Online Plattform gründen:
6 Marktbeispiele für erfolgreiche Online Plattformen in 2019

Erfolgreiche Online Plattformen sind die Vorbilder für viele Unternehmer, welche mit einem bisher nicht da gewesenen Konzept neue Wege gehen wollen. Oftmals entsteht eine erfolgreiche Plattform gar nicht aus dem Gedanken heraus, ein international operierendes Unternehmen zu gründen, sondern als Nischenangebot einzusteigen. Erst mit der Zeit entwickeln sich die Plattformen zu einer landesweit gefragten Webseite oder sogar zu einer Plattform, welche global ihre Angebote präsentieren. Es gibt verschiedene Faktoren, die einen Erfolg begünstigen oder ihn auf Eis legen. Um das zu vermeiden, sollten die Verantwortlichen die funktionierenden Konzepte der marktführenden Plattformen genau studieren.

Anbieter

Bewertung

Zielgruppe

Besonderheiten

Webseite

1.Airbnb Unterkunft suchenden Personen Größter Anbieter für private Unterkünfte - agiert global - 10 Millionen vermittelte Übernachtungen Zum Anbieter
2.Udemy Alle Nutzergruppen Online Kurse weltweit 65.000 Kurse Geld-zurück-Garantie Zum Anbieter
3.Yelp Alle Nutzergruppen Ratgeber Portal für Restaurants und vieles mehr App für Smartphones Empfehlungen für alle Arten Dienstleister Zum Anbieter
4.Uber Personen mit Beförderungswunsch Plattform für private Mietwagen günstiger als Taxi zuverlässige Fahrer Zum Anbieter
5.Immobilienscout24 Wohnungssuchende Großes Immobilienangebot gute Suchmaschine guter Service Zum Anbieter
6.Myhammer Alle Nutzergruppen Portal für die Auftragsvergabe an Handwerker Gratis Angebote Kundenbewertung Zum Anbieter
Airbnb-300x300

AirBnb

Zielgruppe

• Unterkunft suchende Personen

 

 

Besonderheiten

• Größter Anbieter für die Vermittlung privater Unterkünfte

• Agiert weltweit, in den meisten Großstädten vertreten

• Über 10 Millionen vermittelte Übernachtungen

Airbnb ist eine Plattform für die Vermittlung von Gastunterkünften in Privatwohnungen. Airbnb besitzt selber keinerlei Unterkünfte, sondern tritt lediglich als Vermittler auf und hat nach eigenen Angaben zurzeit über 3 Millionen gelistete Unterkünfte in 65.000 Städten und ist in 191 Ländern vertreten. Airbnb stellt den Kontakt zwischen Gast und Gastgeber her, wobei Airbnb nur für die Buchung zuständig ist. Der Gast zahlt nach der Buchung den Preis an Airbnb per Kreditkarte und der Gastgeber ist für jede Art von Service verantwortlich. Der Gast gibt anschließend eine Bewertung an. Es gibt Fünf-Sterne-Unterkünfte, die einen besonders hohen Standard bieten. Gäste wie auch Gastgeber müssen sich auf Airbnb mit einer Profilseite einstellen. Gastgeber benötigen ein Bild und eine Telefonnummer. Gäste müssen ein ausführliches Profil für die Plattform einstellen. Die Unterkunft ist durch Fotos dokumentiert und es sind Beschreibungen vorhanden. Die Plattform ist zudem mit einer Rechner-Funktionalität ausgestattet, damit die Gastgeber ausrechnen können, welchen Verdienst sie mit ihrem Wohnraum erzielen können.

online-plattform-airbnb-612x300

Airbnb zeichnet durch eine ausgezeichnete Usability und klare Zielsetzung aus. Die Startseite ist minimalistisch aber zielführend mit einem ansprechenden Bild und der Möglichkeit der sofortigen Wohnsuche für Reisende, welche eine Wohnung suchen.

Airbnb ist eine Plattform, die den Austausch zwischen zwei Geschäftsparteien erleichtert und ein Online System zur Abwicklung der Buchung und Zahlungsmodalitäten zur Verfügung stellt. Da es sich vorrangig um Privatwohnungen handelt, müssen zudem gewisse Sicherheitsstandards gewährt bleiben und daher muss die Plattform einen seriösen und verantwortungsvollen Ruf wahren. Der Gast kann sich seine Unterkunft nach Lage, Preisklasse, Nachbarschaft und Luxusniveau aussuchen. Die Rezensionen der Unterbringung, die sowohl den Gast wie auch den Gastgeber bewerten, sollen den hohen Standard wahren. Allerdings zeigt sich auch, dass durch ein großes Angebot die Preise für die Unterkünfte zu sinken beginnen.

