Designer oder Grafiker benötigen

Vorteile

  • Komplett auf deutsch
  • Spezialisiert auf Designer und Grafiker
  • Geld-Zurück-Garantie

Nachteile

  • Hohe Kosten

3. Upwork – Erstklassige Freelancer Plattform

Upwork ist eine professionelle Plattform für Freelancer aus vielen Branchen. Die Seite zeichnet sich durch ihr großes Service Angebot sowie durch die umfangreichen Such- und Filterfunktionen aus. Darüber hinaus müssen die Freelancer, die sich auf Upwork bewerben, ein umfangreiches Auswahlverfahren aus Prüfungen in ihrem bestimmten Spezialgebiet bestehen.

Als Auftraggeber haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, ein umfangreiches Profil mit vielen Informationen zu erstellen. Ein großer Vorteil ist, dass Sie bei Upwork auch international nach Freelancern suchen können. Zudem bietet das Portal ein hauseigenes Bezahlsystem und eine eigene mobile App, sowohl für Auftraggeber als auch für den Freelancer.

Wie so oft, haben Qualität und Service jedoch ihren Preis. Upwork ist sicherlich einer der besten Anbieter auf dem Markt, bringt jedoch auch relativ hohe Kosten mit sich. Aus diesem Grund dürfte sich das Portal vor allem für größere Unternehmen eignen.

Auch wenn MailChimp völlig kostenlos ist, bietet Ihnen das Tool eine Reihe von praktischen Funktionen, für Ihren E-Mail Versand. So kann MailChimp zum Beispiel mit Gmail integriert werden. Darüber hinaus lassen sich sowohl E-Mails als auch individuelle Auto-Responder erstellen. Alle verschickten E-Mails lassen sich mit MailChimp darüber hinaus verfolgen, sodass Sie stets über den Status Ihrer E-Mails informiert sind. Bildergalerien sowie eigene Sign-Up Forms für Ihre Newsletter und Kampagnen runden das Angebot an.

MailChimp ermöglicht Ihnen außerdem den Versand von Umfragen, mit denen Sie wertvolle Informationen über Ihre Kunden, die Kundenzufriedenheit oder auch über Ideen und Kritik erhalten können. Darüber hinaus können Sie MailChimp mit Ihrem Google Analytics Account integrieren und erhalten so Zugang zu einer Vielzahl an Statistiken und Daten, mit denen Sie den Erfolg Ihrer Marketing Kampagnen überwachen können.

MailChip kann aber noch in einem weiteren Punkt überzeugen: die Software bietet Ihnen einen kostenlosen Support, sowohl per E-Mail als auch per Live-Chat. So können haben Sie die Gewissheit, dass Sie auch bei Fragen oder Problemen mit dem Tool schnelle und kompetente Hilfe erhalten. Darüber hinaus hat sich für MailChimp eine sehr große Community entwickelt. Diese ist nicht nur sehr hilfsbereit, sondern auch eine gute Anlaufstelle für Fragen oder Probleme.

MailChimp eignet sich sowohl für kleinere als auch für mittlere Unternehmen und kann selbst in großen Konzernen problemlos verwendet werden. Der einzige Nachteil ist, dass MailChimp eine Vielzahl an Funktionen bietet, die manch ein Webmaster nicht benötigt. Das macht den Einstieg in die Nutzung etwas kompliziert. Darüber hinaus ist mit MailChimp kein Social Media Marketing möglich. Ein dicker Abzug in der heutigen Zeit.

