Onlineshop Marketing:
Ultimative Anleitung für die Vermarktung eines Onlineshops

Online Shops sind ein wichtiger Bestandteil des Internet. Die Zahl der Shops ist steigend und auch immer mehr Kunden entscheiden sich dazu, online im Internet einzukaufen, anstatt ein Geschäft oder Einzelhändler zu besuchen. Dies hat jedoch dazu geführt, dass die Konkurrenz sehr groß geworden ist. Es gibt eine Vielzahl an Shops in der gleichen Branche. Damit Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich sind, ist das Marketing für Ihr E-Commerce extrem wichtig. In unserer ultimativen Anleitung für die Vermarktung von Ihrem Onlineshop erfahren Sie alles was Sie für ein erfolgreiches Marketing von Ihrem Store wissen müssen.

Das Wichtigste in Kürze

Das-Wichtigste-in-Kürze

Im Internet gibt es eine große Anzahl an Onlineshops. Viele verkaufen dieselben Artikel oder bedienen dieselbe Branche. Das führt dazu, dass die Konkurrenz der verschiedenen Shopbetreiber immens groß ist. Wie also schaffen Sie es mit Ihrem E-Commerce erfolgreich zu sein und Kunden von Ihrem Angebot zu überzeugen? Die Antwort ist einfach: Marketing! Mit erfolgreichem Marketing Kampagnen machen Sie die Menschen auf Ihre Produkte und Ihren Store aufmerksam und bringen die Besucher dazu, bei Ihnen einzukaufen. Nur so ist es Ihnen möglich, in der Branche erfolgreich zu sein. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung alles was Sie über das Thema Onlineshop Marketing wissen müssen.

Die Konkurrenz im E-Commerce ist erbittert! Es gibt eine Vielzahl an Shops in der gleichen Branche, Nische oder Region! Nur mit einer guten und durchdachten Marketing Kampagne können Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich sein!   

Worum geht es bei der Onlineshop Vermarktung?

Worum-geht-es-bei-der-Onlineshop-Vermarktung

Das Ziel der Onlineshop Vermarktung ist es, Ihr E-Commerce und dessen Produkte oder Dienstleistungen den Menschen bekannt zu machen. Für bestehende Unternehmen dient ein zusätzlicher Onlineshop dazu, die Reichweite des Unternehmens zu steigern oder um den Markt auszubauen.

Ganz egal aber, ob Sie ein Neueinsteiger, ein reines E-Commerce oder ein bestehendes Unternehmen sind, welches den Store zusätzlich betreibt: Die Konkurrenz ist dieselbe und sie ist erbittert. Warum sollten die Menschen ausgerechnet bei Ihnen und nicht in einem der zahlreichen anderen Stores einkaufen? Was hebt Ihren Shop von der Konkurrenz ab? In welchen Dingen sind Sie besser? Haben Sie vielleicht besondere Angebote oder einen besonderen Service? All das sind Fragen, um die es bei der Vermarktung geht.

Das Ziel der Vermarktung von Ihrem Onlineshop muss es sein, den Store und seine Produkte oder Dienstleistungen an den Mann zu bringen. Also den Menschen bekannt zu machen. Aber das ist noch nicht genug. Sie müssen die Menschen außerdem für sich begeistern und als Kunden gewinnen können. Etwa indem Sie besondere Angebote oder Services anbieten, die die Konkurrenz nicht hat. Marketing Kampagnen sind der Schlüssel zum Erfolg!

Bei der Vermarktung von Ihrem Onlineshop geht es darum den Store und seine Produkte und Dienstleistungen bekannt zu machen und zu verbreiten. Darüber hinaus müssen Sie aber auch beweisen, wieso Sie besser sind als die Konkurrenz und wo Sie sich von dieser unterscheiden!

Warum ist Onlineshop Marketing wichtig?

Onlineshop Marketing ist wichtig, damit Ihr Onlineshop erfolgreich sein kann. Dies wird am besten mit einem Selbstversuch deutlich. Denken Sie nur einmal daran, wann Sie selbst zuletzt etwas gesucht haben. Alternativ suchen Sie einfach einmal nach einem Artikel in Ihrem Store. So als wären Sie ein Kunde. Erinnern Sie sich daran, wie viele verschiedene Angebote es gibt, wie viele Suchergebnisse. Die meisten davon Online Stores wie der Ihre.