online-plattform-beispiel-airbnb-319x300

Airbnb hat sein Angebot auf Basis des psychologischen Profils Ihrer Zielgruppe erweitert. Die Online Plattform bietet weitere differenzierte Leistungen für Personen, die sich als leidenschaftliche Reisende verstehen. Weiterhin hat Airbnb einen Bereich mit Empfehlungen, die für jeden Nutzer personalisiert werden.

udemy-570x300

Udemy

Zielgruppe

• Alle Nutzergruppen mit Interesse an Weiterbildung

 

 

Besonderheiten

• Vermittlung von Online Kursen weltweit

• Über 65.000 Kurse

• Umfangreiche Geld-zurück-Garantie

Udemy ist eine Online Plattform für die professionelle Belegung von Online Kursen zur Weiterbildung. Dabei können durchaus Abschlusszertifikate wie Schulabschlüsse oder sogar Ausbildungen erworben werden. Dabei geht Udemy nach dem traditionellen Kursangeboten an den Fachhochschulen oder ähnlichen Ausbildungsstätten vor. Udemy bietet seinen Teilnehmern gewisse Ähnlichkeit mit der Kursgestaltung an, wobei der Inhalt der Kurse, sofern es möglich ist, den in Deutschland verlangten Standards entspricht. Daher gibt es für die meisten Kurse feste Vorgaben, welche erreicht werden müssen, um den bundesweiten Standard zu halten. Udemy bietet im Jahr 2018 rund 65.000 Kurse an. Das Unternehmen hatte zunächst durchaus mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, zumal vor dem Startup niemand von der Idee der Online Kurse erfahren sollte, um den Unternehmensstart nicht zu gefährden. Zudem musste ein funktionierender, virtueller Klassenraum entwickelt werden, indem die Schüler unterrichtet werden konnten. Nach einem etwas holprigen Start wuchs die Beliebtheit dieser Plattform schnell nach oben und Teilnehmer können sich in allen Arten von Kursen fort bilden. Für die Teilnahme an einigen Kurse müssen allerdings gewisse Bildungsstandards vorliegen.

online-lernplattform-udemy-692x300

Udemy hat eine Suchmaske, damit jeder Nutzer sofort nach seinen gewünschten Kursen suchen kann. Die Online Lernplattform stellt auch 3 Alleinstellungsmerkmale dar, welche die Chancen für eine Konversion weiterhin erhöhen. Anschließend gibt es auch ein paar Kategorien, falls der Nutzer noch keine konkrete Vorstellung hat.

Es gibt verschiedene Wege wie ein normaler Mensch auf der Plattform sich eine zusätzliche Qualifikation erwerben kann, denn die Ansprüche der Online Kurse an die Fähigkeiten der Teilnehmer sind unterschiedlich. Die Abschlüsse von Udemy sind je nach Anspruch des Kurses und des Zieles entweder rechtlich bindend oder beruhen den eigenen Bedürfnissen. Für viele Menschen ist die Fortbildung im Beruf wichtig geworden und jede Schulung in den Kursen soll die Chance auf dem Arbeitsmarkt steigern.

online-lernplattform-beispiel-555x300

Die Online Lernplattform Udemy zeigt die gängigen Kurse, die von anderen Nutzern aktuell nachgefragt werden. Noch interessanter ist das Quiz, welches auf Basis einiger Fragen personalisierte Empfehlungen liefert.

Erfahren Sie jetzt wie man eine erfolgreiche E-Learning Plattform wie Udemy erstellt!

Yelp-300x300

Yelp

Zielgruppe

• Alle Nutzergruppen

 

 

Besonderheiten

• Empfehlungs Plattform für Restaurants

• Transparente und Nutzer generierte Bewertungen von Restaurant

• Empfehlungen für Dienstleistungen alle Art

Yelp ist vielleicht die bekannteste Empfehlungsplattform für Restaurants wie auch Geschäfte. Jeremy Stoppelman und Russel Simmon gründeten 2004 diese Webseite, die sich schnell nach oben arbeitete dank der nutzergenerierter Rezensionen. Bereits 2012 konnte Yelp an die Börse gehen. Yelp erwirtschaftet seine Umsätze durch Werbung, welche auf ihren Seiten geschalten wird. Die Plattform wurde so schnell vom Publikum akzeptiert, weil sie als Social Network funktionierte. Die Mitglieder registrieren sich mit einem Profil und beziehen auch Freunde und Bekannte ein. Dadurch war das Wachstum vorprogrammiert. Zudem kamen die Empfehlungen nicht von irgendwelchen Experten, sondern von ganz normalen Menschen aus der Umgebung.

online-plattform-yelp-365x300

Wie die beiden vorherigen Beispiele ist die Startseite von Yelp zielgerichtet und bietet eine vorgeschrittene Suchmaske mit mehreren Filtermöglichkeiten. Das Interessante bei Yelp ist, dass die Online Plattform einen starken Fokus auf die Community setzt, was schon im ersten Augenblick zu merken ist.

Die Leute lieben es, sich gegenseitig die Tipps für den besten Italiener um die Ecke zu geben. Die Plattform Yelp startete auch lokal und bezog sich zunächst auf San Francisco in den USA. Der nächste Schritt zum Erfolg machte Yelp dadurch, dass sie den fleißigen Yelp Mitgliedern, die sich oft äußerten auch Beurteilungen wie besonders hilfreiche Kommentare, Coole Sprüche oder lustige Kommentare gaben. Die besten Yelp User bekommen den Statut Elite, was für die User ein guter Ansporn für hochwertige, gut leserliche Kommentare ist. Eine andere Qualität von Yelp liegt darin, auch den richtigen Riecher dafür zu haben, was die User nicht haben wollen. Dieses weitere Element gehört zur Erfolgsbasis, auf der Yelp aufgebaut ist. Allerdings gab es auch Ideen bei Yelp, mit denen das Unternehmen schlechte Erfahrungen gemacht hat wie zum Beispiel mit bezahltem Content für die Beurteilungen. denn unerwarteterweise litt die Qualität der Texte darunter.

Schauen Sie sich unsere Anleitung für die Entwicklung einer Online Plattform an!

Uber-300x300

Uber

Zielgruppe

• Alle Nutzergruppe mit Bedarf für Personenbeförderung

 

 

Besonderheiten

• Plattform zur Vermittlung von Fahrten

• Günstiger als Taxi

• Pool an zuverlässigen Fahrern

Der Dienstleister Uber beschäftigt sich mit der Logistik der Personenbeförderung und hat seinen Sitz in San Francisco. Er bietet inzwischen globale Vermittlertätigkeiten zur Personenbeförderung an. UberX und UberBlack vergeben Aufträge an Fahrer mit Mietwagen, während UberPop Aufträge an Fahrer mit einem eigenen Fahrzeug vergibt. Die Sparte UberTaxi vermittelt Taxis. Die meisten Kunden nutzen zur Bestellung von Uber eine Smartphone App. Uber begann ursprünglich als Service für Luxuswagen und ist heute in 35 Städten weltweit vertreten. Uber übernimmt die Schwierigkeiten, welche die Fahrer haben, da es in den meisten Städten ein Taxi Monopol gibt. Doch die Taxi Lizenzen sind sehr kostspielig und noch schwerer zu bekommen. Uber nutzt eine Lücke in den Personenbeförderungsgesetzen und bietet den Kunden beauftragte Mietwagen, die weitaus günstiger sind als die Taxis vor Ort. Dafür dürfen Uber Mietwagen ohne Taxilizenz keine Kunden von der Straße mitnehmen.

online-plattform-entwickeln-478x300

Klar, sauber und auf dem Punkt – Uber ist das perfekte Beispiel, wie man zwei Nutzergruppen gleichzeitig erfolgreich anspricht.

Die Uber Mietwagen dürfen dagegen nur Fahrten annehmen, welche als Bestellung eingingen. Uber versucht sich zudem für die Kunden attraktiver zu machen, indem sie bessere Fahrzeuge nutzen, Trinkgelder überflüssig sind und die Fahrer ein eigene Bewertung bekommen. Zudem akzeptieren Uber Fahrer auch Kreditkarten oder andere Zahlungssysteme. Um sich als alternativer Fahrdienst am Anfang ins Gespräch zu bringen, nutzte Uber vor allem die Präsent in den Social Media Kanälen, in Blogs und ähnlichen Webseiten mit hohem Publikumsverkehr. So wurde Uber schneller als Trendsetter im Taxisystem bekannt, zumal sie ein cleveres Marketing betrieben. So spendierten sie jene Kunden mit guten sozialen Vernetzungen öfter Gratisfahrten, wodurch Uber gute Kritiken bekam und dadurch schneller eine große Kundschaft generieren konnte. Diese Mund-zu-Mund-Propaganda war auch entscheidend für das Wachstum von Uber

Interesse an einer Online Plattform Entwicklung?

immobilienscout24

Immobilienscout24

Zielgruppe

• Wohnraumsuchende

 

 

Besonderheiten

• Vermittlung von Miet- sowie Immobilienangeboten

• Gute Suchmaschine

• Guter Service

online-plattform-beispiel-immobilien-353x300

Die Online Plattform Immobilienscout24 bietet eine Vielzahl an komplementären Leistungen, die für Wohnsuchenden wichtig sind. Dazu gehört auch das Angebot an einem Premium-Profil, das die Erfolgschancen erhöht, SCHUFA Leistungen und viele mehr.

Die Internet Plattform ImmobilienScout24 gehört zu den best besuchten Webseiten in Deutschland und verzeichnet über 7 Millionen Besucher pro Monat. Das in Berlin beheimatete Unternehmen bietet 1,5 Millionen Immobilien an und weist über 500 Mitarbeiter auf. Beim Start der Webseite setzte das erfolgreiche Unternehmen vor allem auf eine gute Technik und investierte sowohl in die nötige Software. Dabei sollte die Webseite als Plattform leicht zu bedienen sein und gleichzeitig viel Platz und eine ausgezeichnete Darstellung der angebotenen Immobilien. So wollte das Unternehmen eine besonders qualitativ hochwertige Suchmaschine für Immobillien anbieten können, was sich als Konzept bezahlt machte. ImmobilienScout24 wurde innerhalb kurzer Zeit der Marktführer der Branche. Zudem lässt sich die Webseite auch bequem über Apps steuern. Diese Apps wurde nach ihrem Erscheinen innerhalb kurzer Zeit 11 Millionen mal herunter geladen und machte Immobilienscout24 zum Marktführer mit einem Marktanteil von mehr als 65 Prozent. Neben den vielfältigen Angeboten gibt es auch zahlreiche Dienstleistungen wie virtuelle Wohnungsbesichtigungen oder analytische Tools für den User. Dabei ist die Innovation der Technik einer der Schwerpunkte von dieser Plattform und kommt vor allem den Besuchern zugute, denn Immobilienscout kombiniert die gute Technik mit der leicht bedienbaren Suchmaschinen.

Schauen Sie sich unsere Anleitung für die Erstellung einer Immobilien Plattform hier an!

MyHammer

Zielgruppe

• Alle Nutzergruppen

 

 

Besonderheiten

• Plattform für die Vermittlung von Handwerkern

• Spezialisiert auf die Handwerker Niche

• Gute Kundenbewertung

online-plattform-beispiel-myhammer-497x300

MyHammer hat den ganzen Prozess in nur drei Schritten veranschaulicht.

MyHammer ist eine Online Plattform, welche sich an private- wie auch gewerbliche Nutzer wendet, um ihm handwerkliche Arbeiten jeglicher Art abzunehmen. Die Plattform MyHammer vermittelt Handwerks und Dienstleistungsaufträge. Dafür können sich Betriebe aus der näheren Umgebung bewerben, die ihre Kostenvoranschläge einreichen können. Im Jahr 2017 hatte die Plattform mehr als 3,1. Millionen Auftragnehmer und knapp 20.000 registrierte Betriebe. Die MyHammer AG bekommt circa 95 Prozent seines Umsatzes durch die Handwerker und Dienstleister. Dazu kommen noch monatlich Aufträge für die Handwerker, wenn sie das beste Gebot abgeben. Der Handwerker hat also seinen Verdienst selber in der Hand, wenn er sein Angebot für den Auftrag abgibt. Dabei konkurrieren gewerbliche Handwerker mit privaten Anbietern, wobei der Auftraggeber entscheidet, welches Angebot er akzeptiert.

Fazit

In Deutschland gibt es einige überaus erfolgreiche Plattformen wie Immobilienscout24, Uber, MyHammer oder Yelp. Diese Unternehmen sind oft die Marktführer und haben einen ungebrochenen Kundenzustrom, weil ihr Konzept sowohl den Bedürfnissen der Nutzer entspricht wie sie auch den Bedarf richtig eingeschätzt haben. Ein gutes Beispiel dafür ist Uber als Personenbefürderungs Vermittler. Dieser gehört weltweit zu den wichtigsten Plattformen, weil sie dem Kundenwunsch nach günstigen und zuverlässigen Beförderungen im Auto entsprechen. Uber hat nicht das Rad neu erfunden, aber die ungeliebten Seiten am Taxifahren eliminiert und kann daher einen großen Erfolg feiern. Oftmals sind die erfolgreichen Plattformen jene, die eine bestimmte Marktlücke neu besetzen. Dabei brauchen diese Webseiten keine große Bandbreite oder einen großen Rahmen, denn sie funktionieren zunächst gut, wenn sie sich auf ihre direkte Umgebung konzentrieren. Sobald die Webseite von den Usern akzeptiert wird, wächst die Größe automatisch mit. Daher sollten sich die Neugründer einer erfolgreichen Online Plattform eher darauf konzentrieren, Nischen erfolgreich zu besetzen.

Bewerten Sie unseren Artikel

Bewertung 5 basierend auf 3 Bewertungen
Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.