VERGLEICH-DER-CRM-SYSTEME-_E2_80_93-DIE-15-BESTEN-

CRM Software:
Vergleich der besten CRM Systeme in 2018

VERGLEICH-DER-CRM-SYSTEME-_E2_80_93-DIE-15-BESTEN-

Das E-Commerce in der heutigen Zeit ist ein komplexes Thema. Sie müssen Ihre Kunden verwalten, Rechnungen stellen und E-Mails versenden. Außerdem müssen Sie die Einkäufe Ihrer Kunden nachhalten können und auch alle Interaktionen mit dem Kunden, wie Angebote, Anfragen, etc. festhalten. Nur wenn Sie den Kontakt mit Ihren Kunden gut organisieren, können Sie erfolgreich und effektiv Geschäfte machen. Die Lösung ist ein CRM System für das Customer Relation Management.

Anbieter

Bewertung

Zielgruppe

Kosten

Besonderheiten

Webseite

1.pipedrive
  • Unternehmen im Vertrieb
  • 12 EUR / Monat
  • Mobile Apps
  • 2.infusionsoft
  • Kleine Unternehmen
  • Ab 50$ / Monat
  • Fortgeschrittene Analyse-Tools
  • 3.NinjaOutreach
  • Kleine und mittelständische Unternehmen
  • Ab 50$ / Monat
  • Personalisierbare Templates
  • 4.ZohoCRM
  • Unternehmen aller Größen
  • Kostenlose Basisversion
  • Viele Funktionen
  • 5.Salesforce
  • Große und mittlere Unternehmen
  • Projektabhängig
  • Viele Schnittstellen
  • 6.SugarCRM
  • Mittlere und große Unternehmen
  • Projektabhängig
  • Viele Schinttstellen
  • 7.Highrise
  • Kleine bis mittlere Unternehmen
  • 24 bis 99 USD / Monat
  • Eigene API
  • 8.Close.io
  • Unternehmen im Vertrieb
  • Projektabhängig
  • Spezialisiert auf E-Mails
  • 9.Batchbook
  • Kleine Unternehmen
  • 19,99 – 144,99 USD / Monat
  • Viele Schnittstellen
  • 10.Teamleader
  • Unternehmen aller Größen
  • Projektabhängig
  • Modularer Aufbau
  • 11.CentralStationCRM
  • Unternehmen mit Bedarf an Freelancern aus dem IT Bereich
  • 29 EUR – 329 EUR / Monat
  • Kostenlose Basisversion
  • 12.nimble
  • Unternehmen aller Größen
  • 15 USD / Monat
  • Social CRM
  • 13.streak
  • Alle Unternehmen
  • Kostenlos
  • Plug-in für Gmail
  • 14.insightly
  • Kleine Unternehmen
  • 0 – 99 / Monat EUR
  • Social Media Funktion
  • 15.Podio
  • Unternehmen aller Größen
  • 12 USD – 99 USD / Monat
  • Speiell für Kundenmanagement
  • 16.vtiger
  • Unternehmen aller Größen
  • 10 EUR – 30 EUR / Monat
  • Open-Source
  • 17.Bitrix24
  • Unternehmen aller Größen
  • Projektabhängig
  • Einzigartige Funktionen
  • Inhaltsverzeichnis

    CRM Systeme gibt es viele auf dem Markt. Diese unterscheiden sich sowohl in den Funktionen, als auch im Preis und in den möglichen Einsatzbereichen. Nicht jedes CRM eignet sich zwangsläufig auch für jedes E-Commerce Geschäft. Wir stellen Ihnen im Folgenden nicht nur die 15 besten CRM Systeme in Deutschland vor, sondern erklären Ihnen auch alles, was Sie rund um das Thema CRM wissen müssen. Auf diese Weise erfahren Sie alles, was Sie wissen sollten, um sich für ein geeignetes CRM System zu entscheiden.

    Was ist ein CRM System?

    CRM steht für Customer Relation Management. Es handelt sich dabei um eine Software, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Kunden zu verwalten. Mit einem CRM System können Sie zum Beispiele Angebote und Rechnungen erstellen, Zahlungen nachhalten, aber auch sonstige Aktionen des Kunden dokumentieren. Sie sehen hier häufig was Ihre Kunden gekauft haben, welche E-Mails versendet wurden, etc. Kurzum: ein CRM System ermöglicht Ihnen Ihre Kunden zu verwalten, alles über diese und ihre Historie mit Ihrem Unternehmen zu überprüfen und viele wichtige Aktionen durchzuführen.

    Ein CRM System vereint dabei in der Regel viele individuelle Programme in einem einzigen Programm. Fakturierung, Angebotserstellung und Kommunikation sind nur einige der Punkte. Mit einem guten CRM System sparen Sie sich also unter Umständen viele weitere Programme, die Geld kosten. Ein gutes CRM lässt sich zudem in Ihre bestehendes E-Commerce integrieren und kann dann noch eine Reihe von weiteren Funktionen übernehmen, wie zum Beispiel die Überwachung des Bestellstatus, etc. In der heutigen Zeit ist ein CRM für jedes E-Commerce ein Muss. Ansonsten kann die Aufgabe der Kundenverwaltung schnell sehr kompliziert, unübersichtlich und zeitintensiv werden.