Taucht Ihr Store bei der Suche bereits oben in der Liste auf, dann haben Sie alles richtig gemacht mit der Vermarktung. Das Ziel muss es sein, dass Sie bei der Suche weit oben erscheinen, da diese Links am ehesten geklickt werden. Darüber hinaus müssen Sie aber auch in sozialen Netzwerken, auf speziellen Webseiten und Portalen zu dem Thema, etc. Präsenz zeigen. Marketing ist wichtig, damit Sie sich von der Masse abheben und gegen die Konkurrenz behaupten können. Ist das nicht der Fall, dann haben Sie keine Chance von den Menschen gefunden zu werden. Sie gehen in der Masse unter. Daher sollten Sie auf keinen Fall den Fehler machen, das Marketing zu vernachlässigen oder ihm eine geringe Priorität zukommen zu lassen. Das gilt für neue Stores genauso wie für die alten Hasen im E-Commerce!

Wann wird Onlineshop Marketing benötigt?

Wann-wird-Onlineshop-Marketing-benötigt

Die einfache Antwort lautet: “Immer!”. Es ist die einzige Antwort die es geben kann. Betreiben Sie ein E-Commerce, dann kommen Sie um das Marketing nicht herum. Der beste Beweis dafür sind Online-Marktplätze wie Ebay oder Amazon. Sie sind weltweit führend und jeder Mensch kennt sie. Millionen von Kunden gehen bei der Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung direkt zu diesen Marktplätzen und lassen Google und Co außen vor. Es wäre also nur logisch anzunehmen, dass diese Unternehmen kein Geld in Marketing ausgeben müssen. Jeder kennt sie und die Kunden kommen von allein. Falsch! Auch Ebay und Amazon geben Millionen US-Dollar jedes Jahr in Marketing aus. Trotz ihres Erfolges und trotz der Position als Marktführer. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Marketing ist erforderlich und alternativlos. Für Sie und Ihren Store genauso wie für Ebay, Amazon und Co.

Online Marketing ist alternativlos. Es ist für jeden Onlineshop ein Muss. Selbst Marktführer wie Amazon und Ebay, die jeder kennt und die die Kunden allein besuchen wenn Sie etwas benötigen, geben Millionen von US-Dollar in Marketing Kampagnen aus.

Wie funktioniert Onlineshop Marketing?

Onlineshop Vermarktung

Die Vermarktung von einem Onlineshop funktioniert auf sehr ähnliche Art und Weise wie die Vermarktung von Ihrer Homepage. Auch hier gibt es eine Kombination aus mehreren Optionen und Möglichkeiten, die Sie für eine erfolgreiche Kampagne nutzen können. Einige Beispiele für das Onlineshop Marketing sind:

• Suchmaschinenoptimierung (SEO)

• Google AdWords

• Social Media Marketing

• Newsletter und E-Mail Marketing

Wie Sie sehen, handelt es sich bei diesen Optionen um nichts außergewöhnliches. Dieselben Maßnahmen bilden auch den Bestandteil von vielen klassischen Marketing Kampagnen für Webseiten, Blogs, etc. Als Betreiber von einem Onlineshop haben Sie jedoch noch eine wichtige weitere Option: Sie können Angebote erstellen und Rabatte vergeben. Eine Option, die Blogs und Webseiten oftmals nicht zur Verfügung haben. Eine Kombination dieser Marketing Methoden mit den richtigen Plattformen, Maßnahmen und Webseiten kann zu einer erfolgreichen Marketingkampagne führen, mit der Sie Ihr E-Commerce erfolgreich machen und von der Konkurrenz abheben können.

Sowohl Google als auch andere Unternehmen stellen für die Vermarktung von Onlineshops eine Vielzahl an Software und Tools zur Verfügung, die bei dieser sehr wichtigen und komplexen Aufgabe helfen können.

Die Vor- und Nachteile der Onlineshop Vermarktung  

Die-Vor-und-Nachteile-der-Onlineshop-Vermarktung

In diesem Abschnitt schauen sich unsere Experten gemeinsam mit Ihnen die Vor- und Nachteile der Onlineshop Vermarktung an. Trotz der offensichtlichen Vorteile, gibt es auch hier einige Nachteile, über die Sie bescheid wissen sollten, bevor Sie sich für das Online Marketing entscheiden.