Zielgruppe

Große Unternehmen, die einen Freelancer aus einer Vielzahl von Branchen suchen

Vorteile

  • Große Auswahl an Freelancern
  • Prüfung und Auswahlverfahren
  • Umfangreiches Profil
  • Detaillierte Suche
  • Eigene Apps
  • Hauseigenes Bezahlsystem
  • Internationale Vermittlung

Nachteile

  • Hohe Kosten
  • Eher für große Unternehmen

4. Freelancer.com – internationale Freelancer mit Erfahrung

Ein „alter Hase“ auf dem Markt ist das Freelancer Portal Freelancer.com mit Sitz in München. Das Unternehmen ist vor allem für den internationalen Markt bestimmt. Bei diesem Anbieter profitieren Sie von einem sehr sicheren, hauseigenen Bezahlsystem. Außerdem ist das Erstellen von Jobs kostenlos und Sie können zudem individuelle Anzeigen schalten lassen.

Das Portal bietet eine Vielzahl an Freelancern aus allen Bereichen und aus allen Teilen der Welt an und ist so besonders flexibel. Leider ist die Nutzung der Webseite und der Funktionen recht kompliziert, sodass mitunter eine aufwendige Einarbeitung erforderlich ist. Zudem fällt negativ auf, dass für einige Funktionen und Bereiche versteckte Kosten anfallen, die dem Kunden so nicht ersichtlich sind und für böse Überraschungen sorgen können. Entscheiden Sie sich für diesen Anbieter, sollten Sie daher die AGBs sowie die Hinweise und das Kleingedruckte zu den verschiedenen Angeboten und Funktionen genau lesen.

Auch dieses Tool bietet Ihnen eine Vielzahl an nützlichen Funktionen und interessanten Extras. So profitieren Sie zum Beispiel von einer großen Zahl an E-Mail Vorlagen und können darüber hinaus Ihre eigenen Templates erstellen. Eine Bildergalerie ermöglicht es Ihnen, häufig genutzte Grafiken zu speichern und diese in Ihren E-Mails zu verwenden. Außerdem lässt sich HubSpot in Gmail integrieren und kann so mit den Google Apps for Business genutzt werden. Die Möglichkeit zur Erstellung von Anmelde- bzw. Sign-Up Forms ermöglicht es Ihnen, Ihren Kunden und Besuchern die Wahl zu lassen, sich für einen Newsletter oder eine bestimmte Kampagne anzumelden.

Darüber hinaus bietet Ihnen HubSpot eine Reihe von Möglichkeiten zur Analyse und Verfolgung Ihrer E-Mails. So wissen Sie schnell, wie erfolgreich Ihre E-Mail Marketing Kampagnen sind und welche Kunden sich besonders für Ihre E-Mails und Ihre Produkte interessieren. Zu den Tools gehören zum Beispiel Umfragen und die Integration in Google Analytics.

HubSpot ist eine praktische Software, die sich für Unternehmen jeder Größe eignet. Besonders praktisch ist, dass Sie das Tool in der kostenlosen Version ohne Risiko testen können. Diese ist darüber hinaus für kleine und viele mittlere Unternehmen völlig ausreichend. Größere Unternehmen hingegen können sich für einen der Tarif entscheiden. Nachteilig ist, dass der volle Umfang von HubSpot nur gegen eine monatliche oder jährliche Gebühr möglich ist. Hier gibt es vergleichbare Alternativen, die kostenlos sind.

Zielgruppe

Privatpersonen und Unternehmen aller Größen

Vorteile

  • Kostenlose Erstellung von Jobs
  • Individuelle Anzeigen
  • Hauseigenes Bezahlsystem

Nachteile

  • Komplizierte Nutzung macht Einarbeitung erforderlich
  • Versteckte Kosten

5. Freelance.de – Portal für nationale Vermittlung

Das Portal Freelance.de hat sich vor allem auf die Vermittlung innerhalb Deutschlands spezialisiert. Für manche Kunden mag dies ein Vorteil sein, für internationale Unternehmen ist das jedoch ein Nachteil. Besonders praktisch ist die einfache Bedienung. Die Webseite ist übersichtlich aufgebaut und ermöglicht es selbst unerfahrenen Nutzern, sich schnell zurecht zu finden. So ist auch keine Einarbeitung erforderlich.  