    Wie funktioniert ein CRM System?

    Ein CRM System dient der Kundenverwaltung. Hier können Sie sowohl Ihre individuellen Kunden als auch B2B Kunden anlegen. Sie können direkt aus dem CRM heraus E-Mails, Rechnungen und Angebote verschicken und auch den Status nachhalten. So sehen Sie zum Beispiel, ob ein Kunde eine Rechnung bezahlt hat, sich in Zahlungsverzug befindet oder ein Angebot angenommen hat. Auch E-Mails lassen sich von hier versenden und mit einigen CRM können Sie sogar Anrufe planen und registrieren sowie den Kundensupport verwalten.

    Das CRM kann dabei entweder als unabhängiges System funktionieren, zum Beispiel wenn Sie Ihre Dienstleistungen und Waren nicht online verkaufen. Es kann aber auch in bekannte Shop Software integriert werden und sich so die notwendigen Daten direkt aus Ihrem Online-Shop holen. Registriert sich ein Kunde auf Ihrem Shop, wird dieses zum Beispiel automatisch im CRM erstellt. Bei einem Einkauf wird die Rechnung automatisch durch das CRM generiert, usw.

    Die Vorteile von einem CRM

    Wie Sie bereits gesehen haben, hat ein CRM zahlreiche Vorteile. Das System macht die Kundenverwaltung um ein Vielfaches einfacher, indem es viele Abläufe automatisiert und Ihnen alle wichtigen Informationen zu Ihren Kunden bietet. Heute ist ein gutes CRM System in jedem Unternehmen Pflicht und sollte dort nicht fehlen.

    Vor allem viele Start-ups und kleine Unternehmen begehen den Fehler, aufgrund der zusätzlichen Kosten auf ein CRM System zu verzichten. Das ist jedoch nicht zu empfehlen. Zwar ist es tatsächlich so, dass in der Anfangszeit Rechnungen und Kommunikation noch problemlos manuell erledigt werden können. Spätestens aber wenn die Zahl der Kunden steigt, geraten wichtige Dinge in Vergessenheit und die Organisation der Kunden mit Ihren Bestellungen, Rechnungen und Schriftverkehr wird zunehmend schwieriger und zeitintensiver.

    Was müssen CRM Systeme leisten können?

    Funktionen und Leistungen eines CRM sind abhängig von Ihrem Unternehmen und dessen Größe. Grundlegende Funktionen, die jedes CRM erfüllen sollte, gibt es jedoch auch. So sollte jedes CRM zum Beispiel die Möglichkeit haben, Kunden wie auch Unternehmen und Zulieferer zu erfassen. Außerdem sollte das CRM den Bestellwert der Kunden auflisten, damit Sie sehen, in welchen Warenwert die Kunden bei Ihnen eingekauft haben. Die meisten CRM Systeme ermöglichen darüber hinaus die Erstellung von Angeboten und Rechnungen und ermöglichen den E-Mail Schriftverkehr direkt über das System. Außerdem bietet ein CRM eine umfangreiche Historie, zum Beispiel darüber, wann der Kunde bei Ihnen in welchem Wert eingekauft hat, welche E-Mails versendet wurden, etc. Ein umfangreiches Reporting System, dass Sie über alle wichtigen Daten, Zahlen und Statistiken informiert, sollte ebenfalls vorhanden sein.

    Je nach Software bietet das CRM aber auch noch weitere Möglichkeiten oder kann durch kostenpflichtige Module erweitert werden. So lassen sich zum Beispiel Warenbestand, Retouren Management, Telefon Support oder Helpdesks in das CRM integrieren. Darüber hinaus sollte sich ein gutes CRM in Ihr bestehendes E-Commerce System integrieren lassen, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.

    Was kosten ein CRM System?

    Die Frage nach den Kosten eines CRM Systems lässt sich nicht pauschal beantworten. Vielmehr ist hier die Frage, für welches System Sie sich entscheiden und welche Funktionen Sie benötigen. Es gibt durchaus einige CRM Systeme, die in Ihnen die wichtigsten Grundfunktionen kostenlos bieten. Hier können Sie in der Regel durch verschiedene Abonnements den Umfang der Software erweitern. Für andere CRM Systeme hingegen müssen Sie bezahlen und teilweise tief in die Tasche greifen. Dafür bietet die Software Ihnen jedoch umfangreiche Funktionen und viele Möglichkeiten. Nur durch einen genauen Vergleich und eine Überprüfung der verschiedenen Angebote ist es möglich, ein CRM zu finden, dass günstig ist und dennoch Ihren Anforderungen entspricht.

    Weitere Unterschiede gibt es darüber hinaus bei der Form der Zahlung. Ein großer Teil der CRM Systeme wird als SaaS angeboten. In diesem Fall müssen Sie eine monatliche Gebühr für die Nutzung entrichten. Andere CRM Systeme hingegen können auch in-house gehostet werden. In diesem Fall zahlen Sie meist nur eine einmalige Lizenzgebühr. Wieder andere Systeme sind komplett kostenlos und können wie oben erwähnt kostenpflichtig um weitere Module und Funktionen erweitert werden.