Die Vorteile

Die Vorteile des Onlineshop Marketing sind vielfältig und zahlreich. Sie liegen auf der Hand. Die wichtigsten Vorteile sind:

• Promotion von Ihrem E-Commerce

• Größere Reichweite

• Größerer Umsatz

• Abheben von der Konkurrenz

• Erfolgreicheres Geschäft

• Mehr Verkäufe

• Größere Bekanntheit Ihrer Marke und Ihres Stores

All diese Vorteile lassen eine Marketing Kampagne sehr wichtig und wertvoll erscheinen. Tatsächlich gehört das Marketing zu den wichtigsten Dingen, die Sie als Webseitenbetreiber, Unternehmenschef oder Inhaber von einem E-Commerce zu tun haben.

Die Nachteile

Trotz aller Vorteile gibt es jedoch auch einige Nachteile, über die Sie ebenso bescheid wissen sollten. Nur so können Sie Probleme verhindern und die Konsequenzen und Folgen dieser Nachteile mit einplanen. Die wichtigsten Nachteile der Onlineshop Vermarktung sind:

• Sehr komplexes und aufwändiges Thema

• Oftmals Experte erforderlich

• Oftmals mit hohen Kosten verbunden

• Andauernde und wiederkehrende Tätigkeit, die ständige Aufmerksamkeit erfordert

Trotz dieser Nachteile lohnen sich die Mühen und zahlen sich bereits nach kurzer Zeit aus. In jedem Fall gilt das oben gesagte: Sie kommen als Inhaber von einem E-Commerce nicht um die Vermarktung von Ihrem Onlineshop herum!

Onlineshop Vermarktung – Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile
Nachteile
Promotion von Ihrem E-Commerce Komplexes und Aufwändiges Thema
Größere Reichweite Experte erforderlich
Größerer Umsatz Hohe Kosten
Abheben von der Konkurrenz Andauernde und wiederkehrende Tätigkeit
Erfolgreicheres Geschäft
Mehr Verkäufe
Größere Bekanntheit von Marke und Store

Marketing hat sehr viele Vorteile für Ihren Onlineshop. Dennoch gibt es auch einige Nachteile, über die Sie bescheid wissen sollten. In jedem Fall kommen Sie um die Vermarktung von Ihrem Onlineshop aber in keinem Fall herum!

Anwendungsbereiche des Onlineshop Marketings

Anwendungsbereiche-des-Onlineshop-Marketings

Das Onlineshop Marketing wird normalerweise zum größten Teil online durchgeführt. Besonders bewährt haben sich neben der eigenen Webseite hier vor allem die Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie die sozialen Netzwerke. Google My Business, Facebook, Twitter und Instagram sind nur einige Beispiele für Social Media, wo die Onlineshop Vermarktung sinnvoll ist. Hinzu kommen weitere Komponenten, wie der eigene Newsletter und das E-Mail Marketing oder solche Maßnahmen wie Blogposts, Gastartikel, etc. die zu dynamischen Links führen und dabei helfen können, neue Kunden für Ihr E-Commerce zu gewinnen.

Für das Online Marketing bzw. die Vermarktung von Ihrem Store stehen Ihnen zudem zahlreiche Tools zur Verfügung. Google AdWords und Google Analytics sind nur zwei von vielen Beispielen. Hinzu kommt, dass die meisten Shopsysteme mit einer Vielzahl an eigenen Marketing Tools und Optionen kommen. Außerdem bietet auch das WordPress CMS in Form von Plugins eine Vielzahl an Tools für Marketing, SEO, etc. an. Sie können also auch für das Onlineshop Marketing auf eine große Auswahl an Tools zurückgreifen. Zudem haben sich zahlreiche Marketing- und Werbeagenturen speziell auf den Bereich E-Commerce spezialisiert. So etwa auch Shopboostr als E-Commerce Agentur aus München und Berlin. Eine solche Agentur übernimmt die komplizierte Aufgabe der Vermarktung Ihres Online Stores für Sie und kann darüber hinaus auch in vielen weiteren Aspekten beraten und helfen.