Auf Freelance.de erhalten Sie zudem ein Basis-Profil kostenlos. So können Sie das Portal ohne finanzielles Risiko zunächst testen. Bestimmte Funktionen können entweder gegen eine Gebühr freigeschaltet werden, oder Sie können ein Abonnement für einen Premium Account mit zahlreichen Funktionen abschließen. Besonders praktisch ist auch, dass Sie Ihre Projekte bequem als XML Datei importieren können. Das erspart Ihnen die langwierige Erstellung über das System.  

Negativ ist anzumerken, dass die hauseigene mobile App von Freelance.de nur für Freelancer verfügbar ist. Als Auftraggeber müssen Sie auf eine mobile App hingegen verzichten.

Zielgruppe

Privatpersonen und Firmen aller Größen

Vorteile

  • Keine Einarbeitungszeit
  • Basisprofil kostenlos
  • Projektimport über XML möglich

Nachteile

  • Vermittlung nur in Deutschland,
  • Mobile App nur für Freelancer

6. Projektwerk – Freelancer Plattform aus Deutschland

Projektwerk ist ein Freelancer Portal aus Deutschland. Hier finden Sie eine Vielzahl an Freelancern aus vielen Branchen und mit vielen Kenntnissen. Das macht das Portal besonders interessant für Unternehmen, die Bedarf an einem breiten Spektrum an Fähigkeiten haben. Die Basisfunktionen von Projektwerk sind völlig kostenlos. Besonders praktisch ist zudem, dass Sie Ihre Projekte automatisiert erstellen lassen können. Das erspart viel Zeit und Arbeit.  

Leider ist die Nutzung der Plattform sehr kompliziert und erfordert eine gewisse Einarbeitungszeit, um alle Funktionen und Möglichkeiten voll ausnutzen zu können. Darüber hinaus entstehen für die Nutzung mitunter recht hohe Kosten, die von Ihnen als Auftraggeber zu tragen sind.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen

Vorteile

  • Basisfunktionen kostenlos
  • Projekterstellung automatisiert möglich

Nachteile

  • Mitunter hohe Kosten
  • Komplizierte Nutzung: Einarbeitung erforderlich

7. DNX Jobs – einfaches Portal für kleine und mittlere Unternehmen

DNX Jobs ist ein einfaches Portal, das sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen sowie an Privatpersonen richtet. Der große Vorteil ist, dass Sie hier Zugriff auf einen großen Pool an Freelancern aus aller Welt haben. Außerdem sind auf der Webseite alle Branchen vertreten. Zudem ist die Bedienung von DNX Jobs auf Einfachheit ausgelegt. Hier finden Sie sich auch ohne Erfahrung schnell zurecht. Eine langwierige Einarbeitung entfällt.  

Leider gibt es hier jedoch keine Möglichkeit, eine ortsgebundene Suche durchzuführen. Außerdem wird jedes Projekt einzeln berechnet. Pakete oder Sonderangebote gibt es nicht, sodass das Portal bei mehreren Projekten schnell sehr teuer werden kann. Größere Unternehmen werden darüber hinaus spezielle Profile und Funktionen für den Enterprise-Bereich vermissen. Das ist jedoch nicht überraschend, da sich DNX Jobs speziell an Privatpersonen sowie an kleinere und mittlere Unternehmen richtet.

Zielgruppe

Privatkunden und kleine bis mittlere Unternehmen

Vorteile

  • Internationale Freelancer weltweit
  • Alle Branchen vertreten
  • Einfache Bedienung ohne Einarbeitung

Nachteile

  • Keine Funktionen für große Unternehmen
  • Keine ortsgebundene Suche möglich
  • Jedes Projekt wird einzeln berechnet

8. freelancermap – Spezialist für Fachkräfte aus dem IT Bereich

In kaum einem Bereich ist der Bedarf an Freelancern so groß, wie in der IT Branche. Das hat das Portal freelancermap erkannt und hat sich daher speziell auf den IT Bereich spezialisiert. Hier zahlen Sie keine Vermittlungsgebühren und können zudem eine unbegrenzte Zahl an Projekten erstellen. Zudem ist die Auftragsvergabe besonders schnell und unkompliziert, sodass Sie auch kurzfristige oder zeitkritische Projekte schnell abarbeiten lassen können. Die Basis Version von freelancermap ist außerdem völlig kostenlos.

