Shopify Erfahrungen: Wie gut schneidet Shopify als Onlineshop System ab?

Ein eigener Onlineshop ist für viele Unternehmen bereits seit längerem ein Muss. Dabei spielt die Größe des Betriebs kaum noch eine Rolle. Hinzu kommt darüber hinaus, dass auch immer mehr Privatpersonen einen eigenen Shop betreiben möchten, um Gegenstände zu verkaufen. Egal ob privat oder professionelles E-Commerce: Die Programmierung von einem Online Store erfordert viel Zeit und Fachwissen. Selbst Shopsysteme wie Magento oder WooCommerce, die bereits “schlüsselfertig” zu finden sind, erfordern einen eigenen Server sowie die Administration und Verwaltung. An dieser Stelle kommen Homepage- und E-Commerce Baukästen ins Spiel. Sie ermöglichen die einfache Erstellung von Shops ohne Fachwissen und Vorkenntnisse. Einer der Marktführer und Vorreiter in der Szene ist Shopify. Welche Erfahrungen es mit Shopify gibt und worum es sich dabei genau handelt, dass erfahren Sie in diesem Artikel.

Das Wichtigste in Kürze

• Shopify ist eine Homepagebaukasten und Shopsystem

• Shopify gehört zu den Marktführern unter den Shop-Baukästen

• Obwohl vor allem für den US-Markt entwickelt, ist Shopify auch in der BRD verbreitet

• Shopify lässt sich ohne Fachwissen und besondere Vorkenntnisse nutzen

Anbieter

Bereich

Bewertung

Zielgruppe

Link

Onlineshop Software Für die Erstellung eines modernen und schönen Onlineshop Kostenlos testen

Was ist Shopify?

shopify 2

Bei Shopify handelt es sich um einen sogenannten Shop- oder E-Commerce Baukasten. Das ist eine Software, die es Ihnen online in der Cloud ermöglicht, ohne besondere Vorkenntnisse oder Fachwissen einen eigenen Onlineshop zu erstellen. Nachdem Sie sich bei dem Anbieter registriert und für einen Tarif entschieden haben, sind Sie mit Ihren Store bereits online. Alles was Sie nun noch tun müssen, ist Ihr E-Commerce zu konfigurieren, die Produkte hochzuladen, etc. Vor allem für Startups und kleinere Projekte mit wenig Aufwand und Ansprüchen ist ein Baukastensystem wie Shopify daher ideal. Für größere und aufwändigere Projekte hingegen eignet sich Shopify eher weniger.

Wann wird Shopify benötigt? Wann ist es sinnvoll?

shopify 3

Grundsätzlich eignet sich der Shop-Baukasten von Shopify für alle Situationen, in denen Sie schnell ein professionelles E-Commerce benötigen aber nicht über das notwendige Fachwissen bzw. Kapital verfügen, um einen eigenen Shop entwickeln zu lassen und wenn Sie auch kein CMS oder Shopsystem mit Server betreiber möchten. In diesem Fall ist ein Shop-Baukasten wie Shopify eine sehr gute Lösung. Sie sind beinahe sofort online und müssen zudem keine hohen Ausgaben fürchten. Vor allem einfache Shops und Webseiten, die keine große Funktionalität und viele Extras benötigen lassen sich mit Shopify professionell und in kurzer Zeit erstellen. Insgesamt eignet sich die Software vor allem für:

• Private Webseiten und Hobby-Shops

• Landing Pages mit Online Shop

• Professionelles E-Commerce, mit wenigen Funktionen

• Online Stores für Einzelunternehmen und Startups

Darüber hinaus sind unter Umständen noch weitere Einsatzbereiche denkbar. Am Ende müssen Sie für sich selbst entscheiden, ob ein Shop Baukasten für Sie die richtige Lösung ist und ob die Funktionen von Shopify für die Anforderungen an Ihr Projekt ausreichend ist oder nicht.

Vor- und Nachteile von Shopify

Im Folgenden zeigen wir Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile die der Baukasten von Shopify und dessen Nutzung mit sich bringt und worauf Sie dabei besonders achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden. So wissen Sie, was Sie bei der Wahl der Software erwartet.

Vorteile

Die Vorteile des Shop-Baukastens von Shopify liegen auf der Hand. Sie sind:

• Einfache Erstellung von Webseiten und Onlineshops

• Webseiten sind in kurzer Zeit einsatzbereit

• Keine Programmierkenntnisse erforderlich

• Direkt online, in der Cloud

• Keine Sorgen im Bezug auf Server Wartung und Sicherheit

• Durch Optionen und Pakete erweiterbar

All diese Vorteile zeigen, dass die Arbeit mit Shopify praktisch ist und die Erstellung einer eigenen Webseite um ein Vielfaches vereinfachen kann.

