Was ist ein Produktkonfigurator?

Ein Produktkonfigurator ist eine spezielle Web App oder Software, die es Ihnen ermöglicht, im Internet online ein Produkt zu konfigurieren oder anzupassen. Der Produktkonfigurator macht also immer dort Sinn, wo es sich nicht erschließt, wie das Endprodukt, welches der Kunde wünscht, aussehen soll.

Das Internet entwickelt sich ständig weiter und ermöglicht es dem User immer mehr Dinge online zu erledigen. Das E-Commerce Business und der Einkauf über das Internet ist bereits seit mehreren Jahren üblich. Online gibt es inzwischen fast alle Produkte, die es auch im Laden zu kaufen gibt. Von Bekleidung über Lebensmittel bis hin zu Häusern oder Fahrzeugen bieten Online-Shops alles an.

Häufig gibt es hier jedoch ein Problem: kaufen Sie etwa ein neues Auto beim Händler, dann wählen Sie dort die Farbe, das Zubehör und verschiedene weitere Konfigurationen und Ausstattungen nach Ihren Wünschen aus. Im Internet haben Sie diese Möglichkeit inzwischen auch. Die Lösung ist ein Produktkonfigurator, der es Ihnen ermöglicht, ein Produkt nach Ihren Wünschen und Vorlieben anzupassen und zu konfigurieren. Wie das geht und wie Sie einen Produktkonfigurator erhalten, dass erfahren Sie hier genauer.

Der Produktkonfigurator am Beispiel von Tosaro erklärt

Ein Produktkonfigurator ist heute auf vielen Webseiten zu finden und macht den Einkauf im Internet um ein Vielfaches einfacher. Darüber hinaus ist der Produktkonfigurator sogar häufig auch in vielen Geschäften, wie Möbelhäusern, zu finden um bei der Planung eines Raumes, einer Küche, etc. zu helfen.

Ein Beispiel aus unserem Kundenstamm ist der Onlineshop für personalisierbare Uhren Tosaro. Der Nutzer kann selbst die Größe, Gehäuse, Ziffernblatt und Armband auswählen und dann einfach die fertige Uhr bestellen. Somit kriegt der Kunde einen völlig personalisierbaren Endprodukt, der ihm ein höheres Nutzen bringt und seine Zufriedenheit sowie Ihren Preispremium vergrößert.

Heute lässt sich dank der modernen Technik und der sehr weit entwickelten Funktionalität von Browsern und Webseiten ein Produktkonfigurator auch problemlos in eine Webseite einbauen und ermöglicht es Ihren Kunden so, direkt online die gewünschten Produkte zu konfigurieren.

Die Vorteile eines Produktkonfigurators

Ein Produktkonfigurator bringt viele Vorteile, sowohl für Sie als auch für Ihre Kunden. Ihre Kunden können Ihre Produkte bereits bei der Bestellung nach belieben anpassen und konfigurieren. Sie können zwischen verschiedenen Möglichkeiten und Optionen wählen und erhalten in der Regel auch einen Überblick darüber, wie das fertige Produkt, zum Beispiele die Küche oder das Fahrrad später aussehen wird.

Für Sie als Dienstleister hat der Konfigurator den Vorteil, dass Sie bereits bei der Bestellung genau wissen, was der Kunde erwartet und welches Produkt er wünscht. Langwierige Kommunikation oder E-Mail Verkehr nach der Bestellung, um eine Idee davon zu bekommen, was der Kunde wünscht, gehören der Vergangenheit an. Sie erhalten gleich mit der Bestellung alle Daten und Informationen, die Sie benötigen um den Kauf bearbeiten und versenden zu können.

Darüber hinaus wirken Sie mit einem Produktkonfigurator modern und gehen mit der Zeit. Der Konfigurator ist zudem ein Merkmal, mit dem Sie sich unter Umständen von vielen Konkurrenten abheben. So begeistern Sie Ihre Kunden, die sich direkt online einen Überblick über das gewünschte Produkt verschaffen und dieses anpassen können. Das Herumspielen mit den vielen Optionen und Möglichkeiten macht zudem Spaß. Ihre Kunden sind begeistert und werden sich eher für einen Shop entscheiden, der einen Produktkonfigurator anbietet, als in einem Shop zu kaufen, bei dem sie sich auf Fotos und einige Klicks und Auswahlmenüs verlassen müssen.