    Worauf ist beim Kauf eines CRM Systems zu achten?

    Bei dem Kauf eines CRM Systems haben Sie viele Möglichkeiten. Allein schon aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die verschiedenen Anbieter vergleichen. Dabei sollten Sie nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Funktionen und den Support schauen. Sind einige Funktionen besonders wichtig für Sie, dann sollten Sie gleich zu Beginn schauen, welches CRM diese Funktionen unterstützt. Das gilt besonders dann, wenn Sie die Software mit einem E-Commerce Shop integrieren müssen. In diesem Fall muss das CRM mit der von Ihnen genutzten Shop-Plattform kompatibel sein. Ansonsten ist eine Integration nicht möglich.

    Bei der Auswahl eines CRM lohnt es sich darüber hinaus, verschiedene Kandidaten, die in der näheren Auswahl sind, zu testen. Sie haben in der Regel bei den meisten Anbietern zwischen sieben und 30 Tagen die Möglichkeit, die Software in vollem Umfang kostenlos auszuprobieren. Auf diese Weise können Sie am besten schauen, ob die das gewünschte CRM das Richtige für Sie ist oder nicht. Ein weiter Bonus ist, dass Sie in dem Testzeitraum in der Regel nicht nur das beste Produkt testen können, sondern auch vollen Premium Support erhalten. Das heißt, Sie haben hier die Gelegenheit, alle Fragen zu stellen und Probleme anzusprechen, die in dem Testzeitraum auftauchen. Zudem bekommen Sie in der Regel einen eigenen Ansprechpartner zugewiesen, der für Sie da ist.

    Die besten 15 CRM Systeme in Deutschland

    Nachdem Sie nun wissen, was ein CRM ist, was es kosten und können sollte und worauf Sie bei der Auswahl achten sollten, stellen wir Ihnen nun im Folgenden 15 CRM Systeme vor. Natürlich ist die Auswahl weitaus größer, aber wir haben uns darauf beschränkt, Ihnen die 15 besten Systeme in Deutschland zusammen mit einer kurzen Beschreibung und den wichtigsten Fakten vorzustellen.

    Sollten Sie Fragen bei der Auswahl eines CRM haben, dann steht Ihnen Shopboostr gern unverbindlich für eine Beratung zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einem passenden CRM sowie bei der anschließend Einrichtung und Integration in Ihr E-Commerce Business.

    pipedrive

    1. Pipedrive – perfekt für den Verkauf

    Pipedrive ist vor allem ein Tool für den Verkauf. Es stellt die gesamten Aktivitäten, die für den Verkauf erforderlich sind, übersichtlich dar und ist zudem sehr einfach zu bedienen, sodass so gut wie keine Einarbeitungszeit erforderlich ist. Der Funktionsumfang fällt eher bescheiden aus, dafür erhalten Sie aber eine umfangreiche Reporting Funktion mit vielen nützlichen Informationen.

    Darüber hinaus gibt es für Pipedrive eine eigene App sowohl für Android als auch für iOS, sodass Sie das System auch problemlos von unterwegs nutzen können. Die Daten werden online gespeichert, sodass ein Zugriff von überall möglich ist. Eine API erlaubt zudem die Integration in andere Systeme. Der Preis von ca. 12 Euro im Monat pro Benutzer ist vergleichbar mit anderen Systemen. Damit Sie sich mit Pipedrive vor dem Kauf vertraut machen können, gibt es eine 30-Tage Testversion, die Ihnen das System in vollem Umfang kostenlos zur Verfügung stellt.

    Zielgruppe

    Unternehmen im Vertrieb

    Vorteile

    • Viele Schnittstellen
    • Günstiger Preis
    • Projektimport über XML möglich

    Nachteile

    • Limitierte Social Media Funktionen
    • Eingeschränkte Funktionen
    Infusionsoft-Logo-EPS-vector-image

    2. InfusionSoft

    Ein weiterer CRM Anbieter, der sich auf kleine Unternehmen spezialisiert hat, heißt InfusionSoft. Obwohl der Anbieter nicht zu den bekanntesten Herstellern von CRM Software zählt, weist InfusionSoft ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Preis und Leistung auf. Mit knapp 30.000 Kunden weltweit und einer reiche Auswahl an APIs für die Anbindung an die verschiedenen Systemen, bietet InfusionSoft eine hohe Flexibilität und Expertise.

    Die Stärken von InfusionSoft liegen vor allem bei der ausgezeichneten Usability, die die Automatisierung von wichtigen Prozessen und die Verwaltung des Systems kinderleicht macht. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Kosten für das Training von Fachkräften und führt zu einer schnellen und effizienten Arbeitsweise.