Auflistung von Beispielen für das Onlineshop Marketing

Auflistung-von-Beispielen-für-das-Onlineshop-Marketing

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele dafür, wie eine Kampagne für die Onlineshop Vermarktung aussehen könnte und welche Komponenten sie beinhaltet.

Amazon

Amazon setzt bei seinem Marketing auf eine bunte Mischung an Werbung. Kunden finden auf der Webseite Banner zu besonderen Angeboten, die ihn interessieren könnten. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sonderaktionen, wie Rabatte für Bundles oder für den Kauf von ähnlichen Produkten. Kostenlose Testversionen von Amazon Prime, etc. runden das Angebot ab. Am bekanntesten ist aber wohl das Amazon Affiliate Programm. Hier können Sie in Ihrem Shop oder auf Ihrer Webseite Artikel auf Amazon verlinken. Klicken Kunden den Link an und kaufen das Produkt, erhalten Sie eine kleine Provision. Schließlich nutzt auch Amazon E-Mail Marketing in der Form eines Newsletters. Trotz seiner Größe und Bekanntheit investiert Amazon Millionen USD in seine Marketing Kampagnen.

Facebook

Facebook ist ohne Zweifel das größte und bekannteste soziale Netzwerk der Welt. Jeder hat von der Plattform gehört und ein großer Teil der Menschen der Welt in jedem Alter sind auf der Webseite registriert. Dennoch betreibt auch Facebook Marketing. Facebook nutzt zwar keine E-Mail Newsletter, von Benachrichtigungen abgesehen, aber es taucht auf vielen Webseiten dezent mit einem Banner auf. Auch die Möglichkeit, Kommentare von anderen Webseiten mit einem Facebook-Like zu versehen oder auf dem sozialen Netzwerk zu teilen sind Formen des Marketing. Facebook ist ein weiteres Beispiel für erfolgreiche Marketing Kampagnen und ein weiterer Beweis dafür, dass selbst große und bekannte Webseiten, die offensichtlich nicht auf Marketing angewiesen sind, große Summen in Werbekampagnen investieren.

Die verschiedenen Typen des Onlineshop Marketings

Die Vermarktung des Onlineshops findet in den meisten Fällen online im Internet statt. Dabei kommen dieselben Maßnahmen und Methoden zum Einsatz wie auch bei der Vermarktung der eigenen Webseite. Im Einzelnen sind das SEO, Social Media Marketing, E-Mail Marketing und Linkbuilding. Es gibt aber noch eine weitere Option für die Vermarktung im E-Commerce: Sonderangebote, Rabatte und Gutscheincodes. All diese Maßnahmen und Möglichkeiten lassen sich zu einer kompletten Marketing Kampagne kombinieren und führen so zu einer erfolgreichen Vermarktung von Ihrem Onlineshop im Internet. Handelt es sich um ein Unternehmen, welches nicht nur im Internet tätig ist sondern auch über klassische Stores verfügt, dann lässt sich das Marketing für den Onlineshop auch mit dem konventionellen Marketing des Unternehmens kombinieren.

Die Vermarktung des Onlineshops findet vor allem im Internet statt. Es kommen dieselben Methoden wie beim klassischen Marketing zum Einsatz. Zusätzlich können Gutscheincodes, Rabatte und Sonderaktionen verwendet werden. Bei Onlineshops die auch über klassische Läden verfügen lassen sich die beiden Kampagnen auch kombinieren.

Alternativen zur Onlineshop Vermarktung

Die Antwort ist kurz: Es gibt keine Alternativen zum Onlineshop Marketing. Wie bereits erwähnt, haben Sie es mit einem hart umkämpften Markt und einer großen Zahl an Konkurrenten zu tun. Aus diesem Grund kommen Sie nicht darum herum, Ihren Onlineshop auch zu vermarkten. Ein Beweis dafür, dass dies erforderlich ist, sehen Sie zum Beispiel daran, dass selbst Marktführer und Größen wie Facebook, Ebay oder Amazon regelmäßig Millionen von US-Dollar in Werbung investieren.

