Online Marktplatz erstellen: 10 Tipps zur Erstellung eines Online Marktplatz 

Viele Menschen besuchen wöchentlich die meist frequentierten Online Marktplätze wie Amazon oder Etsy, weil sie dort das umfangreichste Angebot zu erschwinglichen Preisen finden. Darum fragen sich viele Käufer, warum sie extra in ein Einzelhandelsgeschäft gehen sollen, wenn sie die gleiche Ware schneller, einfacher und billiger online bestellen können, worauf sie ihnen auch noch bis vor die Haustür geliefert wird.

Marktplatz Anbieter wie Amazon, Ebay oder Etsy sind überaus flexibel und liefern Produkte aus den meisten Kontinenten. Die Skalierungsfaktoren ermöglichen diesen Marktplatz Anbietern niedrigere Preise als die Konkurrenz anzubieten. Ihre enorme Reichweite macht es auch für kleine Onlineshop Betreiber ansprechend, einen eigenen Shop auf Amazon oder eBay einzurichten und von den zahlreichen Besuchern zu profitieren, statt eine eigene Domain sowie Marke ganz vom Anfang an zu etablieren.

Das ist einer der Gründe, warum diese Marktplatz Anbieter so beliebt und einen entsprechenden globalen Erfolg haben. Es ist möglich einen eigenen Online Marktplatz zu erstellen, um sich damit früher oder später selbständig zu machen. In diesem Artikel werden Sie Top 10 Tipps für die Erstellung eines eigenen Online Marktplatzes vorgestellt.

Technologien

Die Technologieauswahl für die Entwicklung eines eigenen Online Marktplatzes ist recht breit aufgestellt. Dazu gehört eine lange Liste von unterschiedlichen Onlineshop sowie CMS Systemen. Die richtige Auswahl kann sogar einen erfahrenen Webentwickler in Verlegenheit beim Erstellen bringen. Trotzdem können die Betreiber eines Online Marktplatzes auf eine Reihe von Onlineshop Systeme wie Magento, Shopare, Woocommerce oder Shopify zurückgreifen.

Einer der Anbieter ist beispielsweise Woocommerce mit seinen zahlreichen Funktionalitäten oder vielen Erweiterungen, um den eigenen Online Marktplatz zu erstellen – aber leider nur bedingt. Woocommerce ist jedoch eine niedrig Budgetlösung und kann sehr schwer dauerhaft gute Ergebnisse erzielen, denn das System hinsichtlich seiner Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Funktionalität ziemlich begrenzt. Was aber Woocommerce ermöglicht ist die kostengünstige Entwicklung eines MVP (oder auch Prototyp) genannt für einen Online Marktplatz. Wenn Sie sich in den früheren Phasen befinden, über ein begrenztes Budget verfügen und noch keinen Überblick über die Nachfrage nach den Produkten auf Ihren Marktplatz haben, dann können Sie mit Woocommerce eine erste Version Ihres Marktplatzes ausprobieren. Allerdings wird auch davon abgeraten, weil Sie im weiteren Verlauf Ihren Marktplatz immer noch zu einem skalierbaren und leistungsfähigen System migrieren müssen.

Wer einen fortgeschrittenen Online Marktplatz erstellen möchte, der eine Vielzahl an Produkten anbietet und eine Menge an Traffic erwartet, sollte tiefer in die Tasche greifen und sich für ein skalierbares Onlineshop System wie Magento oder Shopware entscheiden – oder alternativ eine komplett individuelle Entwicklung mittels einer Programmiersprache und Frameworks. Eine komplexe Website wie ein Online Marktplatz sollte einen hohen Leistungsstandard haben. Darum sollten die Betreiber Technologien benutzen, die einen stabilen Betrieb mit hoher Last erlauben. Die PHP Programmiersprache ist eine der populärsten Programmiersprachen in der Welt. Mithilfe von PHP, Laravel, Linux liegt bspw. eine Möglichkeit, ein großes Projekt mit hoher Belastbarkeit zu erstellen. Dadurch können Funktionalitäten mit minimalem Aufwand hinzu entwickelt werden. Zudem kann Marktplatz anschließend flexibel erweitert und skaliert werden.

online-marktplatz-gründen-1

FlipKart, einer der weltweit erfolgreichsten Online Marktplätze, wurde komplett individuell programmiert.