    InfusionSoft bietet weiterhin einen ausgezeichneten Support mit einem Online Chat – die Mitarbeiter sind immer verfügbar und werden für die schnellstmögliche Lösung des Problems sorgfältig arbeiten. InfusionSoft reagiert auf der Kritik und Verbesserungsvorschläge seitens der Community – in den vergangenen Jahren ist die Software mehrmals aktualisiert und verbessert worden. Die steigende Bewertungen und die große Anzahl an treuen Kunden sind ein klarer Beweis dafür.

    Die CRM Software ermöglicht das Tracking und die Analyse von Kundendaten aus mehreren Quellen in einem zentralisierten System sowie das Erstellen von E-Mail Kampagnen, Landing Pages, die Segmentierung von  Kunden und die Erstellung von Marketing Automatisierungen.

    Unsere Empfehlung – InfusionSoft ist sehr wahrscheinlich der beste Anbieter in unserer Liste für kleine Unternehmen – auch wenn sie sich an der Grenze des Mittelstandes befinden.

    Vorteile

    • Nutzerfreundlich
    • Ausgezeichnetes Support
    • Fortgeschrittene Analyse-Tools

    Nachteile

    • Nicht so bekannt wie andere CRM Anbieter
    ninjaoutrech

    3. NinjaOutreach

    NinjaOutreach ist eine hervorragende Software für das Influencer Marketing inklusive CRM Funktionalität. Die Software ermöglicht die Suche nach Bloggern und Influencern in jedem beliebigen Bereich, die dann in Gruppen sortiert werden können. Mit NinjaOutreach können Sie auch E-Mail Kampagnen anlegen, für welche personalisierbare Templates schnell und einfach erstellt werden können.

    NinjaOutreach ist eine ausgezeichnete Software für neue, kleine Unternehmen, die bei Google noch nicht besonders stark ranken und einen Bedarf an Popularisierung ihres Contents haben. Blog- und Influencer Outreach ist aktuell einer der besten Wege für den Erwerb von starken, organischen Backlinks, die einen dauerhaft positiven und skalierenden Einfluss auf die Google Rankings der Domain haben. Das Tool eignet sich besonders gut für kleine Agenturen, für Blogger und für Online Shops, die neben Ihren Produkten auch einen Blog betreiben.

    Die Software ist günstig und bietet auch eine kostenlose Testphase an. Zudem lässt sich das Tool auch ziemlich einfach bedienen. Die Tutorial Datenbank bietet zahlreiche kostenlose Anleitungen und Videos für eine effiziente Arbeit mit NinjaOutreach an. Weiterhin ist die Datenbank inzwischen recht groß geworden. Insgesamt gibt es mehr als 25 Millionen aktive Influencer und Blogger.

    Wir können NinjaOutreach jedem der einen einfachen Weg sucht, Content zu promoten und dauerhaft starke Google Rankings zu erhalten, nur wärmstens empfehlen.

    Vorteile

    • Outreach Datenbank mit über 25 Mio Bloggern und Influencern
    • Perfekt für die Promotion und SEO
    • Personalisierbare Templates

    Nachteile

    • Verbesserungspotenziale beim Funktionsumfang
    zoho

    4. Zoho – bekanntes CRM mit vielen Möglichkeiten

    Suchen Sie nach einem CRM, dann kommen Sie meist nicht um den Namen Zoho herum. Zoho CRM ist eines der bekanntesten CRM System weltweit und wird bereits von einer Vielzahl an Kunden regelmäßig verwendet.

    Zoho ist vergleichbar mit einer Office Suite, etwa wie Google Docs, ist jedoch um einiges umfangreicher und kommt mit einem eigenen CRM Modul. In der Free Version ist Zoho CRM für bis zu 10 Nutzer völlig kostenlos. Darüber hinaus gibt es eine Standard und eine Professional Edition, mit der Sie weitere Funktionen, wie Social CRM, etc. freischalten können. Für die kostenpflichtigen Pakete gibt es eine 15-Tage Testphase, in der Sie Zoho kostenlos ausprobieren können.

    Bei Zoho CRM handelt es sich um ein SaaS Produkt. Alle Daten werden auf den Servern von Zoho gespeichert und bei Bedarf dort abgerufen. Zoho CRM ist sofort nutzbar, überzeugt durch eine hohe Sicherheit und ist darüber hinaus sehr zuverlässig im Betrieb.

    Zielgruppe

    Unternehmen aller Größen

    Vorteile

    • Sofort Nutzbar
    • Kostenlose Edition mit vielen Funktionen
    • Hohe Datensicherheit

    Nachteile

    • Einige nützliche CRM Funktionen kostenpflichtig
    salesforce

    5. Salesforce – Marktführer unter den CRM Systemen

    Wann immer Sie sich mit einem CRM System auseinandersetzen, kommen Sie um den Marktführer mit der blauen Wolke nicht herum. Salesforce wurde mehrfach ausgezeichnet und ist vor allem bei großen und mittleren Unternehmen das CRM der ersten Wahl.

    Das CRM zeichnet sich durch eine besonders hohe Funktionalität aus. Es ist cloud-basiert und kann von überall genutzt werden, verfügt über ISO Schnittstellen und über eine extrem hohe Sicherheit. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, den Verkauf wie auch den Vertrieb über Salesforce zu steuern. Die Möglichkeit, auch auf soziale Medien und Netzwerke direkt aus dem CRM heraus zugreifen zu können ist ein netter Bonus.