Für Ihren Onlineshop müssen Sie natürlich normalerweise nicht solche großen Summen aufbringen. Dennoch gilt auch hier: Um eine professionelle, moderne und ansprechende Marketing Kampagne kommen Sie nicht herum, wenn Sie Ihr E-Commerce ernst nehmen und mit Ihrem Business erfolgreich sein möchten. Sparen Sie nicht am falschen Ende. Selbst wenn die finanziellen Mittel knapp sind, lohnt es sich unter Umständen eher an anderer Stelle zu sparen und nicht beim Marketing. Denken Sie daran: Marketing erzeugt neue Kunden und neue Kunden bedeuten mehr Umsatz. Eine Marketing Kampagne kann sich schnell selbst finanzieren oder sogar im Idealfall nach den Ausgaben und Kosten noch Gewinn erzielen!

Zur Vermarktung von Ihrem Onlineshop gibt es keine Alternativen. Sie kommen nicht um das Marketing herum!

Die wichtigsten Eigenschaften des Onlineshop Marketing

Die-wichtigsten-Eigenschaften-des-Onlineshop-Marketing

Natürlich macht es keinen Sinn, einfach Geld zu investieren, eine Kampagne zu starten und mit irgendeiner Werbung zu beginnen. Es gibt einige Eigenschaften und Kriterien, die Ihre Kampagne erfüllen sollte, damit sie eine Chance auf Erfolg hat. Die wichtigsten Eigenschaften für eine erfolgreiche Vermarktung von Ihrem Onlineshop sind:

• Zielgruppenorientiertes Marketing

• Kombination aus mehreren Optionen und Möglichkeiten

• Social Media Marketing

• SEO und E-Mail Marketing

• Rabatte und Gratis- bzw. Sonderangebote

Ihre Kampagne muss Zielgruppenorientiert sein. Ansonsten bleibt der Erfolg aus und Sie investieren unnötiges Geld. Damit dies funktioniert, müssen Sie sich natürlich über Ihre Zielgruppe im Klaren sein bzw. diese im Vorfeld festlegen. Ein junger Mensch von 20 Jahren hat andere Interessen als ein Kunde im Alter von 50 Jahren und eine Werbekampagne in Frankreich für ein Produkt in deutscher Sprache ist vermutlich ebenfalls wenig erfolgversprechend und sinnvoll.

Außerdem müssen Sie beim Shop Marketing wie auch beim klassischen Online Marketing alle wichtigen Optionen miteinander kombinieren. Optimieren Sie Ihren Shop für die Suchmaschine und für mobile Geräte. Machen Sie Werbung in den sozialen Netzwerken und laden Sie Kunden ein, sich für Ihren E-Mail Newsletter anzumelden. Belohnen Sie Kunden oder Besucher, die sich anmelden mit einem Rabattcode oder gar mit monatlichen Codes. Das erhöht die Bereitschaft sich in die Newsletterliste aufnehmen zu lassen. Ein Argument mag sein, dass Sie gerade als Startup mit einem Rabatt wichtige Einnahmen verlieren. Dabei müssen Sie jedoch Folgendes bedenken: Ein Besucher, der statt 50 Euro noch 30 Euro bezahlt, wir zu einem Kunden und 30 Euro sind immerhin noch ein Gewinn und damit besser als gar kein Verkauf und keine 30 Euro!

Bei dem Onlineshop Marketing sollten Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen erfolgreich und gekonnt miteinander kombinieren. Insbesondere ist es wichtig, dass Ihr Markerting Zielgruppenorientiert und interessant für den potenziellen Kunden ist.

Wichtige Fragen rund um die Onlineshop Vermarktung

Wichtige-Fragen-rund-um-die-Onlineshop-Vermarktung

Im Folgenden haben unsere Experten einige der am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Onlineshop Vermarktung für Sie zusammengefasst. Zu jeder Frage finden Sie außerdem eine entsprechende Antwort durch unser Expertenteam. Wir hoffen so einen großen Teil Ihrer Fragen beantworten zu können. Sollten dennoch Dinge unklar sein, dann sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich mit unserem Shopboostr Team in Verbindung zu setzen.

Mit welchen Kosten muss ich für die Onlineshop Vermarktung rechnen?

Das ist unterschiedlich. Die Kosten hängen vor der Wahl der Tools, der größe Ihrer Zielgruppe, der Dauer der Kampagne und anderen Faktoren ab. Sie müssen jedoch normalerweise mit Ausgaben im vier- bis fünfstelligen Bereich rechnen. Größere Unternehmen geben hingegen mehrere Millionen US-Dollar für das Marketing aus. Im Zweifel sollten Sie sich mit einer Werbeagentur für das E-Commerce, wie Shopboostr in Verbindung setzen und beraten lassen.