Die Arbeit an umfangreichen Projekten erfordert komplizierte Arbeiten mit unterschiedlichen Programmiersprachen sowie Datenbanken. Wenn es zur Überlastung bei den Projekten kommt, braucht es mehrere Serverprogrammiersprachen wie PHP, Nodejs oder Phyton um optimale Ergebnisse zu erstellen. Die Ladezeit einer Seiten sollten maximal 2 Sekunden dauern. Aufgrund von möglichen Hackerangriffen sollte die Sicherheit der Kundendaten besonders hoch sein und dementsprechend sollte die neuste Verschlüsselungstechnologie verwendet werden.

Es gibt auch einige „Zwischenlösungen“ wie z.B Sharetribe, eine Plattform die speziell für die Entwicklung von Online Marktplätzen und Auktionswebseiten wie eBay entwickelt wurde. Sharetribe bietet einen guten Mittelgrund zwischen Usability und Leistung, kann aber nur für kleine und einfache Marktplätze genutzt werden. Für die Nutzung der Plattform wird jedoch ein Abonnement verlangt, welches jährlich bezahlt werden muss.

Zuvor wurde schon die Wichtigkeit vom Zielen und der Nische betont. Für das Erstellen sind viele Anläufe wichtig, um das Ergebnis zu optimieren. Wie bereits besprochen, entgegen der gängigen Meinung eignet sich WordPress überhaupt nicht für die Umsetzung eines Online Marktplatzes. Andere Optionen sollten eiskalt kalkuliert werden, denn der Preis für einen Online Marktplatz mit typischen Design beläuft sich auf einen fünfstelligen Betrag. Wenn ein Betreiber ein einzigartiges grafisches Design verwendet, kommen noch zuätzliche Kosten hinzu. Und das ist nur die Untergrenze.

Das klassische Beispiel – Amazon

Laut Similarweb verzeichnet Amazon jeden Monat 3 Milliarden Besucher und versendet täglich bis zu 4 Millionen Pakete. Linuxserver sichern einen reibungslosen Ablauf und Amazon besitzt die größte Datenbank weltweit. Dafür verwendet Amazon eine Analyse von Verhaltensfaktoren und sammelt alle Werte über jeden User, um den Käuferwünschen besser zu entsprechen. Dafür wurde eine Cloud basierte Infrastruktur entwickelt. Amazon ist aber mehr als eine reine An- und Verkaufsplattform, denn es stellt jedem Betreiber eines Online Shops digitalen Raum zum Mieten zur Verfügung. Die AWS (Webdienste von Amazon) sind sehr populär und haben der Gesellschaft € 2.6 Milliarden 2016 eingebracht.

Bevor Sie anfangen, eine Marktplatz Plattform wie Amazon zu erstellen, muss sie den stabilen Betrieb der Webseite sichern und anpassungsfähig sein. Die Webseiten-Struktur sollte ein hohes Sicherheitsniveau, hohe Geschwindigkeit und Skalierbarkeit beinhalten. Das hohe Sicherheitsniveau soll das Vertrauen der Benutzer in die Transaktionen zu stärken. Alle Kreditkartendaten und Personalangaben von Benutzern müssen in einer verschlüsselten Form gespeichert und übermittelt werden.

Der Marktplatz sollten vor möglichen Hackerangriffen geschützt werden. Dafür braucht es eine SQL-Einspritzung zur Sicherung. Eine hohe Geschwindigkeit der Seite beeinflusst direkt die Einnahmen des Online Marktplatz.

Das neue Projekt sollte anpassungsfähig sein, damit jederzeit neue Funktionalitäten oder Module eingefügt werden können. Das klappt mit einer bewährten Technologie am besten.

amazon-1

Die Betriebskosten

Die Entwicklungsdauer für einen komplizierten Marktplatz kann von 2 bis 4 Monaten sein. Während dieser Zeit werden Entwicklerdokumentation, Design, Startseite und Unterseiten entwickelt und ganze Projekt geprüft. Die Entwicklungskosten liegen zwischen € 10,000-50,000. Den genauen Preis erfahren die Betreiber herausfinden, indem sie sich mit uns in Verbindung setzen.