Nachteile eines Produktkonfigurators

Ein Produktkonfigurator hat natürlich auch einige Nachteile, über die Sie sich im Vorfeld im Klaren sein müssen. Anders als bei vielen Tools und Software, sind diese jedoch beim Produktkonfigurator eher gering. Zu berücksichtigen ist hier lediglich dass es sich um ein sehr komplexes Tool handelt. Die Entwicklung erfordert daher Fachwissen, einiges an Zeit und ist unter Umständen mit höheren Kosten verbunden.

Außerdem kann es vorkommen, dass der Produktkonfigurator mit bestimmten Mobilgeräten nicht korrekt funktioniert. Besonders ältere Tablets und Smartphones könnten hier mit der modernen Technik Probleme bekommen. Da die Technik jedoch schnell voranschreitet und jährlich neue Smartphones auf den Markt kommen, ist es absehbar, dass sich dieses Problem in einiger Zeit von selbst lösen wird. Dennoch müssen Sie dies im Hinterkopf behalten und – zumindest derzeit – Ihren Besuchern eine Alternative zum Konfigurator anbieten, sollte dieser nicht funktionieren

Wo kann der Produktkonfigurator verwendet werden?

Für den Produktkonfigurator gibt es eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten im E-Commerce Business. Immer dann, wenn Sie ein Produkt anbieten, dass die Konfiguration ermöglicht oder das in mehreren Ausführungen und Varianten erhältlich ist, macht es Sinn, einen Produktkonfigurator in Ihre Webseite zu integrieren. Von einem Fahrrad über Uhren bis hin zu Möbeln oder einem Fahrzeug lässt sich alles konfigurieren.

Der Produktkonfigurator macht die Auswahl und die Konfiguration des gewünschten Produktes denkbar einfach. Darüber hinaus ist das Tool zeitgemäß und ein echter Vorteil zur Konkurrenz, die häufig die Vorteile und den Wert eines Produktkonfigurators noch nicht erkannt hat. Aus diesem Grund sollten Sie nicht auf einen Produktkonfigurator für Ihr E-Commerce Business verzichten. Die Entwicklung bedeutet zwar zusätzliche Kosten, diese sind jedoch gut angelegt und werden sich bereits nach kurzer Zeit rentieren.

Dank der modernen Webbrowser und der vielen Möglichkeiten, die Script- und Programmiersprachen wie JavaScript bieten, funktionieren die Konfiguratoren in der Regel auf fast allen Computer und Geräten. Probleme gibt es lediglich bei einigen Mobilgeräten, aber auch diese holen inzwischen deutlich auf und mit vielen Smartphones und Tablets funktioniert der Produktkonfigurator einwandfrei – sofern er korrekt programmiert wurde.

konfigurator-anwendung

Darauf sollten Sie bei der Entwicklung eines Produktkonfigurators achten

konfigurator-anwendung-1

Bevor Sie sich für einen Produktkonfigurator entscheiden bzw. mit der Entwicklung beginnen, müssen Sie sich mit einigen Dingen auseinandersetzen. So müssen Sie zum Beispiel zunächst entscheiden, welche Art von Konfigurator Sie benötigen. Außerdem müssen Sie sich Gedanken darüber machen, welche Dinge Sie mit dem Konfigurator anpassen lassen möchten. Handelt es sich zum Beispiel um einen Uhrenkonfigurator, dann sind mögliche Optionen zum Beispiel das Armband, die Farbe oder das Ziffernblatt. Nicht immer bieten Sie jedoch alle Möglichkeiten zur Anpassung an. Vielleicht haben Sie eine Uhr in einer bestimmten Farbe oder mit verschiedenen Armbändern aber ohne die Möglichkeit, dass Ziffernblatt zu konfigurieren.

Wie generell im E-Commerce lohnt es sich auch hier unter Umständen klein anzufangen und den Produktkonfigurator später weiter zu entwickeln. So sparen Sie unnötige Kosten und erhalten zudem schneller ein einsatzbereites Produkt.

Darüber hinaus müssen Sie sich Gedanken darüber machen, mit welcher Technologie der Produktkonfigurator funktionieren soll. Hier wird häufig JavaScript verwendet, aber es gibt durchaus auch noch weitere Möglichkeiten. In diesem Zusammenhang müssen Sie außerdem schauen, wer Ihre Zielgruppe ist und wie bzw. wo der Produktkonfigurator verwendet werden soll. Möchten Sie dass das Tool zum Beispiel auch vom Tablet oder Smartphone funktioniert, dann müssen Sie dies bereits bei der Entwicklung und Planung berücksichtigen.

Welche Arten von Produktkonfiguratoren gibt es?

