Online Marktplatz Erstellen – 10 Fakten um die Entwicklung von Marktplätzen

Das Internet ist inzwischen ein ständiger Begleiter und nicht mehr wegzudenken. Das gilt insbesondere auch in der Industrie und im Einzelhandel. Applikationen und Web Plattformen ermöglichen es dem Unternehmen, Kunde seine Projekte und Dienstleistungen vorstellen und ermöglichen den Einkauf online sowie die Bezahlung und Abwicklung von Rechnungen und Verbindlichkeiten. Aus diesem Grund gibt es eine Reihe von Systemen wie E-Commerce Applikationen und Content Management Systeme oder CMS, die sich sich mit diesem Thema beschäftigen und dem Unternehmen in kurzer Zeit eine Web Plattform zur Verfügung stellen. Reicht das nicht aus, dann muss die Software selbst programmiert werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Programmierung und Nutzung eines Online Marktplatzes achten sollten. 

Inhaltsverzeichnis

Online Plattform Entwicklung: Fakten und Daten
Zweck: Video Streaming, Datenverwaltung, Userverwaltung, etc.
Zielgruppe: Unternehmen, Schulen, Versicherungen, etc.
Entwicklungsaufwand: Mittlerer bis hoher Aufwand, je nach Projekt und Funktion
Kosten: Projektabhängig, je nach Plattform und Funktionen

Entwicklung eines Online Marktplatzes

BEISPIEL

BEWERTUNG

BESONDERHEITEN

WEITERE INFOS


Komplexer Online Marktplatz
BEWERTUNG: 9.8
  • Komplexe Prozesse & Abläufe
  • Komplexer Funktionsumfang
  • Individual Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Erweiterter Online Marktplatz
BEWERTUNG: 8.2
  • Komplexe Prozesse & Abläufe
  • Erweiterter Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Einfacher Online Marktplatz
BEWERTUNG: 7.3
  • Einfache Prozesse & Abläufe
  • Einfacher Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Das Wichtigste in Kürze

Die Entwicklung von einem Online Marktplatz ist ein komplexes Thema

Entwicklung und Design erfordern solide Fach- und Branchenkenntnis

Online Marktplätze unterscheiden sich oft drastisch von Webseiten und Portalen

CMS sind in vielen Situationen für einen Online Marktplatz ungeeignet

Was ist genau ein Online Marktplatz?

online-plattform-erstellen2

Was genau ein Online Marktplatz ist, kann man pauschal nicht genau bestimmen. Grundsätzlich gibt es hier viele Möglichkeiten und Optionen, je nachdem welches Produkt oder welche Dienstleistung gehandelt wird. So handelt es sich zum Beispiel bei eBay und Amazon um zwei sehr bekannte Online Marktplätze und Marktführer. Aber auch bei dem Portal, wo Sie Ihre Zeitungen kaufen oder der Online Shop von Ihrem Elektrohändler im Ort ist meist ein Online Marktplatz. 

Im weiteren Sinn versteht man unter einem Online Marktplatz auch eine Online Plattform oder Web App eine sehr komplexe Anwendung mit vielen Funktionen und Möglichkeiten. Sie verfügen über eine Datenbankanbindung und sind nicht selten auch über eine API an Zahlungsdienstleister oder andere Programme angebunden.

Vorteile und Ziele eines Online Marktplatzes

Die Vorteile von einem Online Marktplatz liegen auf der Hand. Sie bieten dem Besucher, Kunden, Mitarbeiter, etc. eine Vielzahl an Optionen und Dienstleistungen an. So kann der einsame User über eine Dating Plattform seinen Traumpartner suchen, der Student nach Abschluss seines Studiums sich bei dem Konzern seiner Wahl um einen Job bewerben oder die Familie in den Sommerferien den Urlaub buchen. Online Plattformen und Marktplätze werden entsprechend der Wünsche und Anforderungen des Unternehmens entwickelt. Sie sind hoch spezialisiert und es lässt sich eigentlich alles Umsetzen, was man mit der App erreichen möchte. 

Die Vorteile liegen ebenfalls auf der Hand. Ein guter Online Marktplatz ist einfach zu bedienen. Sie kombiniert eine Vielzahl an Funktionen in sich und ist direkt an das Unternehmen und seine Datenbank angebunden. So kann die Plattform zum Beispiel E-Mails verschicken, bestimmte verantwortliche Personen informieren, etc. Denken Sie nur einmal daran, als sie das letzte mal ein Dating Portal genutzt, online eine Reise gebucht oder sich bei einem Unternehmen beworben haben. Machen Sie sich die vielen Funktionen klar. Dann wird Ihnen bewusst, worum es geht und welche Vorteile und Ziele eine solche Plattform bieten. Und: Das was Sie als User sehen, ist lediglich das Frontend. Das Backend mit seinen ganzen Funktionen und Aufgaben, wer wann und wie informiert wird und mit der Plattform interagiert, das steht auf einem ganz anderen Blatt. 

Online Marktplatz Software – So wird die Webseite entwickelt

Die Entwicklung von einem Online Marktplatz ist sehr umfangreich und aufwendig. Aus diesem Grund kommer hier moderne Software zum Einsatz, die weit über das hinausgeht, was Sie für eine normale Webseite benötigen. So wird ein Online Marktplatz in der Regel neben HTML und CSS auch mit JavaScript, jQuery und node.JS entwickelt. Unter Umständen kommen zudem Programmiersprachen wie C oder C++, Kotlin, Scala oder Java zum Einsatz. 

Wie genau die Entwicklung von Ihrem Online Portal aussieht, ist abe vor allem auch davon abhängig, wo die Plattform zum Einsatz kommen soll und welche Ziele sie verfolgen. Eine Plattform für die Buchung von Reisen etwa benötigt andere Funktionen und eine andere Software als etwa ein Onlineshop oder ein Online Portal für die Buchung von Online-Kursen, die die Kunden im Internet besuchen. Neben einer Buchungssoftware mit der Möglichkeit zur Bezahlung, muss der Online Marktplatz auch Kurse und Unterrichtsmaterialien anbieten, Karteien über die Teilnehmer und deren Abschneiden und Kurse führen und ggf. Teilnehmern am Ende ein Zertifikat anbieten können. Ein Reiseportal hingegen muss “nur” die verschiedenen Reisen vorschlagen und präsentieren und ggf. Zahlungs- und Buchungsoptionen anbieten. 

Online Marktplatz Funktionen – was muss das Portal können?

online-plattform-erstellen3

Online Marktplätze verfügen über zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten, um dem Besucher der Webseite ein umfangreiches Angebot an Produkten und Dienstleistungen bieten zu können. Eine Kauf- bzw. Buchungsfunktion in Form eines Onlineshops ist zum Beispiel bei fast allen Portalen zu finden. 

Der genaue Funktionsumfang der Webseite bzw. des Online Marktplatzes ist jedoch davon abhängig, welche Funktionen das Portal erfüllen soll. Eine Anmeldefunktion und ein User Bereich sind dabei bei fast allen Plattformen vorhanden. Außerdem gibt es in der Regel die Möglichkeit sich für einen Newsletter anzumelden und eine Buchungs- oder Kauffunktion. Einige Plattformen, wie Lernportale, verfügen zudem über Kurs- und Unterrichtsmaterialen, Videos, Examen und Prüfungen, sowie über eine Möglichkeit, die Leistung des Teilnehmers sowie dessen besuchte Kurse zu verfolgen. Einige Plattformen bieten sogar nach Abschluss eines Kurses ein Zertifikat an. 

Welche Kosten entstehen bei der Entwicklung von einem Online Marktplatz?

Die Entwicklung von einem Online Marktplatz ist sehr komplex und umfangreich. Entsprechen sind hier mit hohen Kosten zu rechnen. Insbesondere dann, wenn die komplette Plattform von Grund auf entwickelt werden muss. Die gute Nachricht ist, dass das in den meisten Fällen nicht erforderlich ist. Oftmals können Sie auf bereits vorhandene Lösungen zurückgreifen oder Software, wie etwa ein CMS oder Content Management System zur Hilfe nehmen. Ein CMS kann viele einfachen Aufgaben der Plattform, wie etwa die Anmeldung von Usern und die Accountverwaltung kostengünstig übernehmen. Kosten entstehen dann nur noch für die Entwicklung der Komponenten, die von dem CMS nicht erledigt werden können. 

Weiterhin hat die Art des Portals Einfluss auf die Kosten. Um was für eine Plattform es sich handelt, wie komplex sie ist und welche Funktionen erforderlich sind, die am Ende zusätzlich entwickelt werden müssen, sind alles Faktoren, die sich auf den Preis der Endsoftware auswirken. 

Content Management Systeme, wie WordPress oder Joomla, Drupal und Typo3 sind kostenlos. Sie zahlen hier ggf. nur für Plugins und Erweiterungen, die erforderlich sind. Darüber hinaus gibt es viele gute Onlineshops, die bereits fertig sind und für eine monatliche Lizenzgebühr genutzt werden können. Möchten sie eine Plattform wirklich von Grund auf entwickeln, dann müssen Sie mit Basiskosten von ca. 12.000 Euro rechnen. Je nachdem welche weiteren Funktionen erforderlich sind, entstehen noch einmal ca. 5000 Euro für weitere Funktionen. Hier kommt es darauf an, wie komplex die gewünschten Features sind und auf welche Art und Weise die Umsetzung erfolgt bzw. möglich ist. 

Bereich

Entwicklungstage

Budget

Kernfunktionalitäten 30 Ab €12.500
Zusätzliche Funktionalitäten Individuell Individuell

Die obenstehende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Kosten, mit denen Sie bei der Entwicklung einer Online-Plattform rechnen müssen. Die hier genannten Zahlen sind jedoch nur Richtwerte. Die genauen Kosten können erst berechnet werden, wenn die Details zu Ihrem Projekt und der Arbeitsaufwand bekannt sind. 

Shopboostr hat sich auf die Entwicklung von Onlineshops und Online Portalen spezialisiert und ist mit seinen Teams in Berlin und München ein Profi in der Szene. Sollten Sie einen eigenen Online Marktplatz planen und Informationen zur Umsetzung oder zu den Kosten benötigen, dann laden wir Sie herzlich ein, sich unverbindlich mit uns in Verbindung zu setzen. Unser Team berät Sie gern und freut sich auf Ihre Nachricht. 

CMS oder Eigenentwicklung – Welche Lösung ist besser?

online-plattform-erstellen4

In der heutigen Zeit muss fast niemand mehr eine Webseite von Grund auf entwickeln. Content Management Systeme, wie Drupla, Typo3, Joomla und insbesondere WordPress sind sehr fortschritlich und bieten viele Funktionen an. Darüber hinaus lässt sich das CMS durch Plugins und Extensions in seinen Funktionen erweitern. Insbesondere für WordPress gibt es ein riesiges Angebot solcher Erweiterungen für fast jeden Bedarf. Fehlt etwas an Funktionalität, dann kann man diese in der Regel durch die Programmierung eines entsprechenden selbst hinzufügen. WordPress ist kostenlos und die Preise von Plugins und Extensions liegen bei 10 bis 200 Euro. Es ist also nicht schwer, die Vorteile im Bezug auf die Kosten zu erkennen. Selbst wenn Sie eine Erweiterung programmieren müssen, ist das immer noch günstiger, als eine komplette Webseite von Grund auf entwickeln zu lassen. Und: Sie können das Plugin später der Community kostenlos oder zum Verkauf anbieten und so zusätzliche Einnahmen machen. 

Warum also einen eigenen Online Marktplatz entwickeln? Es gibt sicherlich Situationen, wo Sie aus Gründen der Sicherheit oder der Flexibilität auf eine eigene Plattform setzen möchten. CMS wie WordPress sind zwar flexibel und bieten viele Optionen und Möglichkeiten, der Code gehört jedoch nicht Ihnen und bei einigen Anforderungen oder Funktionen sind Sie unter Umständen darauf angewiesen, dass der Software Entwickler selbst diese implementiert. Hinzu kommt, dass es sich bei WordPress um Open-Source-Code handelt. Die Software wird auf Millionen von PCs und Servern betrieben und für Webseiten, Shops und andere Internetauftritte verwendet.

Das birgt ein gewisses Risiko. Vor allem, wenn Sie mit vertraulichen oder sensiblen Daten und Produkten arbeiten. Der Quellcode von WordPress ist öffentlich und frei einsehbar. Jeder kann sich die Software herunterladen und den Code einsehen und verändern. Da WordPress heute darüber hinaus auf einem großen Teil der Webserver weltweit läuft, ist die Software zudem im Fokus von Hackern und Angreifern. Dasselbe gilt auch für andere CMS, die weniger weiter verbreitet sind. Jeder kennt Drupal, Typo3, Joomla, WordPress oder Plugins wie WooCommerce.

Planen Sie also, mit vertraulichen oder sensiblen Daten zu arbeiten, oder planen Sie ein Projekt, dass so komplex und umfangreich ist, dass es nicht mit einem CMS umgesetzt werden kann, dann empfehlen wir Ihnen einen Online Marktplatz von Grund auf entwickeln zu lassen. Ein weiter Grund für die Eigenentwicklung kann darüber hinaus aber auch die Kompatibilität mit API-Schnittstellen oder die Entwicklung eigener APIs sein, die Sie für Ihr Portal benötigen. 

Shopboostr kann Sie diesbezüglich umfangreich und kompetent beraten und mit Ihnen besprechen und analysieren, ob in Ihrem Fall ein Online Marktplatzaus Eigenentwicklung erforderlich ist, oder ob auch eine Umsetzung unter der Nutzung von vorhandener Software wie CMS und Plugins, etc. erfolgen kann. 

Online Marktplatz Design – Was gilt zu beachten? Wer kann es?

Haben Sie sich dazu entschieden, einen Online Marktplatz zu entwickeln, dann benötigen Sie einen Fachmann, der sich um die Umsetzung kümmert. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um ein CMS handelt, oder ob Sie die neue Plattform von Grund auf entwickeln lassen. Der Online Marktplatz ist immer ein sehr komplexes Projekt. Daran ändert auch nichts, dass WordPress oder das CMS Ihrer Wahl einfach zu bedienen und zu administrieren scheint. 

Für Ihren Online Marktplatz benötigen Sie mit ziemlicher Sicherheits Plugins und Erweiterungen, Logos und ein ansprechendes Design. Darüber hinaus brauchen Sie aber auch ggf. Erweiterungen, die Sie entwickeln lassen müssen. Damit alles miteinander funktioniert und gut zusammenspielt, sind API Schnittstellen wichtig. Hier kann man viel falsch machen und eine gründliche Arbeit ist wichtig. Vor allem wenn Sie auf Ihrem Online Portal auch Kundendaten oder Zahlungsinformationen sammeln, ist Vorsicht geboten. Entsprechende Sicherheitsvorkehrungen in Form von notwendigen Zertifikaten und der entsprechenden Software und deren Einrichtung sind ein Muss.   

Aus diesem Grund gibt es für die Entwicklung von Online Marktplätzen Spezialisten, die Experten auf dem Gebiet sind. Einfache Web Designer sind hierfür in der Regel nicht mehr ausreichend. Bei Shopboostr handelt es sich um eine solche Agentur, die sich auf die Entwicklung von Online Shops und Online Portalen spezialisiert hat. Unser Team bearbeitet dabei Ihr Projekt entsprechend Ihrer Anforderungen, entweder unter Nutzung von CMS und entsprechender Software oder aber mit einem vollständig im Hause entwickelten Online Marktplatz, die speziell für und entsprechend Ihrer Anforderungen und Ansprüche entwickelt wird. 

Darüber hinaus müssen Sie nicht nur das Online Portal erstellen, sondern auch die entsprechenden Inhalte. Das bedeutet, Sie benötigen Fotos und ggf. Videos, Texte, etc. Handelt es sich um ein Lernportal, dann benötigen Sie Unterrichtsmaterialien und Prüfungsbögen. Bei einem Tourismus- und Reiseportal benötigen Sie Bild und Informationen zu den jeweiligen Unterkünften und Angeboten sowie deren Preise, etc. Dann benötigen Sie die notwendigen Lizenzen, einen Partner, der für Sie die Zahlungen abwickelt, usw. Hierbei handelt es sich nur um einige, wenige Beispiele. Dennoch ist es unschwer zu erkennen, dass hier viel Arbeit und viele Aufgaben auf Sie warten. 

Sicherheit und Responsive Design

Zwei weitere Punkte, die bei dem Design und der Entwicklung von mobilen Plattform von großer Bedeutung sind, sind die Bereiche Sicherheit und Responsive Development oder Design. Die Sicherheit ist besonders dann wichtig, wenn Sie mit Kundendaten oder Zahlungsinformationen arbeiten. Aber auch sonst möchten Sie natürlich verhindern, dass Ihr Portal Angriffen durch Hacker zum Opfer fällt, Ihre Webseite missbraucht wird, oder Ihre Dienstleistungen auf sonst eine Art und Weise der Gefahr eines Angriffes ausgesetzt sind. Besonders, wenn Sie aber mit Kundendaten und Zahlungsinformationen arbeiten, ist die Sicherheit selbstverständlich von größter Bedeutung.

Ein weiterer Faktor, auf den es bei der Entwicklung ankommt, ist der Bereich Responsive Design. Darunter versteht man die Anpassung der Webseite und deren Kompatibilität mit mobilen Geräten, wie Tablets und Smartphones. In unserem digitalen und mobilen Zeitalter, in dem mehr Menschen über das Smartphone oder Tablet als über den heimischen PC oder Laptop ins Netz gehen, ist Responsive Design natürlich nicht mehr wegzudenken. Auch hier benötigen Sie jedoch wieder einen Experten, der sich mit der Materie auskennt und weiß, wie Ihr Online Portal für mobile Nutzer zugänglich gemacht wird und wie dabei Rankings und Listings bei Suchmaschinen wie Google positiv beeinflusst werden.

Online Marktplatz Finanzierung

online-plattform-erstellen5

Ein Online Marktplatz ist ein kostspieliges und aufwendiges Projekt. Daher ist es nicht überraschend, dass in vielen Fällen das notwendige Kapital für die Entwicklung nicht vorhanden ist. Das gilt insbesondere dann, wenn es sich um eine Plattform handelt, die von Grund auf, komplett neu entwickelt wird.

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen einige Tipps und Möglichkeiten vor, um die Finanzierung trotz der hohen Kosten erfolgreich abzuschließen. Zu den Optionen gehören natürlich auch die Banken mit Krediten. In der folgenden Tabelle finden Sie einige Kreditoptionen, die für eine Finanzierung von Ihrem Online Portal in Frage kommen. 

Kreditoptionen und Beispiele für die Finanzierung
KfW Bank
Gründerkredit
Venture Capital
Business Angels
Staatliche Förderungen und Zuschüsse
Bank Darlehen

Darüber hinaus gibt es aber auch Möglichkeiten der Finanzierung, die nichts mit Banken und Krediten zu tun haben. Dafür stellen wir Ihnen nun enige Optionen und Möglichkeiten vor. Viele dieser Optionen und Möglichkeiten können dabei nicht nur allein verwendet werden, sondern lassen sich auch miteinander kombinieren. 

Option 1: Gründliche Planung und Vorbereitung

Der erste und wichtigste Schritt ist die gründliche Planung und Vorbereitung von Ihrem Projekt. Bei dem Online Marktplatz handelt es sich um ein sehr kompliziertes Vorhaben und eine gründliche Planung und Vorbereitung ist wichtig, nicht nur um die Arbeitsabläufe zu erfassen sondern auch um die Kosten genau kalkulieren zu können. Die Informationen und Daten aus der Vorbereitung und Planung sind später in anderen Schritten für die Finanzierung sehr wichtig.

Option 2: Erstellen Sie einen Business Plan

Wann immer Sie ein neues Unternehmen oder Projekt starten, für das Sie auf externe Finanzierung angewiesen sind, müssen Sie einen Businessplan erstellen. Die Entwicklung eines Online Marktplatzes ist hier selbstverständlich keine Ausnahme. Der Businessplan muss Informationen über Ihr Projekt, dessen Prognose und Konkurrenz, etc. enthalten. Der Businessplan allein ist ein sehr wichtiges und umfangreiches Vorhaben. Wir empfehlen Ihnen, dass sich Sie ausführlich über die Erstellung informieren und ggf. von einem Fachmann beraten lassen.

Option 3: Beauftragen Sie eine Agentur

Ein Online Portal ist ein aufwendiges und komplexes Projekt. Es erfordert fundiertes Fachwissen, die notwendigen Tools und die entsprechende Software für die Programmierung und Entwicklung. Sofern Sie also nicht über ein professionelles und erfahrenes IT Team verfügen, sollten Sie die Entwicklung in die Händer einer professionellen Agentur geben. Das treibt zwar die Kosten in die Höhe, zeigt aber das Sie es ernst meinen und verbessert die Erfolgschancen Ihres Projektes und einer Finanzierung erheblich. Wichtig ist, dass Sie verschiedene Angebote der Agenturen vergleichen. So können Sie verschiedene Dienstleistungen und Preise kennenlernen und eine Auswahl treffen. Die verschiedenen Angebote können Sie der Finanzierung beilegen. Ein weiteres Beweis dafür, dass Sie selbst tätig waren und sich mit dem Thema beschäftigt haben.

Option 4: Informieren Sie sich über die Optionen der Finanzierung

Bevor Sie sich für einen Kredit, zum Beispiel bei der Hausbank, entscheiden sollten Sie sich mit den verschiedenen Optionen und Möglichkeiten vertraut machen. Es gibt eine Vielzahl an Krediten und Förderungen. Alle zu unterschiedlichen Bedingungen und Konditionen. Während also zum Beispiel der Kredit bei der Hausbank eine Option ist, lohnt sich unter Umständen für Ihr Online Portal der Gründerkredit für Startups, dessen Konditionen in der Regel besser sind als bei den klassischen Banken. Hier lohnt sich ein ausführlicher und gründlicher Vergleich. Insbesondere auch deswegen, weil Sie sich mit Ihrem Projekt vielleicht nicht für einen klassischen Kredit qualifizieren, aber durchaus für einen Gründerkredit, etc. in Frage kommen.

Option 5: Informieren Sie sich über die Konkurrenz, finden Sie eine Nische

Online Marktplätze gibt es wie Sand am Meer. Möchten Sie zum Beispiel eine Video Plattform erstellen, dann gibt es alt eingesessene Konkurrenten wie Vimeo, YouTube oder Dailymotion. Alle bieten mehr oder weniger dieselben Dienstleistungen an und teilen den größten Teil des Marktes unter sich auf. Sie müssen sich also mit Ihrer Videoplattform eine Nische suchen, die diese Konkurrenten nicht bieten und mit der Sie erfolgreich sein können. Andernfalls wird Ihnen niemand einen Kredit für die Finanzierung gewähren. Dailymotion zum Beispiel ist bekannt dafür das der User hier komplette Filme und Serien schauen kann, da es keine Beschränkungen bei der Länge des Videos oder Materials gibt. Vimeo auf der anderen Seite ist eine Plattform, die vor allem für professionelle Videos und Kurse verwendet wird, während YouTube für viele Produzenten eine Plattform zum Geld verdienen ist.

Option 6: Marketing und MVP

Generell gilt: Planen und erzählen kann man viel. Aber die Umsetzung ist oft nicht so einfach und es fehlt an dem notwendigen Fachwissen. Dem kann man vorbeugen, indem man einen Prototypen oder MVA entwickelt. Dabei handelt es sich um den Prototypen von dem fertigen Endprodukt. Allerdings meist mit sehr eingeschränkten, nur grundlegenden Funktionen. Dennoch hat ein MVA den Vorteil, Kunden und möglichen Investoren und Geldgebern Ihr Vorhaben zu zeigen und gleichzeitig zu beweisen, dass Sie über die notwendigen Fähigkeiten verfügen, die hierfür erforderlich sind. Außerdem ist der MVP auch für das Marketing wichtig, dass Sie natürlich auf keinen Fall vernachlässigen sollten, wenn Sie ein neues Projekt und dessen Finanzierung planen. 

Option 7: Bringen Sie Eigenkapital mit

Bei jedem Kredit, bei jeder Finanzierung, spielt das Eigenkapital eine wichtige Rolle. Es zeigt den Banken, dass Sie bereit sind, auch selbst tätig zu werden und in Ihr Vorhaben investieren möchten. Ein Zeichen dafür, dass Sie an den Erfolg glauben. Aus diesem Grund sollten Sie auch bei der Finanzierung von einem Online Marktplatz eigenes Kapital mit einbringen. Und: Eigenkapital muss es gar nicht immer in Form von Geld auf dem Konto geben. Auch Ausgaben im Vorfeld für Marketing, Server, etc. können hier angerechnet werden. Wichtig ist, dass die Bank sieht, dass sie nicht allein die Verantwortung und das Risiko trägt sondern das Sie auch selbst Ihren Teil dazu beitragen.

Option 8: Stellen Sie den Antrag auf Finanzierung nicht allein

In vielen Fällen sind die Chancen auf einen Kredit besser, wenn es einen Mitantragsteller gibt. Dieser verfügt schließlich über eigenes Kapital und Sicherheiten, die er mit das Darlehen einfliessen lässt. Bei der Finanzierung von einem Online Portal ist das nicht anders. Auch hier ist es unter Umständen sinnvoll, wenn Sie mit einem Partner zusammen den Antrag auf Finanzierung stellen. Die Aussichten auf Erfolg werden um ein Vielfaches größer.

Option 9: Suchen Sie Investoren und Partner

Neben der Finanzierung durch die Banken ist es auch sinnvoll, nach Investoren und Partners zu suchen. Während Investoren Ihr Vorhaben vor allem finanziell unterstützen und Ihr verfügbares Kapital verbessern, können Partner in vielen Bereichen tätig werden. Partner können etwa Unternehmen sein, die Ihnen einen Server anbieten oder vielleicht Firmen, die Ihnen zusichern, die internen Kurse und Lernvideos über Ihre Plattform zu hosten. Partner und Investoren zeigen, dass sich Menschen für Ihr Projekt interessieren und das erhöht das Interesse an einer möglichen Finanzierung.

Option 10: Informieren Sie sich über Vergünstigungen und Erstattungen

In Deutschland gibt es viele steuerliche Vergünstigungen für Startups und neue Projekte. Außerdem gibt es diverse Möglichkeiten, sich Kosten erstatten zu lassen. So sind etwa Büroartikel, Serverkosten, etc. von der Steuer absetzbar. Hier handelt es sich um Geld, dass Sie nicht sofort wieder bekommen und auch nicht direkt nutzen können. Im Laufe des Steuerjahres kommen hier jedoch nicht unerhebliche Summen zustande, die sich durchaus lohnen. Im Zweifel sollten Sie sich hier von einem Steuerberater umfangreich aufklären lassen. 

Das Hosting Ihres Online Marktplatzes – Leistungsstarker Server ein Muss

Bei dem Online Portal handelt es sich um eine sehr aufwendige und komplexe Webseite. Daher ist ein gutes Hosting erforderlich. Shared Hosting oder ein einfacher Webspace sind in der Regel hier nicht mehr ausreichend. Sie benötigen schon einen VPS oder am besten einen eigenen Server. Für größere Unternehmen mit eigener IT Abteilung ist das in der Regel kein Problem. Hier sind meist bereits Server vorhanden, die sich bei Bedarf erweitern lassen und das notwendige Personal ist ebenfalls bereits vor Ort. 

Ist dies nicht der Fall, wie es häufig auf Startups und kleinere Unternehmen zutrifft, dann müssen Sie sich ggf. für die Miete von einem eigenen, dezidierten Server entscheiden. Die monatlichen Kosten für einen solchen Server sind nicht zu unterschätzen, aber dafür profitieren Sie von diversen Vorteilen. Alle Server, die Sie mieten verfügen in der Regel über eine Garantie der Laufzeit. Das bedeutet, dass der Server technisch einwandfrei ist und es so gut wie nie zu ausfällen kommt. Kommt es zu einem Ausfall oder einem technischen Defekt, zum Beispiel der Hardware, dann muss sich der Betreiber um die Reparatur und ggf. um Ersatz kümmern. Zudem ist das Support Team in Notfällen rund um die Uhr erreichbar, sodass zu jederzeit bei Problemen eingegriffen werden kann. Auch wenn Sie nicht da sind, oder der Ausfall mitten in der Nacht passiert. So sparen Sie hier ggf. Kosten und Mühen und haben stets kompetentes Personal, an das Sie sich wenden können. 

Natürlich haben Sie aber auch zu jederzeit die Möglichkeit, einen eigenen Server zu kaufen und diesen Nutzen. In diesem Fall müssen Sie den Server jedoch selbst einrichten und konfigurieren und sind bei technischen Problemen und Ausfällen selbst gefragt. Welche Option für Sie die Bessere ist, dass müssen Sie selbst entscheiden. Unser Team kann Sie diesbezüglich gern beraten und ist Ihnen bei der Vermittlung von geeigneten und zuverlässigen Hosting-Partnern für Ihren Online Marktplatz gern behilflich. 

