1&1 Domain – So kann man bei 1&1 eine Domain kaufen

1&1 ist ein deutscher Anbieter, der heute zahlreiche Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Neben Internet, DSL, Tablets und Laptops finden Kunden hier auch Webhosting und einen Domain Service. Inzwischen handelt es sich um einen der größten deutschen Anbieter für Webhosting, zusammen mit dem Konkurrenten Strato. Wie aber kommt man bei 1&1 zu einer eigenen Domain oder zu Webhosting? Auf welche Dinge sollte man dabei achten? Das und mehr erfahren Sie in diesem Artikel zum Thema 1&1 Domain kaufen.

Das Wichtigste in Kürze

• 1&1 ist ein Anbieter für Webhosting und weitere Dienstleistungen aus Deutschland

• 1&1 wurde durch sein Angebot im Bereich Domains und Webhosting bekannt

• 1&1 gehört zu den bekanntesten und größten Anbietern aus Deutschland

• Bei 1&1 kann man sowohl komplettes Hosting als auch einzelne Domains bestellen

Anbieter Bewertung Beschreibung Webseite
1&1 Anbieter für Webhosting, Domains, etc. Zum Anbieter

Was ist eine Domain?

Eine Domain ist eine Internetadresse, auch als URL bezeichnet. Es handelt sich dabei um die Adresse, über die eine Webseite zu erreichen ist. Zum Beispiel http://www.meine-webseite.de. In diesem Fall ist der fettgedruckte Teil die Domain. Ohne eine Domain müssten Sie die IP Adresse des jeweiligen Servers eingeben, um den Internetauftritt zu erreichen. Das ist sehr kompliziert und könnte sich niemand merken. Aus diesem Grund wird eine Domain verwendet. Sie dient als Name für eine Webseite und macht so den Besuch und das Merken der URL leichter. Fast alle Webseiten verfügen heute über eine Domain. Die einzige Ausnahme sind interne Server, Intranet-Systeme, etc.

Wann ist eine Domain sinnvoll? Wann wird sie benötigt?

Grundsätzlich ist eine Domain immer dann sinnvoll, wenn man über einen Internetauftritt verfügt. Über die Domain können Ihre Besucher und User die Webseite erreichen. Verfügen Sie über keine Domain, dann müssten die User die IP Adresse, zum Beispiel http://199.123.45.67 eingeben. Dies ist kompliziert und führt dazu, dass sich niemand Ihre Webseite merken kann. Aus diesem Grund ist eine Domain sinnvoll und sollte für alle Webseiten verwendet werden. Ausnahmen gibt es lediglich für VPNs und Intranet, welche ausschließlich intern genutzt werden.

Was ist Webhosting?

Webhosting bezeichnet den Speicherplatz und alles Weitere, was für den Betrieb von einer eigenen Webseite erforderlich ist. Webhosting bietet aber nicht nur Speicherplatz sondern auch einen Server, Skripte und Software, die für den Betrieb einer Webseite erforderlich sind. Webhosting gibt es in der Form von “Shared Hosting”, wo mehrere User die Ressourcen eines Servers teilen sowie in der Form von Dedicated Servern und Virtuellen Servern (VPS). Welches System für Sie in Frage kommt ist von vielen Kriterien, insbesondere von den gewünschten Funktionen, dem Traffic sowie der Flexibilität abhängig.

Ist Webhosting erforderlich?

Grundsätzlich ist ein Webspace bzw. Webhosting für den Betrieb von einer Webseite erforderlich, sofern Sie nicht über einen eigenen Server verfügen, auf dem der Internetauftritt betrieben werden kann. Im Prinzip handelt es sich bei dem Hosting um nichts anderes als ein Server, der von einem Unternehmen – zum Beispiel von 1&1 – betrieben wird und über alle verfügt, was für die Nutzung mit einer Webseite erforderlich ist. Dieser Server wird dann mehreren Kunden im Rahmen von Webhosting Paketen angeboten, damit diese dort gegen eine monatliche Gebühr Ihre Webseite hosten können. Webhosting ist die häufigste Art für den Betrieb einer Webseite. Über eigene Server verfügen meist nur die wirklich großen Unternehmen mit vielen Ressourcen und einer eigenen IT-Abteilung.

So kann man bei 1&1 eine Domain oder Hosting kaufen

Der Kauf einer Domain bei 1&1 ist sehr einfach und unkompliziert. Bereits auf der Hauptseite des Providers finden Sie oben im Menü eine entsprechende Kategorie.

Bei 1&1 können Sie Domains auf zwei verschiedenen Wegen erhalten. Zum Einen können Sie lediglich Domains bestellen. Diese werden dann für Sie registriert und können mit Ihrem eigenen Server oder einem externen Hosting Anbieter verwendet werden. Alternativ können Sie sich auch für ein Webhosting Paket entscheiden. Dieses ermöglicht Ihnen das Hosting bei 1&1 und beinhaltet je nach Tarif eine oder mehrere Domains. Beide Option erreichen Sie über den Link Domain & Webhosting im Menü (Siehe Bild).

