Online Marktplatz gründen:
10 Tipps zur Gründung eines Online Marktplatzes

ONLINE MARKTPLATZ GRÜNDEN: 6 SCHRITTE ZUR GRÜNDUNG EINES ONLINE MARKTPLATZ

Die Zeit ist gerade günstig für einen Online Marktplatz Startup, denn auf einem solchen Marktplatz sind Peer-to-Peer-Verträge, diverse Dienstleistungen, B2B Netzwerke, Börsenhandel wie auch alle Arten von Verkäufen möglich. In einer Zeit, in der per Internet oder über mobile Apps jede Art von Geschäft und Dienstleistung abgeschlossen werden kann, gelangen Firmen wie Uber, Lyft, Upwork oder Airbnb in den Vordergrund. Wer bei diesem Spiel noch mitspielen, sollte sich jetzt positionieren, bevor es zu spät ist.

Das Wichtigste in Kürze

Die Gründung eines Online Marktplatzes ist komplexer als die Gründung eines Online Shops

Die Gründung eines Online Marktplatzes ist technisch intensiv und muss von erfahrenen Programmierern umgesetzt werden

Die Gründung eines Online Marktplatzes umfasst nicht nur die Konzeption, sondern auch die Erstellung und Vermarktung.

Welchen Online Marktplatz möchten Sie erstellen?

UMFANG

BEWERTUNG

BESONDERHEITEN

WEITERE INFOS


Komplexer

Online Marktplatz

BEWERTUNG: 9.8
  • Komplexe Prozessabläufe
  • Komplexer Funktionsumfang
  • Individual Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Erweiterter

Online Marktplatz

BEWERTUNG: 8.2
  • Erweiterte Prozessabläufe
  • Erweiterter Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Einfacher

Online Marktplatz

BEWERTUNG: 7.3
  • Einfache Prozessabläufe
  • Einfacher Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Wie gründe ich einen eigenen Online Marktplatz?

Die Gründung eines Online Marktplatzes umfasst die Konzeption, technische Entwicklung, Vermarktung und Wartung des Marktplatzes. Der erste Schritt ist die Auswahl an einer passenden technischen Infrastruktur – die Möglichkeiten dabei sind ein CMS System, eine fertige Lösung oder eine individuelle Programmierung.

Kennzeichen eines erfolgreichen Online Marktplatz

Diese interessanten Fakten ein User berücksichtigen, bevor er die Planung für einen eigenen Online Marktplatz startet.

Liquidität

Hat der Online Marktplatz nach der Gründung genügend Kunden und Käufer und funktioniert das gesamte Konzept wie gedacht?

Steht nämlich ein Online Marktplatz ähnlich wie Uber plötzlich ohne die nötigen Fahrer da, verlieren die Kunden ganz schnell ihr Vertrauen in diese Dienstleistung und schauen sich wo anders um.

Preis

Wer einen Online Marktplatz gründen möchte, sollte sich bei der Gründung klar machen, dass er preislich möglichst günstiger sein muss als die Konkurrenz, denn die meisten Käufer oder Kunden wählen das Angebot mit dem günstigen Preis aus. Allerdings muss der Preis niedrig und gleichzeitig auch für den Betreiber noch profitabel sein. Unternehmen wie Ebay, Airbnb, Uber, Expedia und ähnliche bieten Produkte wie auch Dienstleistungen günstiger als ihre Konkurrenten an. Sie ermöglichen dies, indem sie Mittelsmänner oder Zwischenhändler ausgeschlossen haben und dadurch effizientere Preiskalkulationen machen können.

Geschwindigkeit

Können Sie ein Produkt oder den Zugriff auf eine zeitlich begrenzte Mode bekommen ? Wenn Ihr Marktplatz ein Erfolg werden soll, muss die Reaktionszeit auf die Aktivitäten möglichst kurz gehalten werden. Jede Art von Wartezeit ist kontraproduktiv.

Fokus

Einfacher Marktplatz

Komplexer Marktplatz

Geeignetes Shopsystem

  • WooCommerce
  • Prestashop
  • Drupal
  • Magento
  • Shopware
  • Individual Entwicklung
  • Kosten

    Auf Anfrage Auf Anfrage

    Bewertung

    Einfach

    Schnell

    Funktionsreich

    Flexibel

    Kosten

    Auf Anfrage Auf Anfrage

    Aufgeteilt

    Die besten Marktplätze verfügen über viele Käufer und Verkäufer, die sich auf dem Online Marktplatz nach der Gründungansammeln. Zum Beispiel, wenn Sie beim Gründen nur einige große Verkäufer haben, weist der Online Marktplatz weniger Wert auf. Zudem macht es den Betreiber erpressbar, weil die wenigen Verkäufer direkt gehen können, wenn ihnen die Gebührenhöhe der Plattform nicht passt. Statt nur einige große Anbieter zu fördern, sollte der Betreiber lieber auf eine breit gestreute Klienten achten, denn viele kleinere Shops sind darauf angewiesen, sich in der Nähe der großen Anbieter auf den Plattformen zu positionieren. Je vielfältiger die Auswahl an Verkäufern ist, desto weniger erpressbar und angreifbarer macht sich ein Betreiber nach der Gründung.