Freelancermap richtet sich mit seinen Dienstleistungen vor allem an größere Unternehmen sowie an den Enterprise Bereich, aber auch mittlere Unternehmen können hier fündig werden. Damit Sie alle Funktionen der Webseite nutzen können, ist ein kostenpflichtiges Abonnement mit Kündigungsfrist erforderlich. Das dürfte Kunden, die Flexibilität wünschen oder lediglich einmalige Projekte zu vergeben haben, abschrecken.

Zielgruppe

Große Firmen mit Bedarf an IT Fachkräften

Vorteile

  • Unbegrenzte Projekte
  • Keine Vermittlungsgebühren
  • Schnelle Vergabe der Aufträge
  • Basis-Version kostenlos

Nachteile

  • Vor allem für große Firmen
  • Ausschließlich für den IT Bereich
  • Abonnement für alle Funktionen erforderlich

9. Jobspresso – Freelancer aus den USA und Kanada

jobspresso ist ein internationales Portal, mit Freelancern aus allen Bereichen und Branchen. Die Webseite ist ideal, wenn Sie auf der Suche nach internationalen Freelancern für Ihren Betrieb sind. Besonders praktisch ist auch die übersichtliche Struktur, die eine einfache Bedienung möglich macht. Hier finden Sie sich auch ohne viel Erfahrung schnell zurecht. Eine langwierige Einarbeitung ist nicht erforderlich.  

Negativ ist anzumerken, dass jobspresso keine kostenlosen Accounts oder Möglichkeiten anbietet. Hier kommen Sie also um ein Abonnement nicht herum. Dafür bietet Ihnen das Portal jedoch eine Geld-Zurück-Garantie auf alle Käufe an, sodass Sie im Falle von Problemen die Kosten rückerstatten lassen können.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen, mit Bedarf an IT Fachkräften

Vorteile

  • Geld-Zurück-Garantie auf alle Käufe
  • Internationale Vermittlung
  • Einfache Bedienung ohne Einarbeitung

Nachteile

  • Kostenpflichtig ohne Gratis-Account

10. twago – professionelles Portal mit mobile App

twago ist ein vielseitiges Freelancer Portal für alle Branchen. Besonders praktisch ist hier, dass die Projekterstellung für Sie als Auftraggeber kostenlos ist. Sie zahlen bei twago erst bei der Auftragsvergabe. Darüber hinaus verfügt die Webseite über ein besonders sicheres Zahlungsportal, dass  den Einkauf sicher macht. Eine eigene mobile App, die sowohl von Freelancern als auch von Kunden genutzt werden kann, rundet das Angebot ab. Wenn Sie auf der Suche nach internationalen Freelancern sind, dann ist twago durchaus einen genaueren Blick wert.  

Leider ist negativ anzumerken, dass die Suchfunktion von twago eher bescheiden ausfällt. Sie ist sehr unübersichtlich gestaltet und bietet nur wenige Filtermöglichkeiten. Das macht es mitunter sehr schwer, einen passenden Freelancer zu finden. Haben Sie damit kein Problem, dann kann twago jedoch durchaus punkten.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen und Privatpersonen

Vorteile

  • Kostenlose Projekterstellung
  • Eigene Mobile App
  • Sichere Bezahlung

Nachteile

  • Unübersichtliche Suche mit wenigen Filtern

11. We Work Remotely – Freelancer Portal für Internationale Kunden

We Work Remotely ist ein weiterer internationaler Anbieter von Freelancer Dienstleistungen. Das Portal zeichnet sich vor allem durch seine besonders einfache Bedienung aus. Die Webseite ist ideal für Kunden, die auf eine internationale Vermittlung von Freelancern angewiesen sind und dennoch wert auf eine einfache Bedienung legen.  