Schritt 1 – Entscheiden Sie sich für eine Domain oder Hosting

Als ersten müssen Sie entscheiden, ob Sie lediglich eine Domain bei 1&1 bestellen möchten oder ob Sie ein komplettes Webhosting Paket wünschen. Letzteres ist normalerweise zu empfehlen, da Sie auf diese Weise alles erhalten, was für das Erstellen und den Betrieb einer eigenen Webseite erforderlich ist. Lediglich die Domain bestellen Sie hingegen dann, wenn Sie bereits bei einem anderen Anbieter über Hosting verfügen oder einen eigenen Server besitzen.

Schritt 2 – Machen Sie die notwendigen Angaben

Als nächsten müssen Sie die notwendigen Angaben machen. Erforderlich sind Ihre persönlichen Daten sowie Angaben zur Bezahlung, Zahlungsweise, etc. Außerdem müssen Sie einen Tarif festlegen, der für Ihr Hostingpaket in Frage kommen. Entscheiden Sie sich dazu, nur eine Domain zu registrieren, dann entfällt die Auswahl eines Tarifes. Die persönlichen Daten sind jedoch trotzdem erforderlich.

Schritt 3 – Wählen Sie die gewünschte Domain

Als nächsten müssen Sie die gewünschte Domain und die jeweilige Endung auswählen. Zur Auswahl stehen .de, .org, .com, .net und andere Endungen. Nach der Auswahl einer Domainendung und der Eingabe einer Domain müssen Sie diese auf Verfügbarkeit prüfen lassen und Ihre Daten bestätigen. Haben Sie eine freie Domain gefunden, können Sie die Registrierung abschließen. In diesem Zusammenhang wird bei 1&1 ein Account erstellt. Sie erhalten eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen, Zugangsdaten, Bestellstatus, etc. Die Zahlung erfolgt innerhalb der nächsten Tage über die von Ihnen ausgewählte Zahlungsform.

Vor- und Nachteile von 1&1

In diesem Abschnitt machen wir Sie mit den Vor- und Nachteilen von 1&1 als Anbieter von Domains und Webhosting vertraut. Auf diese Weise wissen Sie, was Sie bei dem Unternehmen erwartet und auf welche Dinge Sie sich freuen können bzw. worauf Sie achten sollten.

Die Vorteile

Bei 1&1 können Sie sich auf viele Vorteile freuen. Die wichtigsten Vorteile bei diesem Anbieter sind:

• Deutscher Anbieter

• Seriös und Zuverlässig

• Deutschlandweit bekannt und etabliert

• Interessante Tarife mit einer oder mehreren Inklusiv-Domains

Die Nachteile

Natürlich gibt es auch bei 1&1 auch einige Nachteile über die Sie bescheid wissen sollten. Die wichtigsten dieser Nachteile sind:

• Homepage Baukasten von 1&1 eher mittelmäßig

• Wenige Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl

• Rabatte und Aktionen teils undurchsichtig

1&1 Domains und Hosting – Vor- und Nachteile im Überblick

VORTEILE

• Deutscher Anbieter

• Seriös und zuverlässig

• Deutschlandweit etabliert

• Große Auswahl an Tarifen

NACHTEILE

• Homepage Baukasten mittelmäßig

• Wenig Zahlungsmöglichkeiten

• Rabatte teils undurchsichtig

Alternativen zu 1&1

Sind Sie von 1&1 nicht überzeugt, dann gibt es zahlreiche Alternativen auf dem Markt. So können Sie sich zum Beispiel für andere Anbieter wie den Konkurrenten Strato entscheiden oder die Homepage Baukästen von Wix oder Jimdo nutzen. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie die verschiedenen Systeme, die Kosten und die Funktionen und Leistungen, die in den Tarifen enthalten sind, miteinander vergleichen. Hier gibt es mitunter größere Unterschiede.

1&1 Alternativen im Überblick

Alternative Beschreibung Link
WordPress CMS Bekanntestes CMS der Welt Website
Strato Großer Anbieter von Hosting, etc. Website
Jimdo Baukasten Vergleichbar mit Wix, aus Deutschland Website
Wix Bekanntester Homepagebaukasten Website

Domain bei 1&1 kaufen – Fazit und Zusammenfassung

Damit sind wir mit unserem Artikel zum Thema Domain kaufen bei 1&1 am Ende. Sie wissen nun was eine Domain und ein Webspace ist und ob bzw. wann Sie Domain und Webhosting benötigen. Außerdem haben Sie einige Alternativen kennengelernt und verfügen damit über das notwendige Wissen, um bei 1&1 eine Domain mit oder ohne Webhosting kaufen zu können. Sollten Sie weitere Informationen zu dem Thema oder zu anderen Anbietern benötigen, laden wir Sie herzlich ein, sich unsere anderen Artikel anzuschauen.

Anbieter Bewertung Beschreibung Webseite
1&1 Anbieter für Webhosting, Domains, etc. Zum Anbieter

Bewerten Sie unseren Artikel

Bewertung 5 basierend auf 12 Bewertungen
Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.