Ein Produktkonfigurator gibt es inzwischen für viele verschiedene Produkte. Besonders bekannt sind die Tools zum Beispiel bei der Küchen- und Wohnungsplanung, für Fahrräder oder Autos und andere Fahrzeuge. Theoretisch lässt sich der Produktkonfigurator jedoch für alle Produkte und Waren verwenden, die auf eine bestimmte Weise vom Kunden angepasst oder modifiziert werden können.

Wichtig ist dabei, dass in diesem Falle die Konfiguration nicht ausschließlich die Farbe, sondern auch technische Aspekte bedeutet. Bieten Sie ein und dasselbe Produkt ausschließlich in anderen Farben an, dann ist eine Farbwahl in der Regel ausreichend und dem aufwendigen und teuren Konfigurator vorzuziehen. Dasselbe gilt auch dann, wenn Sie nur ein bestimmtes Produkt in verschiedenen Modellen anbieten. Auch in diesem Fall ist eine Modellauswahl ausreichend, da sich der Produktkonfigurator vor allem mit Details und Eigenheiten wie die Maße, oder den verschiedenen Komponenten beschäftigt. Er beschäftigt sich jedoch nicht mit allgemeinen Eigenschaften.

Entscheiden Sie sich jedoch dafür, einen Produktkonfigurator auf Ihre Webseite einzubauen, dann können Sie durchaus auch eine Option für die Farbe inkludieren. So erhält der Kunde am Ende ein realistisches Bild von seinem Endprodukt und da der Konfigurator ohnehin benötigt wird, ist das Hinzufügen einer Option wie für die Farbe nur mit wenig Aufwand und Kosten verbunden.

konfigurator-typen

Mit Shopboostr zu Ihrem Produktkonfigurator – Anwendungsbeispiele

Im Folgenden finden Sie einige Anwendungsbeispiele für den Produktkonfigurator sowie Informationen dazu, wie Shopboostr Sie bei der Umsetzung unterstützen kann.

  • Fahrrad-Konfigurator
    Der Kauf eines Fahrrads ist häufig eine komplexe Angelegenheit. Es gibt viele Komponenten und Möglichkeiten für die Erstellung. Mit einem Fahrrad-Konfigurator können Sie Ihren Kunden dabei helfen, schnell und mit nur wenigen Klicks zum passenden Fahrrad zu kommen. Reifen, Farbe und Komponenten sind nur einige der Dinge, die Sie Ihre Kunden auf der Webseite auswählen lassen können. Shopboostr berät Sie umfangreich und hilft Ihnen dabei, Ihren Fahrrad-Konfigurator zu programmieren. Dabei sind auch individuelle Wünsche und Anpassungen natürlich kein Problem.
  • Druck-Konfigurator
    Bieten Sie in Ihrem Online-Shop bedruckte Produkte und Waren an? In diesem Fall ist ein Druck-Konfigurator eine hervorragende Möglichkeit, um die User zu begeistern und neue Kunden zu gewinnen. Mit dem Druck-Konfigurator geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, das passende Design und den Look für den Druck direkt online, bei der Bestellung mit zu planen. Der Kunde bekommt so nicht nur einen Eindruck davon, wie das fertige Produkt aussieht, sondern hat auch die Gewissheit, das alles so ist, wie es der Kunde wünscht. Shopboostr kann Ihnen auch hier bei der Programmierung helfen und den Druck-Konfigurator individuell an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen.
  • PC-Konfigurator
    Mit einem PC-Konfigurator machen Sie es Ihren Kunden einfach, den passenden PC zu wählen. Direkt online in Ihrem Shop, wählt der Kunde Komponenten, wie die Festplatten, Arbeitsspeicher, Laufwerke, etc. aus. Das Ziel ist ein fertiger Computer, der genau den Wünschen des Kunden entspricht. Shopboostr kann Ihnen dabei helfen, einen PC-Konfigurator zu programmieren. Dieser kann selbstverständlich individuell an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden und lässt sich in das Design Ihrer Webseite bzw. Ihres Online-Shops problemlos integrieren.
Fahrrad-Konfigurator

Ein Auszug unserer Partner & Kunden

soccertransfair-logo-2
deinphone-logo-2
thenutritionshop-logo-2-1
flairelle-logo-2
tosaro-2
verwohndich-logo-2
asanayoga-logo
diha-autoverwertung-2
styleserver-logo-3
cdown-21
betoption-logo-3-1
greenleaders-logo
sportswearonline-logo
belliniparty-logo-2
lidela-logo-3-1
shoepassion
superfoods

Kontaktieren Sie unsere Digital Agentur in Berlin & München

Wir beraten Sie gerne unverbindlich um Ihr digitales Projekt.

Aus unserem Blog