Leider ist We Work Remotely bei den Kosten sehr teuer. Das macht das Portal vor allem für größere und mittlere Unternehmen interessant, die bereit sind, viel Geld für die Vermittlung auszugeben. Ein besonders großes Manko von We Work Remotely ist zudem, dass Sie hier keine Möglichkeit haben, selbst nach Freelancern zu suchen. Sie sind darauf angewiesen, dass sich die Kandidaten bei Ihnen auf Ihre Projekte bewerben.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen mit Bedarf an internationalen Freelancern

Vorteile

  • Einfache Bedienung
  • Internationale Vermittlung

Nachteile

  • Hohe Kosten für die Nutzung
  • Keine Suche nach Freelancern möglich

12. 99designs – Freelancer, spezialisiert auf Grafik und Design

Das Freelancer Portal 99designs ist spezialisiert auf Grafik und Design. Wann immer Sie ein Logo, eine Grafik oder ein neues Design benötigen, sind Sie hier richtig. Zudem können Sie nicht nur nach Freelancern suchen, sondern auch eigene Projekte ausschreiben. Sobald Sie Projekte erstellt haben, können sich die Freelancer bei Ihnen auf diese bewerben. Sie ersparen sich so die Zeit, selbst nach passenden Kandidaten zu suchen.  

Leider gibt es auch hier keine wirkliche Prüfung oder Zertifizierung der Freelancer. Sie müssen ihre Fähigkeiten lediglich im Profil angeben. Außerdem sind die Kosten für die verschiedenen Pakete mitunter relativ hoch. Das dürfte vor allem kleinere Unternehmen abschrecken.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen und Privatpersonen mit Bedarf an Designern

Vorteile

  • Design- und Logo Spezialisten
  • Eigene Projektausschreibungen möglich  
  • Freelancer können sich auf Projekte bewerben

Nachteile

  • Je nach Paket hohe Kosten
  • Keine Prüfung oder Zertifizierung der Freelancer

13. SimplyHired – umfangreiches Freelancer Portal für alle Branchen

Simplyhired ist eine Freelancer Plattform sowohl für Privatkunden als auch für Unternehmen aller Größen. Praktisch ist hier, dass Sie ein umfangreiches Angebot an Freelancern aus allen Branchen und allen Ländern der Welt erhalten. Das macht Simplyhired auch für internationale Vermittlungen interessant. Die Suchfunktion ist zudem sehr umfangreich und bietet Ihnen viele Filtern, um den passenden Freiberufler zu finden. Zudem ist die Projekterstellung für Sie völlig kostenlos.  

Leider finden Sie auf Simplyhired überwiegend ausländische Freelancer. Sind Sie auf der Suche nach einem deutschen Freiberufler, dann werden Sie hier eher nicht fündig. Außerdem ist das Portal nur auf Englisch verfügbar, sodass Sie solide Kenntnisse in der Sprache mitbringen müssen.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen und Privatpersonen

Vorteile

  • Großes Angebot an Freelancern
  • Internationale Vermittlung
  • Umfangreiche Suche
  • Kostenlose Projekterstellung

Nachteile

  • Überwiegend internationale Freelancer
  • Portal nur in Englisch

14. digitalnomad-jobfinder.com – Freelancer Portal als Ergänzung

digitalnomad-jobfinder.com ist ein Freelancer Portal, das sich vor allem für die internationale Vermittlung eignet. Hier erwartet Sie zudem ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen aus allen Branchen und Bereichen. Die Erstellung von Jobs und Projekten ist für Sie als Kunde kostenlos und zudem relativ einfach zu realisieren.  