10 Tipps

Tipp 1: Identifizieren Sie die Bedürfnisse der Käufer

Der Marktplatz sollte wie intermediäre Gesellschaften die Bedürfnisse von ihren Benutzern in Einklang bringen. Wie am Beispiel von Airbnb stellt der Marktplatz eine Verbindung zwischen einem Reisenden, der nach einer bezahlbaren Unterkunft sucht, und einem Hauseigentümern mit Ferienwohnungen oder separaten Fremdenzimmern her. Der Kunde muss im Stande sein, gute und schlechte Rezensionen zu überprüfen, Ansichtsfotos des Raums zu sehen und zu wissen, dass die Dienstleister den Vertrag einhält.

Auf der anderen Seite bieten Anbieter durch Werbung ihre Dienste an. Kommt ein Vertrag zustande zahlen Käufer und Verkäufer eine Gebühr an den Marktplatz, welcher eine sichere und seriöse Kontaktaufnahme ermöglicht hat. Dieses Kommissionsmodell wird von einigen der erfolgreichsten Online Marktplätzen wie Booking, Ebay und Etsy angewandt. Andere Marktplätze wie Craigslist und OLX verlangen eine Gebühr für Premium Listings. Das Vorwegnehmen der Bedürfnisse beider Parteien bedeutet, dafür eine funktionelle Webseite oder mobile App anzubieten.

Tipp 2: Füllen Sie eine Niche

Für den Erfolg braucht ein Marktplatz eine besondere Nische oder ein konzentriertes Angebot an Produkten , welche den Marktplatz einmalig für den Kunden machen. Daraus lässt sich ein e-Commerce gestützter Marktplatz schaffen, welcher in der Cloud gespeichert wird. Wer sich an zu viele Kunden wendet, erreicht letztendlich gar keinen. Den besten Erfolg verspricht eine Nische, mit der sich der Betreiber auskennt und identifizieren kann.

Ein Betreiber sollte nicht von null auf Hundert starten, denn er hat in der Regel nur eine Chance zu verspielen. Erfahrungsgemäß sollte der Marktplatz klein anfangen und sich dann vergrößern, was auch kostengünstiger ist. Die meisten Unternehmen benötigen mehrere Anläufe und beginnen klein in einer eigenen Nische, um sich von dort aus zu vergrößern. Allerdings darf die spezielle Nische auch nicht zu klein sein, damit sie Raum für zur Vergrößerung haben. Das können handgefertigte Produkte wie auf Etsy oder von Akademikern erstellte Dokumente sein, mit denen sie etwas Geld verdienen können.

Wenn ein Marktplatz sein Angebot nicht auf einen bestimmten Bereich beschränkt, erweist er sich kaum als nützlicher ist als eine Suchmaschine. Der Marktplatz muss sich für den Kunden als nützlich erweisen, damit er sich aus der Masse abhebt und sich exklusiv anbieten. Kunden haben einige konkrete Absichten: Sie wollen Zeit sparen, nicht ausgenutzt werden und wissen, dass ihr Problem dabei ist, effizient behoben zu werden. Der Betreiber will auch Zeit sparen, indem er über die Plattform Kundschaft anwirbt und sich deren Vertrauen durch Rezensionen und Prüfsiegel erwirbt.

online-marktplatz-programmieren-1

ReBuy füllt die Nische für den Ankauf und Verkauf von gebrachten Waren.

Tipp 3: Sichern Sie die „kritische Masse“ für Ihren Online Marktplatz

Das Geschäftsmodell eines Online Marktplatzes funktioniert genauso wie bei den meisten Online Plattformen. Stellen Sie sich einen Onlineshop vor, bei dem es die Nachfrager (die Besucher) von dem Anbieter (der Onlineshop Betreiber) die Produkte kaufen. Bei einem zweiseitigen Marktplatz hingegen, der Nachfrager und Anbieter miteinander verbindet, müssen Sie beide Nutzergruppen ansprechen und zum Online Marktplatz ziehen. Diese Aufgabe ist viel schwieriger als im Fall eines Onlineshops.

Dabei handelt es sich um die Sicherung der sog. „kritische Masse“ – der Marktplatz Betreiber hat die schwere Aufgabe die anfängliche Nachfrage der beiden Zielgruppen zu befriedigen, sodass der Marktplatz überhaupt funktionieren kann.

Die Erreichung von der kritischen Masse ist vielleicht die wichtigste Aufgabe eines Marktplatzes. Hier sind ein paar Strategien, die Sie umsetzen können:

  • Im Idealfall werden Sie eine Nische füllen, die noch von keinem anderen ausgenutzt wird. Falls dies der Fall ist, dann sollten die Anbieter und Nachfrager selber zu Ihnen kommen. Das heißt jedoch nicht, dass die Marketingausgaben niedrig sein werden.
  • Als ein einseitiger Marktplatz anfangen (genauso wie ein Onlineshop), damit Sie mindestens eine der beiden Zielgruppen erreichen können. Im weiteren Verlauf können Sie konsequent Ihr Angebot beschränken und Verkäufern einen Anreiz anbieten, sich auf Ihren Marktplatz anzumelden.
  • Die „Piggy-Back“ Strategie: versuchen Sie mit anderen Marktplätzen zu kooperieren
  • Mit großen Händler / Anbieter / Online Shops verhandeln, sodass Sie die Anbieter Nische schnell füllen können. Dafür werden Sie den ersten Anbietern sehr günstige Konditionen anbieten, weil Sie immer noch keine Nutzer haben würden. Setzen Sie Ihr Kommission sehr niedrig an, auch wenn es für Sie nicht profitabel aussieht.

Wichtig für jeden Marktplatz Betreiber zu verstehen ist die Tatsache, dass der Online Marktplatz in den ersten Monaten oder sogar Jahren wahrscheinlich keinen Gewinn erzielen wird. Beharrlichkeit ist der Schlüssel – Sie sollten nicht entmutigt werden und für das Wachstum der kritischen Masse hart arbeiten. Die Aussage „du erntest, was du säst“ kann in diesem Fall nicht richtiger sein – Ihre Anstrengungen werden definitiv langfristig belohnt.

Tipp 4: Die richtigen Funktionalitäten für den Online Marktplatz

Jeder, der einen Online Marktplatz gründen möchte, sollte sich schon im Vorfeld Gedanken über die notwendigen Funktionalitäten machen. Die Funktionalitäten werden von dem Geschäftsmodell des Marktplatzes, den Zielen sowie dem Budget bestimmt. Besonders vor der Start der Marktplatz Entwicklung bedarf es die Erstellung eines Lastenheftes, welches die notwendigen Funktionen beschreibt.

Hier sind die wichtigsten Funktionen für einen erfolgreichen Online Marktplatz:

  • Registrierung/Login
  • Nutzerprofile (sowohl für Anbieter als auch für Nachfrager)
  • Nutzerdashboard (samt aller Unterseiten)
  • Fortgeschrittene Suchmaske (mit mehreren Variablen und komplexen Algorithmen)
  • Produkt einstellen
  • Produkt abändern
  • Produkt Detailseite
  • Chat Funktion
  • Buchungsprozess
  • Auswahl der Zahlungsanbieter
  • Favoriten
  • Bewertungen
  • Rechnungen
  • Personalisierte Angebote und Empfehlungen
  • Statistiken zu Verkäufern
  • Statistiken zu Produkten
  • Statistiken zu Käufern
  • Email Benachrichtigungen

Das sind nur einige der grundlegenden Funktionalitäten eines erfolgreichen Online Marktplatzes.

Tipp 5: Mit einem Marktplatz MVP starten

Der Marktplatz ist jetzt für seinen ersten Kunden bereit. Doch vor dem Start ist es Zeit, um für den Marktplatz einen ersten Test zu erstellen: Können die Transaktionen zwischen Ihren Kunden und Versorgern stattfinden? Ein privater Test kann noch einige Schmerzpunkte im Design offenbaren. Können Ihre Kunden finden, wonach sie suchen? Vielleicht erfordert der Transaktionsfluss eine Umgestaltung oder ein Detail muss umgestaltet werden.

Wie bereits besprochen können Sie mit WordPress eine erste Version Ihres Online Marktplatzes erstellen und die Ergebnisse messen. Wenn Sie das Erfolgspotential erkennen, können Sie rechtzeitig zu einer skalierbaren technischen Infrastruktur migrieren.

MVP Marktplatzentwicklung dauert zwischen 4 und 8 Wochen. Folglich können die ersten Registrierungen von Verkäufern, das erste Geld und einen Teil der Begeisterung wachsen sehen.

Tipp 6: Benutzerfreundlichkeit auf dem Online Marktplatz

Auf einem Marktplatz sollte der Nutzer ganz leicht finden, was er braucht. Die Suchmatrix sollte also über viele Filter verfügen, um eine genaue Suche zu ermöglichen. Zudem kann der Marktplatz weiterführende Ideen bezüglich der Themen bereit halten wie auch bei einer Raumgestaltung die Hausrenovierung als begleitendes Thema einzubringen. Dafür können Blogger oder andere interessante Webseiten verlinkt werden. So bekommt der Nutzer eine lange Liste von Möglichkeiten, die er aufrufen kann. Zudem sollte die Webseite wie auch die App immer eine klare Call-to-Action Aussage enthalten.

online-marktplatz-entwicklung-1

Amazon ist das Vorbild für Benutzerfreundlichkeit – sowohl für Anbieter als auch für Nachfrager. Der Online Marktplatz bietet weiterhin personalisierte Angebote und Empfehlungen an.

Tipp 7: Eigene Marke erstellen

Jeder Marktplatz sollte gleichzeitig beim Erstellen auch sein eigenes Markenzeichen bekommen, um diesen eindeutig zu identifizieren und als eine Institution mit eigenständigen Ruf und Ansehen Bekanntheit zu erlangen. So erstellen die Betreiber Marktplätze mit spezifischen Eigenschaften, um sich für die Nutzer unentbehrlich zu machen. Zudem sollte jeder wissen, was die Betreiber erlauben oder verbieten.

Tipp 8: Eine Community aufbauen

Manche Menschen glauben, dass die Zeit für Marktplätze überholt ist und stattdessen die Markentreue der Gesellschaft die Oberhand bekommt. Die Kunden bevorzugen die Produkte, von deren Wert sie durch Erfahrung und Werbung überzeugt sind. Dem entsprechend entwickeln sich vor allem starke Marken weiter, die durch ihre Anhänger eine eigene Community bilden. Daraus lassen sich Stammkunden mit großer Loyalität und einem Hang zur Beteiligung an der Community generieren.

auktionshaus-erstellen-1

eBay ist das perfektes Beispiel für die positiven Effekte einer Community. Sie haben eine separate Seite, wo man mit anderen Mitgliedern Erfahrungen und Informationen austauschen kann.

Schauen Sie sich unsere kostenlose Marketinganleitung für Online Marktplätze an!

Tipp 9: Marketing

Als Schlüssel für das Wachstum eines Marktplatzes gilt das zyklische Wachstum, was aus einer hochwertigen Kundenversorgung entsteht, die sich durch ihre Qualität und einem guten Ruf ständig ausbreitet. Allerdings wachsen Marktplätze meist langsamer als vergleichsweise Online Shops, vor allem, weil sie sich sowohl für die Käufer wie auch die Verkäufer engagieren müssen, was weitaus mehr Zeit beansprucht (erinnern Sie sich an die kritische Masse). Dazu gehört aber auch ein umfassendes Marketing, wobei alle Methoden mehr oder minder gut funktionieren.