Nachteile

Trotz aller Vorteile ist die Nutzung von Shopify aber natürlich nicht nur mit Vorteilen verbunden. Auch diverse Nachteile gibt es, über die Sie bescheid wissen sollten. Diese sind wichtig und können entscheidend für die Wahl von Shopify oder für die Auswahl von einem anderen Baukasten bzw. CMS sein. Die wichtigsten Nachteile sind:

• Weniger Flexibilität und Funktionen

• Shopify berechnet Transaktionsgebühren

• Nur bedingt für komplexe Webseiten geeignet

• Regelmäßige (monatliche) Kosten für die Nutzung

• Für den deutschen Markt nur bedingt geeignet

Vor- und Nachteile des Shopify Homepage Baukastens im Überblick

VORTEILE

• Einfache Erstellung von Webseiten

• Webseiten in kurzer Zeit online

• Keine Programmierkenntnisse erforderlich

• Direkt online, in der Cloud

• Keine Sorgen mit Server und Sicherheit

• Durch Optionen und Pakete erweiterbar

NACHTEILE

• Weniger Flexibilität und Funktionen

• Anfallende Transaktionsgebühren

• Nur bedingt für komplexe Webseiten geeignet

• Regelmäßige monatliche Kosten

• Für den deutschen Markt nur bedingt geeignet

Shopify Erfahrungen – das sagen Andere über den Anbieter

In diesem Abschnitt machen wir Sie mit den Erfahrungen und Meinungen von anderen Usern und Experten die sich mit Shopify befasst haben vertraut. Sie erfahren, wie diese Experten über den Anbieter denken, welche Vor- und Nachteile sie sehen und wie zufrieden sie allgemein mit der Software sind. Auf diese Weise können Sie sich ein eigenes Bild von der Lage verschaffen.

Das Portal Bitbond

Bei Bitbond handelt es sich um ein Portal welches sich mit dem Vergleich und Bericht sowie der Analyse von E-Commerce beschäftigt. Auch wenn der Schwerpunkt hier vor allem auf dem Bitcoin und Kryptowährungen liegt, so werden auch Plattformen und Tools aus dem E-Commerce bereich getestet. In diesem Rahmen hat man sich bei Bitbond auch mit der Software Shopify befasst.

Insgesamt ist man hier von Shopify überzeugt. Die Preise sind im Vergleich zu einigen anderen Anbietern fair und die Auswahl an Paketen, Templates, etc. ist so groß wie bei kaum einem anderen Konkurrenten auf dem Markt. In allen Tarifen ist außerdem der Webspace enthalten. Eine eigene Domain gibt es auf Wunsch zusätzlich. Interessant ist darüber hinaus, dass viele grundlegende Funktionen wie etwa suchmaschinenfreundliche URLs, responsive Design, mobile Optimierung, usw. enthalten sind. Die unterschiedlichen Tarife unterscheiden sich vor allem in der Höhe der Transaktionsgebühren sowie in dem Speicherplatz und in einigen besonderen Funktionen. Für Unternehmen und Großkunden gibt es Shopify +.

Negativ hervorgehoben wird bei Bitbond aber, dass es sich bei Shopify nicht um eine Software handelt, die für den deutschen Markt mit seinen strengen Anforderungen entwickelt wurde. Entsprechend ist der Baukasten zwar schnell eingerichtet und einsatzbereit, darf jedoch in Deutschland nicht verwendet werden. Hierfür müssen zunächst einige Anpassungen und Änderungen, insbesondere im Bezug auf Impressum, Datenschutz und AGBs vorgenommen werden. Einige Module und Plugins machen diese Aufgabe einfacher, aber es handelt sich hier um einen Punkt, den es zu beachten gilt. Ansonsten ist man bei Bitbond von dem Marktführer jedoch durch und durch begeistert.

Website Tool Tester

Bei WebsiteToolTester handelt es sich um eine bekannte Plattform aus Deutschland, die sich mit dem Test, der Analyse und dem Vergleich von Software, Tools und Gadget aus dem bzw. für das Web beschäftigt. In diesem Zusammenhang wurde natürlich auch der Marktführer unter den Shop Baukästen gründlich unter die Lupe genommen und dabei insbesondere der Nutzen der Software in Deutschland überprüft.