Leider finden sich auf digitalnomad-jobfinder.com vor allem internationale Freelancer. Sind Sie auf der Suche nach einem deutschen Freiberufler, ist dieses Portal nicht geeignet. Darüber hinaus handelt es sich bei der Webseite um ein eher kleines Portal, mit wenigen Mitarbeitern. Aus diesem Grund eignet sich digitalnomad-jobfinder.com vor allem als Ergänzung zu anderen Portalen oder für kleine, einmalige Projekte.

Zielgruppe

Als Ergänzung für Privatpersonen und Unternehmen aller Größen 

Vorteile

  • Kostenlose Joberstellung
  • Internationale Vermittlung
  • Umfangreiches Angebot an Dienstleistungen

Nachteile

  • Überwiegend internationale Freelancer
  • Geringe Zahl an Freelancern

15. Clickworker – Viele Dienstleistungen zu günstigen Preisen

Clickworker ist ein Portal, dass in seiner Art einzigartig ist. Hier können Sie eine Vielzahl an einfachen „Such- und Klick Aufträgen“ vergeben. Auch einige komplexere Aufgaben, wie das Testen von Apps oder Übersetzungen sind möglich. Einfache Projekte sind dabei sehr günstig und kosten meist nur wenige Euro. Darüber hinaus können Sie Projekte in verschiedenen Sprachen erstellen lassen.

Ein besonders großes Plus von Clickworker sind die umfangreichen Prüfungen. Die Freelancer können sich ohne weiteres auf dem Portal registrieren, müssen jedoch für jeden Auftragstyp und für jede Sprache ein Examen ablegen. Dies ist zudem nur einmal möglich. Versagt der Freelancer, ist eine Wiederholung meistens nicht oder nur einmal möglich. Darüber hinaus müssen die Freelancer nach der Annahme eines Projektes zunächst einige Testaufgaben erfolgreich lösen, um ihr Fachwissen zu beweisen.

Leider ist Clickworker in seinen Funktionen etwas eingeschränkt. So können Sie zum Beispiel Ihre Projekte nur in einem Pool zur Verfügung stellen. Die Suche nach oder die direkte Beauftragung von Freelancern hingegen ist nicht möglich. Darüber hinaus können vor allem größere Projekte schnell recht teuer werden.

Zielgruppe

Unternehmen aller Größen und Privatpersonen 

Vorteile

  • Einfache Projekte bereits zu günstigen Preisen
  • Umfangreiche Prüfungen und Examen für Freelancer
  • Projekte in verschiedenen Sprachen

Nachteile

  • Limitierter Funktionsumfang
  • Größere Projekte u.U. recht teuer

Fazit

Wie Sie aus dem obenstehenden Vergleich entnehmen können, gibt es für die Suche nach einem Freelancer eine Vielzahl an Möglichkeiten. Diese unterscheiden sich jedoch teilweise deutlich in den Kosten sowie in ihrem Angebot. Welches Portal für Sie das Richtige ist, müssen Sie daher für sich selbst entscheiden. Die Wahl ist abhängig von dem Projekt, den Kosten die Sie bereit sind auszugeben sowie von der Region, für die Sie einen Freelancer suchen. Vor allem für den deutschen Bereich ist die Auswahl leider sehr begrenzt.

Bestes Onlineshop System in 2019

4,7/5 (182 Bewertungen)

Größter Functionsumfang

Schöne Designvorlagen

ZUM ANBIETER

Unser E-Commerce Starter Kit

Wir haben die wichtigsten Funktionen für einen neuen Online Shop zusammengefasst sowie die besten Anbietern aus unseren Vergleichen aufgelistet. Mit diesen Tools und Funktionen wird Ihr Onlineshop fit für einen erfolgreichen Start in die E-Commerce Welt sein!

Anbieter
Bereich
Bewertung
Zeilgruppe
Link
Onlineshop Software Für die Erstellung eines modernen und schönen Onlineshop Kostenlos testen
Homepage Baukasten Landingpages einfach und schnell umsetzen Kostenlos testen

Bewerten Sie unseren Artikel

Bewertung 5 basierend auf 3 Bewertungen
Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.