    Salesforces ist kostenpflichtig, nutzt jedoch für die Zahlung Pay as you Go. Das heißt, dass Sie nur das bezahlen, was Sie auch wirklich in Anspruch nehmen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Salesforce über 30 Tage in vollem Umfang ausführlich zu testen. Eine Möglichkeit, von der Sie unbedingt Gebrauch machen sollten, denn das CRM bietet zahlreiche Funktionen, ist dabei aber dennoch sehr einfach und intuitiv zu bedienen.

    Zielgruppe

    Große und mittlere Unternehmen

    Vorteile

    • Marktführer
    • Viele Schnittstellen
    • Sehr viele Funktionen

    Nachteile

    • Sehr kompliziert
    • Sehr teuer
    sugar

    6. SugarCRM – bekannter Anbieter mit vielen Funktionen

    Auch SugarCRM ist ein Name wenn es um funktionelle und erfolgreiche CRM Systeme geht. Dabei zeichnet sich die Software vor allem durch einen besonders hohen Funktionsumfang mit vielen Möglichkeiten aus. Neben der Verwaltung von Einkauf, Verkauf und Vertrieb sind auch eine Reihe weiterer Tools, zum Beispiel für das Marketing vorhanden. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Office Plug-ins.

    SugarCRM arbeitet mit Oracle und speichert die Daten online ab. So haben Sie von jedem Ort Zugriff auf Ihre Kundeninformationen. Darüber hinaus ist SugarCRM in einer Community Edition kostenlos erhältlich. Diese ist auf die wichtigsten Funktionen beschränkt, bietet Ihnen jedoch alles, was Sie von einem CRM erwarten. Die kostenpflichtige Professional Edition hingegen schaltet alle Funktionen des CRM frei. Diese können Sie vor dem Kauf in einer Demoversion umfangreich testen, um zu schauen, ob das CRM Ihren Erwartungen entspricht. Der Preis der bei 40 Euro im Monat beginnt, ist etwas teurer als bei der Konkurrenz. Dafür erhalten Sie jedoch ein umfangreiches CRM mit vielen Funktionen und einem professionellen Support.

    Zielgruppe

    Mittlere und große Unternehmen

    Vorteile

    • Viele Funktionen
    • Viele Schnittstellen
    • Als Open-Source erhältlich

    Nachteile

    • Hoher Preis
    • Mindestlaufzeit von 1 Jahr
    highrise

    7. Highrise – einfaches CRM mit Basisfunktionen

    Highrise ist ein CRM, dass sich vor allem an kleine Unternehmen richtet. Die Software ist in ihrem Funktionsumfang sehr eingeschränkt, bietet Ihnen jedoch alles was Sie von einem einfachen CRM erwarten. Außerdem gibt es einen Task Manager, mit dem Sie einfache Arbeitsabläufe unkompliziert organisieren können.

    Highrise verfügt über eine eigene API für die Integration mit anderer Software und bietet eine Funktion für den einfachen Import und Export. Die Kosten beginnen bei 29 US-Dollar für die Single User Version. Damit Sie Highrise ausführlich testen können, haben Sie die Möglichkeit, das CRM 30 Tage kostenlos in vollem Umfang zu testen.

    Zielgruppe

    Kleine bis mittlere Unternehmen

    Vorteile

    • Einfache Bedienung
    • Viele Schnittstellen
    • Sehr günstig

    Nachteile

    • Keine Social CRM Funktionen
    • Beschränkter Funktionsumfang
    • Nur auf Englisch
    close.io

    8. Close.io – CRM für den Vertrieb

    Close.io ist ein amerikanisches CRM, dass sich vor allem an Mitarbeiter des Vertriebs richtet. Die Software ermöglicht den Versand von E-Mails sowie das Zuweisen von Filtern und Sie können zu jederzeit nachvollziehen, wie es um eine E-Mail oder einen Kontakt steht. Auch Follow-up und Marketing Mails wie Newsletter lassen sich von hier organisieren. Suchen Sie nach einem funktionellen CRM für den Vertrieb, dann ist Close.io Ihre Wahl.

    Leider ist der Preis für das CRM sehr hoch. Vor allem dann, wenn Sie das System mit mehreren Usern nutzen möchten. Die Demoversion ermöglicht es Ihnen jedoch, Close.io vor dem Kauf ausführlich zu testen.

    Zielgruppe

    Unternehmen im Vertrieb

    Vorteile

    • Ausgeklügelte E-Mail Funktionen
    • E-Mail Marketing
    • Vorgefertigte Templates

    Nachteile

    • Sehr teuer
    • Neben E-Mail, beschränkte CRM Funktionen
    batchbook

    9. Batchbook – CRM für kleine Unternehmen

    Batchbook ist ein einfaches CRM, dass sich vor allem an kleine Unternehmen richtet. In der kostenpflichtigen Grundversion sind alle wichtigen Funktionen, die Sie von einem CRM erwarten vorhanden. Zudem können Sie sich aber auch für einen teureren Tarif entscheiden, der einige weitere Funktionen freischaltet.