    Erhöhte Erfahrung

    Das Geschäft sollte nach dem Gründen die neuste Technologie verwenden, um umfangreiche Erfahrungen anzubieten. Uber lässt seine Kunden ein Taxi mit einem Klick eines Knopfs bestellen und vermeiden, mit zudem mit Bargeld zahlen zu müssen.

    Uber lässt seine Kunden ein Taxi mit einem Klick eines Knopfs bestellen und vermeiden, mit zudem mit Bargeld zahlen zu müssen.

    Vertrauen

    Wer beim Gründen seines Online Marktplatz verschiedene Zielgruppen miteinander verknüpfen will, sollte einen Weg finden, wie diese Parteien einander problemlos vertrauen können ähnlich wie bei Airbnb. Daher haben viele Online Marktplätze einen Bereich, wo die Mitglieder ihre Erfahrungen austauschen können.

    Netzwerk Effekt

    Bedauerlicherweise wird ein großer Online Marktplatz schnell nach der Gründung den gleichen Effekt wie ein großes Netzwerk haben. Je größer der Online Marktplatz nach dem Gründen wird, desto höher steigt sein Wert für alle Beteiligten. Zudem wird es für die Konkurrenz immer schwieriger, neu einzusteigen oder Marktanteile zurückzugewinnen. Je größer die Auswahl an Produkten und Dienstleistungen ist, desto mehr Kunden binden sich dauerhaft an einen Online Marktplatz.

    Amazon ist aufgrund der Netzwerk Effekte zu einem Marktführer in mehreren Nischen geworden. Der Anbieter ist so fest auf dem Markt etabliert, dass die Konkurrenz  seit mehreren Jaren nach hinten bleibt.

    Entwicklung von Empathie

    Beim Gründen sollte der Betreiber bereits die Empathie für die Zielgruppe besitzen. Im besten Fall nutzt er zudem Interviews, Beobachtung und Marktforschung, um Probleme zu lösen. Bei der Gründung muss sich der Betreiber für beide Seiten des Marktplatzes engagieren.

    Ein Portierdienst

    Bei der Gründung beachten die Entwickler kaum, dass die größte Gefahr das Geschäft der Umstand ist, dass die Betreiber nicht genau wissen, was sie aufgrund mangelnder Fachkenntnisse tun müssen. Sie wollen beim Gründen dabei sein, weil sie hoffen, dass das Risiko gemindert wird. Jedoch verlangt die moderne Technologie, dass nachhaltig mit ihr beschäftigt wird und der Wissensstand ständig aktualisiert wird. Das verringert auch die Gefahr, dass falsche Produkt zu entwerfen oder ein Scheitern des Online Marktplatzes.

    Mit einer Tasche voller Liquidität starten

    Schon bei der Gründung des Online Marktplatz ist die Liquidität essenziell, wobei nicht nur die finanzielle Liquidität gemeint ist, sondern auch der Bedarf und die Käufer in der Zielgruppe müssen gesichert sein. Dies erreicht man durch ein passendes Schlupfloch. Bei Amazon war es der Buchmarkt, mit dem es einen Fuß in die Tür des Marktes bekam.

    Angebot und Nachfrage bei Gründung schaffen

    Beim Gründen unserer Geschäfte haben wir erfahren, dass es viel leichter ist, eine Nachfrage zu finden und sie zu beweisen, bevor die Käufer davon erfahren. Der Käufer muss also einen Beweis sehen, dass er ohne das Produkt gar nicht mehr auskommen kann. Zwar lassen sich für die meisten Geschäftsmodelle eine Nachfrage generieren, was aber durch kostenintensive Werbung geschieht. Dazu müssen Werbenetzwerke wie Facebook, Google oder lokale Netzwerke und Strategien aktiviert werden, was am besten schon beim Gründen geschieht. Diese Kunden werden dann zu einem bestimmten Produkt geleitet, das auf einen Portierdienst mit vielen manuellen Schritten zugreift. können sie beiden Seiten

    Das Lockmittel

    Sowohl Lexoo als als auch Appearhere nutzt effektiv ein Lockmittel, um neue Kunden auf die Plattform anzuziehen. Indem sie Anfragen auf den Online Marktplatz holen und die hohe Qualität anbieten, werden beide Seiten von günstigen Konditionen profitieren können.

    Werbung

    Um nach der Gründung genügend Angebote zu bekommen, sollte der Betreiber zunächst auf seine Provision verzichten, damit der Online Marktplatz schnell Kunden und Verkäufer generieren kann. Zudem können diese durch Tochtergeschäfte oder Netzwerke hinzugefügt werden. Zudem investieren Lieferanten weniger, wenn sich kurz nach dem Gründen eine unregelmäßige Nachfrage zeigt. Als Betreiber müssen Sie diese Nachfrage anstacheln und in die Höhe treiben, um eine lukrative Kommissionsstruktur einrichten zu können, was schließlich das Ziel für den Online Marktplatz ist.