Neben den Strategien, die wir früher besprochen haben, gibt es auch allgemeine Marketingmaßnahmen für Ihren Online Marktplatz, welche Sie nicht vernachlässigen sollten:

  • SEO: Eine dauerhafte und professionelle SEO Optimierung wird langfristig einen positives ROI für Ihren Online Marktplatz liefern. SEO umfasst sowohl On-Page als auch die Off-Page Optimierung von Ihrem Online Marktplatz.
  • Content Strategie: Selbstverständlich werden Sie auch mit einem Blog anfangen und eine Content Strategie erstellen. Mit hochwertigem Content, der auf die häufigsten Fragen und Problemen Ihrer Nutzer eingeht, können Ihre Besucher in loyalen Kunden umgewandelt werden. Stellen Sie kostenlose Materialien wie kostenlose Bücher, Kaufanleitungen, Vergleiche und andere Materialien zur Verfügung und bauen Sie Opt-In Formulare ein, welche die E-Mail-Adressen von Interessenten abgreifen können. So werden Sie auch eine feste Basis für die spätere E-Mail Marketing Kampagne für Ihren Online Marktplatz sichern. Achten Sie sowohl auf die Qualität Ihrer Inhalte, als auch auf die SEO Optimierung (On-Page Optimierung, einschließlich die Struktur der Artikel und die Keyword-Recherche).
  • Werbung: Bezahlte Werbung auf Google, Facebook und weitere Netzwerke kann kostspielig sein. Wenn Sie aber über das Budget verfügen und erfahrene Online Marketing Experte im Team haben, dann sollte die bezahlte Werbung nicht vernachlässigt werden. Viele Online Geschäfte nutzen diese Kanäle mit hervorragende Ergebnisse – Ihr Online Marktplatz kann auch davon profitieren.
  • PR: Erstellen Sie einen Pressetext, den Sie an Online Medien promoten werden. Schließen Sie auch die Medien ein, die von der Industrie Ihres Online Marktplatzes berichten – die Leser dieser Medien sind Ihre potenziellen Kunden.
  • E-Mail-Marketing: E-Mail-Marketing bietet das beste ROI Verhältnis und kann von Online Marktplätzen effektiv benutzt werden.

Angenommen, dass Sie schon die kritische Masse erreicht haben, heißt das auf keinen Fall, dass Sie mit dem Marketing aufhören müssen. Vielmehr müssen Sie noch kreativer werden, wenn Sie Ihren Marktplatz noch erfolgreicher machen möchten.

Tipp 10: Beobachten > Aufbauen > Lernen

Wie erkennt jemand, ob ein Marktplatz erfolgreich ist? Das Wachstum der Benutzerbasis und der Transaktionen reicht nicht aus, den der Betreiber sollte wissen, woher seine Kunden kommen und warum sie bei ihm kaufen. Dafür muss der Betreiber mehrere Schlüsselleistungshinweise (KPIs) erstellen, welche beobachtet werden müssen. So erkennt der Betreiber die Bereiche, welche noch verbessert werden können.

Die Fortschritte, die die Technologie nach dem Start machen muss, sollten einer ähnlich wissenschaftlich und Daten basierten Methode wie dem Marketing folgen. Es ist entscheidend, den Marktplatz in der engen Zusammenarbeit mit den Benutzern zu entwickeln. Die Betreiber müssen herausfinden, was auf der Plattform vorgeht und wie die Kunden darauf reagieren. Wenn der Betreiber beispielsweise erkennt, dass viele Benutzer keine Anmeldung beenden, muss er den Hintergrund verstehen und den Fehler beseitigen.

Fazit

Einen erfolgreichen Online Marktplatz zu erstellen, ist nicht so einfach, wie es im ersten Moment klingt, denn ein solches Projekt kann recht anspruchsvoll werden. Zudem braucht es das Fachwissen von ganz unterschiedlichen Experten wie Programmierern, Webdesignern, Marketing-Spezialisten, SEO-Experten und vielen weiteren. Kaum jemand kriegt diese Aufgaben allein auf die Reihe und wer es versucht, wird kaum ein Projekt zustande kriegen, welches professionell genug wirkt. Darum braucht es für die Entwicklung eines erfolgreichen Online Marktplatzes zwar die guten Ideen des Betreibers, aber dieser sollte das Erstellen doch besser den Profis überlassen. Eine solche Investition macht sich langfristig bezahlt und erspart einem teure Fehler in Eigenregie.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.