Wie lange dauert es bis sich die Marketing Kampagne auszahlt?

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Das hängt von der Größe der Investition, der Reichweite der Kampagne, etc. ab. Generell sollten Sie eine Marketing Kampagne jedoch für einen längeren Zeitraum – normalerweise mehrere Monate – veranschlagen. Ausnahmen sollte es nur für besondere Anlässe wie Sonderaktionen, Weihnachts- oder Osterangebote, etc. geben. Besteht die Kampagne zum Teil aus der Veröffentlichung von Material, wie etwa einem E-Mail Newsletter, YouTube-Videos, etc. dann sollte die Veröffentlichung regelmäßig, zum Beispiel wöchentlich oder monatlich erfolgen.

Kann der Gewinn durch eine Marketing Kampagne die Kosten decken?

Das Ziel der Marketing Kampagne ist es, neue Kunden zu gewinnen. Das wiederum führt zu einer Steigerung des Umsatzes und damit zu einer Erhöhung des Gewinns. Im Idealfall bedeutet das, dass die durch die Marketing Kampagne generierten neuen Leads und Kunden die Kosten derselben decken können. Dies ist jedoch nicht garantiert und auch eigentlich völlig unerheblich. Sie kommen um eine Marketingkampagne für Ihren Store nicht herum. Egal, ob die Kampagne ihre eigenen Kosten decken und sogar Gewinn machen kann oder nicht!

Ich vermarkte bereits meine Webseite. Kann ich auf die Shop Vermarktung verzichten?

Nein. Auch wenn Sie bereits eine Website oder ein Unternehmen mit lokalen Geschäften betreiben und hier eine Marketing Kampagne am laufen haben, sollten Sie nicht auf die Vermarktung von Ihrem Onlineshop verzichten. Die Kampagne muss jedoch nicht so umfangreich ausfallen und Sie müssen auch keine komplett neue Kampagne erstellen. Sie sollten normalerweise ohne Weiteres in der Lage sein, das Marketing für Ihren Onlineshop in die bereits bestehenden Kampagnen zu integrieren.

Fazit

Fazit

In dieser ultimativen Anleitung haben wir Ihnen gezeigt, warum die Vermarktung von Ihrem Onlineshop so wichtig ist. Außerdem haben wir Ihnen gezeigt, worauf es bei einer erfolgreichen Marketingkampagne ankommt und worauf Sie dabei achten sollten. Wir haben Sie mit den wichtigsten Aspekten sowie mit den Vor- und Nachteilen vertraut gemacht. Wir hoffen, dass wir damit einen größten Teil Ihrer Fragen und Sorgen beantworten und aus der Welt schaffen konnten. Sollten Sie noch weitere Fragen haben oder professionelle Hilfe benötigen, dann steht Ihnen Shopboostr als professionelle E-Commerce Agentur aus Berlin und München natürlich gerne zur Verfügung. Setzen Sie sich dazu einfach mit uns in Verbindung. Unsere Experten freuen sich darauf Ihnen helfen zu können!

Bestes Onlineshop System in 2019

4,8/5 (192 Bewertungen)

Super Design & Nutzerfreundlichkeit

Schnell und günstig

ZUM ANBIETER

Zitate

  • Die Konkurrenz im E-Commerce ist immens und zahlreich!
  • Nur durch die Vermarktung Ihres Onlineshops haben Sie die Möglichkeit, auf dem Markt sichtbar zu werden.
  • Das Onlineshop Marketing hilft Ihnen dabei, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und sich von dieser abzuheben.
  • Das Online Marketing für Ihren Shop ist alternativlos. Es führt kein Weg daran vorbei.
  • Selbst große und bekannte Unternehmen wie Facebook, Amazon oder Ebay geben Millionen von US-Dollar für das Marketing aus.
  • Betreiben Sie bereits eine Webseite oder klassische Stores, dann können Sie die Vermarktung Ihres Online Shops in die bereits bestehenden Kampagne integrieren.
  • Für die Onlineshop Vermarktung kommen dieselben Methoden wie für das klassische Onlinemarketing in Betracht: SEO, E-Mail Marketing, Social Media Marketing und Linkbuilding.
Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.