    Kostenlose Tools

    Die Gründung eines Online Marktplatz rentiert sich eher, wenn die Kunden, Lieferanten und Verkäufer das Gefühl haben, dass sie ebenfalls von der geschäftlichen Zusammenarbeit profitieren. Daher sollte bereits bei der Gründung klar sein, dass sich der Weg in den Markt mit harten Bandagen erkämpft werden muss und daher sind Abstriche beim Gewinn beim Gründennormal. Es dauert einige Zeit. Freie Tools sind ein deutliches Signal an die Kunden, dass der Online Marktplatz die Notwendigkeit für Profit für beide Parteien versteht und respektiert.

    Prelaunch

    Einen sanften Start planen

    Eine sanfte Gründung des Online Marktplatz ist ausnahmslos die beste Strategie. Ein Online Marktplatz hat zwei Hauptkomponenten: Kunden und Anbieter. Sie gründen eine Community, die unter anderem auf Vertrauen beruht. Anbieter haben meist das stärkere Motiv, sich nach des Gründung auf einem neuen Online Marktplatz anzusiedeln, da sie auf eine Gewinnspanne angewiesen sind.

    Der Marktplatz Etsy hat eine gezielte Strategie für die Sicherung der sog. kritischen Masse in den frühen Phasen der Gründung des Marktplatzes verfolgt.

    Ziehen Sie bei der Gründung Kunden an

    Ein starker Online-Marktplatz erfordert eine weiche Gründung, wobei der Fokus auf die schnelle Verbreitung beim Gründenliegen sollte. Die Absicht ist, die Qualität und relevanten Dienste. den zukünftigen Anbietern und Verkäufern wie auch den Kunden schmackhaft zu machen.

    Trendsetter beeinflussen

    Wer einen erfolgreichen Online Marktplatz gründen möchte, braucht auch einige Influenzer auf seiner Seite, die Empfehlungen für das breite Publikum aussprechen. Diese indirekte Werbung hat viel Einfluss auf die Wahrnehmung der Öffentlichkeit. Daher sollte beim Gründen schon nach passenden Trendsettern Ausschau gehalten werden, damit diese oftmals gegen Bezahlung die passenden Empfehlungen aussprechen.

    Angebot überrascht potenzielle User

    Bei der Gründung mit einer Shownummer aufwarten, die keiner so schnell vergisst, bringt jeden Online Marktplatzentsprechend in Schwung. Überraschungen werden viel Aufmerksamkeit und Aufregung auf den Online Marktplatz bringen. Es ist eine der leichtesten Weisen für Menschen, sich zu erinnern, wer Sie sind, und was Sie bereit zu tun sind, um Kunden zufrieden zu stellen.

    Registrierung

    Entscheiden Sie, welche gesetzliche Rechtsform ihr Online Marktplatz haben soll. Die meisten Unternehmen wählen entweder eine Unternehmergesellschaft oder GmbH. Aber egal welche Form es wird, sie sollte unbedingt zur Struktur des Online Marktplatz passen. Bei den örtlichen Behörden kann sich jeder darüber informieren, welche Rechtsform er für seinen Online Marktplatz am besten wählen kann.

    Fazit

    Einen Online Marktplatz zu gründen ist etwas komplexer als eine normale Website für einen kleinen Handwerkerbetrieb aufzumachen. Dazu gehört ein umfangreiches Repertoire an Ressourcen wie Geld, Know-how und technisches Kenntnisse. Allerdings birgt ein gut laufenden Online Marktplatz auch ungeahnte Möglichkeiten wie Ebay, Amazon und Google bestätigen. Manche dieser Milliarden schweren Unternehmen wurde in einem Hinterzimmer entwickelt und sind heute Marktführer. Darum sollte jeder mit einer brillanten Idee jetzt die Zeit zum Einsteigen nutzen, solange es noch Platz für Innovationen gibt. Aber der beste Marktplatz ist ein Nichts ohne die Käufer und Anbieter und hier sollte sich der Betreiber des Online Marktplatzes ein Beispiel an den großen Marktführern leben.

    Kostenloses Beratungsgespräch

    Mit Shopboostr haben wir uns auf die Entwicklung professioneller Online Marktplätze spezialisiert und bereits über 100 Online Marktplätze erfolgreich umgesetzt. Beispiele dafür sind Fyndery, Fürenand, Huugo und viele mehr.

    Gerne bieten wir Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch an, in dem wir eine individuelle Strategie für Ihr Projekt ausarbeiten -> Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

    Bewerten Sie unseren Artikel

    Teilen:

    2 Gedanken zu „Online Marktplatz gründen: 10 Tipps für die Gründung eines Online Marktplatzes“

    1. Hallo Shopboostr, ich bin aktuell bei der Planung eines Online Marktplatzes, welche mit WordPress erstellt werden muss. Reicht die WordPress Erweiterung / Plugin für Marktplätze für eine erste Version?

      1. Hallo Dominik, in der Regel ja – für eine erste Version sollte das ausreichend sein. Wir würden dir trotzdem Drupal empfehlen, das CMS System bietet bessere Funktionalitäten im Vergleich zu WordPress und ist auch skalierbar. Der Nachteil ist dass es etwas komplexer ist.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert