2017_09 Shopboostr - Beitragsbild Inspiration

Vergleichswebseite erstellen:
Wie erstellt man ein professionelles Vergleichsportal

2017_09 Shopboostr - Beitragsbild Inspiration

Preis Vergleichsportal Websites sind seit der E-Commerce Revolution in der Beliebtheit weit aufgestiegen. Das liegt vorrangig daran, dass diese Websites dem User helfen, einfach den günstigsten Preis zu finden und so beim Online Shopping Geld zu sparen. Die Möglichkeit, in einem Augenblick die Preise von Hunderten gleichwertiger Produkte miteinander zu vergleichen, ist besonders komfortabel und zeitsparend. Es ist die Basis für eine lukrative Geschäftsmöglichkeit, die zudem von der Werbung und Affiliate Marketing profitiert. Ein Vergleichsportal zu erstellen ist allerdings kein Zuckerschlecken, sondern verlangt nach technischem Know-how und guten Kenntnissen im Datenvergleich von Preisen. Wir führen Sie Schritt für Schritt durch die Entwicklungsphasen, um ein neues Vergleichsportal zu erstellen.

Wählen Sie eine Nische?

Das größte Potenzial für ein Preis Vergleichsportal liegt vermutlich in einer speziellen Nische. Sobald Sie eine passende Nische gefunden haben, können Sie beginnen, eine erfolgversprechende Website als Vergleichsportal zu erstellen. Eine andere Möglichkeit wäre es, ein lokal ausgerichtetes Vergleichsportal zu erstellen, weil dies ebenfalls ein hohes Potenzial an Erfolg verspricht. Jedes Vergleichsportal funktioniert dann erfolgreich, wenn die User auf ein bestimmtes Produkt fixiert sind. Wer sich also auf ein bestimmtes Produkt spezialisiert, kann damit rechnen, dass die meisten potenziellen Käufer bei der Suche danach auf seinem Vergleichsportal landen.

Welches Modell wählen Sie?

Wenn Sie eine eigenes Vergleichsportal erstellen wollen, sollten Sie zunächst entscheiden, welche Art Website Sie den Online Käufern anbieten wollen. Bevorzugen Sie ein angepasstes Preissystem oder andere Eigenschaften? Sie können Ihre Auswahl beim Einkauf aufgrund der Ratings oder Beschreibungen treffen oder Sie machen Ihre Website Variante vom Markt abhängig. So oder so wird es eine Menge Nachforschungen geben, um zu erfahren, wie andere Vergleichsportale gestaltet sind und welche Vorzüge wie auch Fehler sie aufweisen.

Bringen Sie Ihre Datenbank ein

Die eigene Datenbank auf das neue Vergleichsportal zu übertragen, könnte zu einer echten Herausforderung werden. Zunächst sollten Sie erstmal alle Daten zusammenfassen, die Sie miteinander vergleichen wollen, bevor Sie die Seite veröffentlichen. Wenn Sie beispielsweise ein Vergleichsportal erstellen, das nur Damenschuhe miteinander vergleicht, dann sollte sie Kategorien wie Style, High Heels, Farbe oder Größe erstellen, um die Suche für den User zu erleichtern.

Die technische Seite: Setup

Dies wird vermutlich die schwierigste Aufgabe, wenn Sie ein neues Vergleichsportal eröffnen wollen. Es gibt verschiedene Methoden für das Setup der Preis Vergleichssuchmaschine, die Ihr Preis Vergleichsportal in Schwung bringen soll. Einige von Ihnen brauchen dafür sicher Ratschläge oder technische Fertigkeiten, während ein anderer diese hochwertigen technischen Fähigkeiten bereits mitbringt.

Bauen Sie die Website mithilfe von Scratch

Um Ihre eigenen Ideen bezüglich Ihres Vergleichsportals verwirklichen zu können, ist es wohl am besten einen versierten Programmierer anzustellen. Der Vorteil liegt darin, dass Sie sich nicht mit anderen Vergleichsportalssuchmaschinen abfinden müssen, die für Ihre Zwecke vermutlich kaum brauchbar sind. Die hohe Flexibilität ist ein weiterer Vorzug, den ein eigener Programmierer mit sich bringt, wenn er Ihr eigenes Vergleichsportal erstellen soll. Wenn Sie allerdings so schnell wie möglich Ihre Website veröffentlichen möchten, gibt es noch andere Möglichkeiten dafür.

Preis Vergleichsportal Vorlagen

Wenn Sie Ihre Suchmaschine für Ihr Vergleichsportal nicht selber konzipieren wollen, können Sie eine aus den vorhandenen Vorlagen erstellen, die es überall im Internet gibt. Die meisten dieser Vorlagen werden in PHP angeboten und erlauben die problemlose Integration in Ihre Web Darstellung. Der Haken ist allerdings, dass vielleicht nicht alle Anforderungen voll akzeptiert werden. Pricetapestry ist eine ausgezeichnete Vorlage, die die meisten Aspekte eines neuen Vergleichsportals enthält. Es gibt aber noch zahlreiche andere Vorlage.

WordPress plugins

Mit WordPress lässt sich fast alles machen, denn es so ist dynamisch und vielseitig wie es sein sollte. Sie würden nicht unglücklich sein, wenn Sie zum Vergleichsportal Erstellen ausschließlich WordPress nutzen würden, denn es hat einige großartige Plugins, die es zu entdecken gilt. Aber das Beste ist, dass Sie für die Nutzung von WordPress keinen Experten oder Programmierer benötigen, um es zu installieren. Jeder kann WordPress benutzen. Dabei gibt es einige hervorragende Optionen, die Sie auf diesem Weg verwirklichen können. Dazu gehört die Nutzung von CompariPress, ComparePress und Compare Theme, welches auf Themeforest zu kaufen gibt. Zudem gibt es viele andere interessante Plugins, die allerdings kostenpflichtig sind.

Daten Akquisition

Da Sie nun so weit sind, Ihr eigenes Preis Vergleichsportal zu erstellen, ist die Zeit gekommen, um die Preis Daten zu sammeln.
Dieser Datensatz ist der Treibstoff für die Vergleichssuchmaschine. Sie sollte ein solides System darstellen, das bestens integriert ist und das reichlich mit gesammelten Datensätzen gefüttert wurde. Die Web Crawling Technologie bezieht die Preise der Produkte meist von den E-Commerce Webseiten für die Vergleichsportale. Wenn das gesuchte Produkte in vielen Modellen vorkommt, dann ist der Datensatz ebenfalls riesig.

Besucher generieren

Sobald das Vergleichsportal Erstellen abgeschlossen ist, brauchen Sie die nötigen Besucher auf Ihrer schönen, neuen Website. Diese Besucher müssen Sie allerdings erst auf Ihre Seite führen, da diese die neue Website noch nicht kennen. Um den benötigten Traffic zu bekommen, empfiehlt sich Google Adwords wie auch Facebook Advertising. Dabei zahlen Sie pro Klick einen bestimmten Betrag, um demographische Daten, Interessenten wie auch bestimmte Schlüsselwörter ins Visier zu nehmen. Es lohnt sich meist, hier etwas Geld zu investieren, um den Aufbau zu beschleunigen.

Andere finanzielle günstige Methoden, um den nötigen Traffic auf der Website zu erreichen, ist ein gutes Ranking bei den anerkannten Suchmaschinen wie Google oder Bing, wo die relevanten Schlüsselwörter auf die eigene Website führen. Um ein gutes Ranking zu erhalten, muss aber inzwischen auch ein hochwertiger Content zur Website gehören, denn die Google Suchmaschinen bewerten auch die Textqualität einer Website wie sie auch weiterführenden Links ihre Aufmerksamkeit schenken. Je höher Sie im Ranking der Suchmaschinen steigen, desto mehr kostenlosen Traffic können Sie auf Ihre Seite ziehen.

Wenn die Zeit mitspielt, können Sie zusätzlich weiteren Traffic durch Postings in den Social Medias wie Instagram, Twitter oder Facebook erzeugen. Vor allem, wenn Sie über witzigen oder interessanten Content verfügen, haben Sie gute Chancen, viral auffallen und Tausende von neuen Usern über Nacht auf die neue Website locken.

Kommissionen verdienen

Um sich Kommissionen nach dem Vergleichsportal Erstellen zu verdienen, sollten verschiedene, aufrufbare Modelle verfügbar sein. Sie sollten darüber nachdenken, was ein User braucht, um sich auf Ihrer Website umzuschauen oder lieber zu einer anderen Website weiterklickt.

Seit Sie die Produkte von anderen Firmen vergleichen, werden Sie feststellen, dass die meisten von ihnen bereits Werbeprogramme nutzen, wenn Sie auf Ihre Website kommen. Sie können Links auf Ihrer Website unterbringen und bekommen dann eine Kommission, wenn dadurch ein Verkauf auf einer anderen Seite zustande kommt.

Die Kommissionshöhe schwankt zwischen 0,5 % bis 50 %, was ganz vom Programm und den vereinbarten Konditionen abhängig ist. Amazon hat ein großartiges Affiliate Schema, wobei Sie aus Millionen von Produkten auswählen können, welche Sie auf Ihrer Website promoten wollen, um sich dadurch die Kommission zu verdienen.

Einige Firmen bezahlen auch, wenn Sie telefonisch kontaktiert werden oder eine Email bekommen. Alles, was Sie dafür brauchen ist eine Firma, die Sie nach dem Vergleichsportal Erstellen promoten können. Dafür bekommen Sie eine spezielle Email oder eine Telefonnummer auf dem Display, wobei es auch hierbei eine Entlohnung gibt.

Die Firmen anzusprechen und neue Deals auszuhandeln ist dabei lebenswichtig. Aber dafür brauchen Sie den Beweis, dass Sie gute Erfahrungen mit Usern haben und Sie über einen beständigen Level an Traffic verfügen.

Lizenzierung und Regulierung

Abhängig von der Natur Ihres Geschäftes, benötigen Sie entweder eine Regulation oder eine Lizenzierung für die verkäuflichen Produkte. Wenn Sie beispielsweise Restaurants in Ihrer Umgebung vergleichen wollen, dann benötigen Sie keine Genehmigung dafür wie für Arbeitnehmerlöhne oder Autoversicherungen. Um ein erfolgreiches Vergleichsportal zu erstellen, müssen Sie einen gewissen Betrag investieren. Zusätzlich benötigen Sie Geld, um auch den nötigen Traffic zu erzeugen und dauerhaft auf der Seite zu halten. .

Aber mit der Zeit werden Sie erkennen, dass Ihre kosten weitaus geringer sind als bei den Unternehmen, die Büroraum mieten müssen, einen MItarbeiterstab und jede Menge Zubehör oder Ausrüstung brauchen. Bei Ihnen fallen allenfalls die monatlichen Kosten für das Hosting an.

Sobald Sie sich entschieden haben, finden Sie sicher eine passende Industrie als ihr Ziel und sie bekommen sicher noch den gewünschten Traffic.

Fazit

Ein Vergleichsportal erstellen ist eine aufwendige Aufgabe, die viel technisches Knowhow und viele gute Ideen erfordert. Es gibt zwar schon zahlreiche bekannte und beliebte Vergleichsportale, doch ein neues Vergleichsportal zu erstellen macht trotzdem Sinn, wenn es eine eigene Nische abdeckt. Wer sich vielleicht nur auf VW Ersatzteile beschränkt oder nur Rosen anbieten will, der wird auf einem solchen Portal problemlos ein gewisses Publikum anziehen. Mit den entsprechenden Maßnahmen lässt sich dieser Verkehr erhöhen und damit steigert sich der Ertrag einer solcher Website schnell.

Weitere Artikel

MORDERNEN ONLINE MARKTPLATZ

Online Marktplatz Kosten: Wieviel kostet die Entwicklung eines professionellen Online Marktplatz?

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Online Marktplatz Kosten: Wieviel kostet die Entwicklung eines professionellen Online Marktplatz? [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1520422893765{padding-right: 20px !important;}"][vc_single_image image="10844" img_size="full"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Als aufstrebender Marktplatzunternehmer stellt sich…
vergleich-cms-systeme

CMS Software: Vergleich der besten CMS Systeme zur Web Entwicklung in 2018

[vc_row][vc_column][vc_column_text] CMS Software: Vergleich der besten CMS Systeme zur Web Entwicklung in 2018 [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1520614936166{padding-right: 20px !important;}"][vc_single_image image="5120" img_size="full" css=".vc_custom_1522140992523{padding-right: 20px !important;}"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Ein…
onlineshop-entwicklung-kosten

Onlineshop Kosten: Was kostet die Entwicklung eines professionellen Onlineshops?

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Onlineshop Kosten: Was kostet die Entwicklung eines professionellen Onlineshops? [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2"][vc_single_image image="5590" img_size="full" css=".vc_custom_1522231715502{padding-right: 20px !important;}"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text] Das eCommerce Business boomt. Fast täglich kommen…
Bewerten Sie unseren Artikel
Bewertung
5 basierend auf 4 Bewertungen
Social Share

Keine Kommentare

Leave a comment