    Besonders praktisch ist, dass Batchbook über viele verschiedene Schnittstellen für die Integration verfügt. Außerdem ist eine Anbindung von Gmail für den E-Mail Versand möglich und Sie können aus der Software heraus den Twitter Status Ihrer Kunden abrufen. Eine übersichtliches Design macht die Bedienung zudem zu einem Kinderspiel. Vor dem Kauf bietet Ihnen Batchbook die Möglichkeit, das CRM 30 Tage lang kostenlos zu testen.

    Zielgruppe

    Kleine Unternehmen

    Vorteile

    • Gute Integration
    • Viele Schnittstellen
    • Alles nötigen Funktionen für Kleinunternehmen

    Nachteile

    • Kostenpflichtig ohne Gratis-Account
    teamwork

    10. Teamleader – modulares CRM mit vielen Funktionen

    Teamleader ist ein modulares CRM, dass Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen anpassen können. Das CRM zeichnet sich durch ein übersichtliches Design und eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. Außerdem sind länderspezifische Anpassungen möglich, sodass Sie Teamleader auch für den internationalen Handel verwenden können.

    Die Software können Sie in einer kostenlosen Testphase unverbindlich ausprobieren. Danach kostet die günstigste Version 25 Euro pro Monat. Mangelhaft ist das Teamleader sehr standardisiert ist. Eine Möglichkeit zur Einbindung in die Sozialen Netzwerke fehlt genauso wie eine Social CRM Funktion. Vor allem in kleineren Unternehmen kann Teamleader jedoch voll zum Einsatz kommen.

    Zielgruppe

    Unternehmen aller Größen

    Vorteile

    • Modularer Aufbau
    • Multi-Länder-Support
    • Benutzerfreundlich

    Nachteile

    • Kein Social CRM
    • Eingeschränkte Sales Funktionen
    centralstation

    11. Centralstation CRM – praktisch für kleinere Unternehmen

    Mit Centralstation CRM gibt es ein weiteres Kundenmanagementsystem, dass sich vor allem an kleine Unternehmen richtet. Die Software verwendet einen eher praktischen Ansatz für die direkte Arbeit, anstatt der häufig zu finden analytischen Funktionen. Alle wichtigen Funktionen, die Sie von einem CRM erwarten sind vorhanden. Mehrere Schnittstellen ermöglichen die Integration in andere Software und es gibt sogar eine mobile App für Centralstation CRM.

    Glänzen kann das CRM, das in seiner Basisversion kostenlos ist, mit einem hervorragenden Kundenservice, der einstimmig von den Usern als sehr gut bewertet wurde. Reicht Ihnen die Basisversion nicht aus, dann haben Sie die Möglichkeit, auf eine kostenpflichtige Version zu aktualisieren.

    Zielgruppe

    Kleinere Unternehmen

    Vorteile

    • Einfache Bedienung
    • Kostenlos

    Nachteile

    • Wenige Schnittstellen
    • Fehlende Automatisierungen im Marketing
    nimble

    12. Nimble – Social CRM mit vielen Funktionen

    Bei den CRM Nimble handelt es sich um ein Kundenmanagementsystem, das seinen Schwerpunkt eindeutig im Social Bereich setzt. Auch aus diesem Grund ist Nimble primär ein Social CRM. Das Design ist übersichtlich gestaltet und es gibt viele Automatisierungsoptionen für kleinere und mittlere Unternehmen. Vor allem für größere Unternehmen ist der Funktionsumfang jedoch meist nicht ausreichend.

    Nimble kann zudem sowohl in Puncto Sicherheit als auch mit seinem Chrome und Firefox Plug-in überzeugen. Der Preis von 15 US-Dollar pro Monat ist vergleichbar mit anderen Anbietern. In der 15-tägigen Testphase haben Sie die Möglichkeit, dass System umfangreich zu testen, um zu schauen, ob Nimble Ihren Erwartungen entspricht.

    Zielgruppe

    Unternehmen aller Größen

    Vorteile

    • Social CRM
    • Einfache Bedienung
    • Viele Schnittstellen

    Nachteile

    • Relativ teuer
    • Wenige Funktionen
    streak

    13. Streak – eine Gmail Erweiterung mit viel Potential

    Streak ist keine eigene Software sondern eine Erweiterung für den Mail Provider Gmail. Die Erweiterung ermöglicht es Ihnen, die Kundendaten und E-Mails übersichtlich zu sortieren und zu verwalten. Zudem gibt es einige zusätzliche Funktionen, die Ihnen dabei helfen, den Überblick zu behalten.

    Nutzen Sie Gmail für Ihre Kunden E-Mails, dann ist Streak eine interessante Option. Es handelt sich zwar nur um ein verbessertes Management für E-Mails und Kontakte, macht Gmail aber um einiges übersichtlicher und nützlicher. Darüber hinaus können Sie mit der Erweiterung nicht viel falsch machen, denn Streak ist komplett kostenlos. Außerdem wird die Erweiterung ständig weiterentwickelt und verbessert. Insgesamt hat Streak so viel Potential und ist ein praktisches kleines Tool, dass als Ergänzung durchaus sinnvoll ist.

    Zielgruppe

    Unternehmen aller Größen mit Gmail oder Google Apps

    Vorteile

    • Kostenlos
    • Einfache Installation und Bedienung
    • Funktioniert direkt in Gmail oder Google Apps

    Nachteile

    • Beschränkt auf E-Mails
    insightly

    14. Insightly – CRM für kleine Unternehmen mit Social Media Funktion

    Eine elegante CRM Lösung für den Small Business Bereich ist Insightly. Das CRM bietet eine sehr gute Verwaltung von Kunden und Leads sowie ein ausgeklügeltes Projekt- und Kontaktmanagement. Besonders interessant sind auch die vielen Social Media Funktionen, die direkt in das CRM integriert sind und die Interaktion mit sozialen Netzwerken deutlich einfacher machen. Trotz seiner Funktionalität ist Insightly einfach zu bedienen und übersichtlich gestaltet.

    Die Software lässt sich zudem mit vielen verschiedenen anderen Programmen integrieren. So ist zum Beispiel eine Anbindung mit Evernote, Dropbox oder Office 365 möglich. Auch die Integration mit Outlook, MailChimp und Google Apps ist möglich. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an weiteren Möglichkeiten. Das macht das CRM besonders interessant und bietet Ihnen viele Optionen. Eine eigene App sowohl für Android als auch für iOS rundet das Angebot ab.

    Insightly können Sie mit bis zu zwei Nutzern kostenlos verwenden Darüber hinaus gibt es einen Basic, Plus und Professional Plan. Kostenpflichtige Tarife sind ab 12 USD erhältlich. Sie haben vor dem Kauf die Möglichkeit, Insightly 14 Tage kostenlos zu testen.

    Zielgruppe

    Unternehmen aus dem Small Business Bereich

    Vorteile

    • Viele Funktionen
    • Integriertes Projekt Management
    • Guter Support

    Nachteile

    • Gelegentlich etwas oberflächlich
    podio

    15. Podio – ein CRM das Spaß macht

    Kundenmanagement ist eine anspruchsvolle und trockene Aufgabe. Podio, ein CRM das auf Citrix basiert, hat sich vorgenommen diesen Umstand zu ändern. Das Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, dass Kundenmanagement einfach sein und Spaß machen soll. Aus diesem Grund gibt es bei Podio nicht viele Funktionen, sondern das CRM beschränkt sich auf Lead- und Sales-Management. Diese beiden Module sind jedoch sehr gut gelungen. Die Arbeit mit Podio ist einfach und macht in der Tat sogar Spaß. Hinzu kommen außerdem Funktionen für die Kollaboration sowie eine einfache Möglichkeit zur Aufgaben- und Projektverwaltung. Insgesamt ist Podio auch im Design sehr ansprechend und intuitiv gestaltet, was das Ziel einer einfachen Nutzung untermalt.

    Besonders interessant ist die Tatsache, dass mit Podio die Echtzeitkommunikation möglich ist. Darüber hinaus gibt es eine eigene API sowie die Möglichkeit zur Integration mit allen wichtigen Tools, wie Google Apps, Evernote, Hangouts, Dropbox, OneDrive oder Google Drive, um nur einige wenige der Möglichkeiten aufzuzählen. Für bis zu zwei User ist Podio kostenlos erhältlich. Darüber hinaus gibt es eine Basic und eine Enterprise Version für größere und mittlere Unternehmen. Die Kosten beginnen bei zwölf USD im Monat, die jährlich zu zahlen sind. Vor dem Kauf haben Sie die Möglichkeit, eine Demo zu buchen, um sich mit dem Podio CRM vertraut zu machen.

    Zielgruppe

    Unternehmen mit Bedarf an umfangreichem Kundenmanagement

    Vorteile

    • EChtzeitkommunikation
    • Aufgaben Management und Projekt Management
    • Viele Schnittstellen

    Nachteile

    • Beschränkt auf Kundenmanagement
    vtiger

    16. VTiger – ein Open-Source CRM

    VTiger ist ein relativ bekannter Name für CRM Lösungen. Besonders interessant ist bei dem CRM, dass es sich bei VTiger um ein modulares System handelt. Sie können also das CRM nicht nur entsprechend Ihres Bedarfs konfigurieren, sondern auch klein anfangen und dann das CRM bei Bedarf um die notwendigen Funktionen erweitern.

    VTiger ist komplett webbasiert und ermöglicht Ihnen den Zugriff von jedem beliebigen Ort mit Internetzugang. Es ist open-source und kommt mit einer Vielzahl an professionellen Funktionen, wie zum Beispiel ein Case Management oder einem Inventar für Produkte, Zahlungen und Dienstleistungen. Bei der Wahl von VTiger haben Sie die Möglichkeit zwischen drei Versionen zu wählen. Die Software ist als Sales-Edition, Kundenservice-Edition oder als Ultimate Edition erhältlich. Letztere kombiniert alle Edition in einem Komplettpaket.