Auch hier fällt die Bewertung eindeutig aus. Shopify macht es einfach und bequem möglich, auch ohne eigenes Fachwissen zu einem Onlineshop zu kommen. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Designs und Templates sowie diverse Plugins. Der 14-tägige kostenlose Probezeitraum ermöglicht es, die Software zu testen. Einen kostenlosen Tarif gibt es jedoch nicht. Speziell für den Einsatz in Deutschland gibt es aber auch hier einige Nachteile: Die Zahlung ist so etwa nur in USD möglich. Außerdem ist Mehrsprachigkeit nur sehr eingeschränkt möglich. Von Hause aus gibt es diese Funktion gar nicht. Über Plugins lässt sich das Ziel jedoch eingeschränkt erreichen. Leider sind solche Addons jedoch sehr teuer. Ein weiteres Manko ist laut WebsiteToolTester der Umstand, dass viele in Deutschland erforderliche Seiten wie das Impressum nur bedingt SEO-optimiert wurden. Dies gilt auch für andere Seiten, da der Baukasten hier Links wie /news oder /pages bzw. /tos etc. verwendet. In Deutschland ist dies jedoch eher unüblich. Abschließend wird dann noch bemängelt, dass es bei Shopify keine .de Domains gibt. Sie müssen sich also bei der Wahl des Anbieters selbst um eine entsprechende Domain kümmern und diese in Shopify integrieren. Dasselbe gilt auch für E-Mail Verwaltung. Hier ist ein externer Anbieter wie Google Apps, oder ähnliches erforderlich.

Webshop Anbieter

Bei Webshop Anbieter handelt es sich um ein Portal welches speziell auf das Thema E-Commerce ausgerichtet ist. Es vergleicht und analysiert nicht nur Software und Tools sondern kommuniziert auch Tipps und Tricks sowie Neuheiten auf dem Markt. Aus diesem Grund ist es nicht überraschend, dass auch der Marktführer Shopify von dem Expertenportal unter die Lupe genommen wurde.

Die Meinung von Webshop Anbieter deckt sich mit der von anderen Experten. Shopify ist genial um einen einfachen Shop ohne viel Aufwand zu erstellen. Es gibt eine große Auswahl an Templates und Themes sowie viele Addons und Plugins. Die Verwaltung ist generell sehr einfach. Aber: Auch hier wird bemängelt, dass sich Shopify nur bedingt für den deutschen Markt eignet. Fehlende Funktionen wie etwa ein Impressum oder der Umstand das hier nur in USD bezahlt und abgerechnet werden kann, ist dabei nur ein Faktor, der sich negativ auswirkt. Webshop Anbieter bemängelt darüber hinaus dass Backend und Support nur auf englisch verfügbar sind. Außerdem werden Probleme mit deutschen Zahlungsanbietern sowie mit der Mehrwertsteuer betont. Die fehlenden .de Domains und E-Mail Postfächer sind weitere Punkte, die auch hier negativ auffallen.

Insgesamt rät Webshop Anbieter für einen deutschen Shop von Shopify ab und empfiehlt eine deutsche Lösung wie Jimdo oder aber Stand Alone Lösungen wie ShopWare oder Magento. Diese kommen einfach mit den strengen und besonderen Anforderungen des deutschen Marktes besser zurecht.

Fazit

shopify 5

Damit sind wir mit unserem Baukastensystem von Shopify am Ende. Sie wissen nun, um was es sich bei der Software handelt, wie sie funktioniert und mit welchen Vor- und Nachteilen Sie bei der Nutzung von Shopify rechnen können. Darüber hinaus haben Sie aber auch erfahren, dass sich Shopify unter Umständen nicht für jeden Online Shop eignet. Für diesen Fall haben wir Ihnen in diesem Artikel einige Alternativen vorgestellt, die Sie stattdessen nutzen können. Neben anderen Baukästen bieten sich dabei unter anderem Shopsysteme an, die auf dem eigenen Server installiert werden. Ist keine vorhandene Software für Ihr Projekt geeignet, dann bleibt als einzige Alternative zumeist nur die Entwicklung von einem eigenen Shopsystem. Dies ist sehr teuer, bietet jedoch das höchste Maß an Flexibilität und Möglichkeiten.

Anbieter

Bereich

Bewertung

Zielgruppe

Link

Onlineshop Software Für die Erstellung eines modernen und schönen Onlineshop Kostenlos testen

Bewerten Sie unseren Artikel

Noch keine Bewertungen
Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.