    Damit Sie mit VTiger besonders schnell starten können, gibt es eine Kickstart-Funktion mit der sich die wichtigsten Einstellungen in kurzer Zeit vornehmen lassen. Außerdem sind diverse Integrationen über die eigene API möglich, um das CRM an andere Programme und Software anzubinden. Der Preis für VTiger ist abhängig von der Version und beginnt bei 10 USD im Monat bis hin zu 30 USD. Vor dem Kauf haben Sie die Möglichkeit, VTiger 15 Tage lang kostenlos im vollen Umfang (Ultimate Edition) zu testen.

    Zielgruppe

    Unternehmen aller Größen

    Vorteile

    • Open-Source
    • Viele Funktionen
    • Verschiedene Versionen

    Nachteile

    • Keine Gratis-Version
    bitrix24

    17. Bitrix24 – CRM, Buchhaltung und Marketing in einem

    Bitrix24 ist die cloud-basierte Version des russischen Bitrix CRM. Bitrix 24 ist komplett webbasiert und zeichnet sich durch zahlreiche Funktionen aus. Das Programm ermöglicht Waren, Inventar und Rechnungsmanagement und erlaubt es Ihren Kunden Angebote zu erstellen. Bei der Anbindung von E-Mail und Social Media Accounts werden eingehende Anfragen automatisch in einen Lead umgewandelt.

    Sie können zudem direkt aus der Software heraus mit Kunden telefonieren, E-Mails verschicken oder mit Kunden und Mitarbeitern chatten. Alle Aktivitäten werden dabei in einem Register gespeichert. Ein umfangreiches Task Management sowie umfangreiche Social Media Funktionen, die Möglichkeit zum Erstellen und zur Integration von Chatbots, ein umfangreiches Projektmanagement und ein Cloud Drive sowie ein Kalender für Termin- und Meeting Planung runden das Angebot ab.

    Bitrix24 ist in einer Basisversion kostenlos erhältlich. Darüber hinaus gibt es verschiedene Premium Pakete für mehr Funktionen. Diese beginnen bei 30 Euro und sind etwas teurer als bei anderen Anbietern. Dafür bieten sie jedoch viele Funktionen. Bereits in der Basisversion können Sie eigenen Dokumente und Rechnungen erstellen, landesspezifische Steuern, Währungen und Preise festlegen, etc. Die kostenpflichtigen Versionen von Bitrix24 können Sie 30 Tage kostenlos testen.

    Zielgruppe

    Mittlere und große Unternehmen

    Vorteile

    • Viele Funktionen und Schnittstellen selbst in der Basisversion
    • Basisversion kostenlos
    • Erstellung und Integration von Chatbots
    • Support für mehrere Länder und Sprachen

    Nachteile

    • Premium Pakete sind sehr teuer

    Unser Fazit

    Wie gesehen, haben Sie bei der Wahl eines CRM viele Möglichkeiten. Dabei kommt es vor allem darauf an, was Sie benötigen und welche Funktionen Ihnen besonders wichtig sind. Es kann nicht schaden, verschiedene CRM Systeme auszuprobieren. Die meisten Anbieter ermöglichen Ihnen eine kostenlose Testphase, in der Sie die Software in vollem Umfang nutzen können. Zudem sollten Sie sorgfältig vergleichen und dabei auch auf die Möglichkeiten zur Integration achten, sofern diese für Sie von Bedeutung sind.

    ecommerce-beratung

    Unsere Top Artikel

    MORDERNEN ONLINE MARKTPLATZ

    Online Marktplatz Kosten: Wieviel kostet die Entwicklung eines professionellen Online Marktplatz?

    [vc_row][vc_column][vc_column_text] Online Marktplatz Kosten: Wieviel kostet die Entwicklung eines professionellen Online Marktplatz? [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1520422893765{padding-right: 20px !important;}"][vc_single_image image="10844" img_size="full"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Als aufstrebender Marktplatzunternehmer stellt sich…
    vergleich-cms-systeme

    CMS Software: Vergleich der besten CMS Systeme zur Web Entwicklung in 2018

    [vc_row][vc_column][vc_column_text] CMS Software: Vergleich der besten CMS Systeme zur Web Entwicklung in 2018 [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1520614936166{padding-right: 20px !important;}"][vc_single_image image="5120" img_size="full" css=".vc_custom_1522140992523{padding-right: 20px !important;}"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Ein…
    onlineshop-entwicklung-kosten

    Onlineshop Kosten: Was kostet die Entwicklung eines professionellen Onlineshops?

    [vc_row][vc_column][vc_column_text] Onlineshop Kosten: Was kostet die Entwicklung eines professionellen Onlineshops? [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2"][vc_single_image image="5590" img_size="full" css=".vc_custom_1522231715502{padding-right: 20px !important;}"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Das eCommerce Business boomt. Fast täglich kommen…
    Bewerten Sie unseren Artikel
    Bewertung
    4.5 basierend auf 19 Bewertungen
    Social Share

    Keine Kommentare

    Leave a comment

    Unser Testsieger