Online Marktplatz Marketing – So werden Sie bekannt

online-plattform-erstellen1

Leider ist die Erstellung von einem Online Marktplatz nur die erste Hälfte der Arbeit. Die zweite Hälfte ist fast genauso schwierig, und mindestens ebenso wichtig. Denn hierbei handelt es sich um das Marketing. Jeder Online Marktplatz braucht eine massive Vermarktung und die Kosten dafür sollten von Anfang an im Budget verankert sein. Wichtig ist auch, dass das eingeplante Budget nicht zu knapp ausfällt, damit sich die Plattform von ihren Mitbewerbern abheben kann. Obgleich dieser Posten immer gern vernachlässigt wird, um die Kosten in die Entwicklung zu stecken, besteht an dieser Stelle außerdem die größte Hoffnung auf ROI (Return on Investment), weshalb sich ein gutes Marketing immer auszahlt und immer wichtig sein sollte. Stellen Sie sich vor, Ihr teures Online Portal ist fertig und niemand kennt es oder nutzt es. Dann machen Sie nur Verlust und haben Geld und Zeit verschwendet.

Zu den wichtigsten Marketingmaßnahmen für Online Marktplätze gehören unter anderem die folgenden Optionen und Strategien:

Content: Eine Content Strategie ist für jeder Online Marktplatz in den frühen Entwicklungsphasen unverzichtbar. Dazu gehören die Kosten für die Betreibung eines Blogs, die Erstellung von hochwertigen Artikeln, Videos und andere Inhalten sowie deren Promotion. Das genaue Angebot hängt davon ab, um was für einen Online Marktplatz es sich bei Ihrem Portal handelt. 

SEO: Kann ziemlich kosteneffizient sein und liefert insbesondere auf lange Sicht fast immer positives ROI. Dafür braucht es jedoch etwas Zeit um in Kraft zu treten (3 bis 6 Monate). SEO beinhaltet unter anderem die Erstellung von speziellen Texten mit relevanten Keywords und einer entsprechenden Struktur. Das führt dazu, dass diese Texte und damit Ihre Webseite von Suchmaschinen wie Google besser erkannt und höher gelistet werden. Besucher, die nach Plattformen wie Ihrer suchen, finden Sie auf diese Weise schneller. 

E-Mail Marketing: E-Mail Marketing zählt zu den kosteneffizientesten Marketingmaßnahmen. Hier schicken Sie E-Mails mit Neuigkeiten und zum Beispiel Sonderangeboten und Aktionen and interessierte Personen. Das Problem: Sie müssen zunächst einmal User dazu bekommen, sich in Ihre Newsletter-Liste einzutragen. 

Bezahlte Werbung: Kann schnell ziemlich teuer werden. Besonders wenn sie von ungeübten Personen gesteuert wird. Sie lohnt sich daher nur dann, wenn Sie ein ausreichendes Budget zur Verfügung haben. Dieses Budget kann stark von dem Wettbewerb der Keywörter und der Branche abhängen, sollte aber mindestens bei 5.000 EUR für eine zwei bis dreimonatige Kampagne beinhalten.

PR: Kann genauso wie die bezahlte Werbung teuer sein. Am besten versuchen Sie keine Platzierungen zu kaufen, sondern mit hochwertigem Content Ihr Online Marktplatz zu promoten. Eine gute Platzierung bei den Suchmaschinen und auf Fachportalen und Webseiten kommt dann von allein und völlig kostenlos. Erstellen Sie eine sog. Pressemitteilung und schicken Sie diese an Online Medien zu. So machen Sie auf sich aufmerksam und geben den entsprechenden Medien die Möglichkeit, sich bei Ihnen zu melden und Ihr Portal zu listen und zu promoten. 

Guerilla Marketing: Guerilla Marketing umfasst relativ kostengünstige und innovative Marketingstrategien, die als außergewöhnlich bezeichnet werden und für den Erfolg von einem Online Marktplatz bahnbrechend sind. Ein Beispiel dafür ist das soziale Netzwerk Twitter, das vor vielen Jahren auf dem Super Bowl in der USA Tweets von Nutzern in Echtzeit auf großen Bildschirmen angezeigt hat. Am Ende des Tages haben sich die Twitter Nutzer vervierfacht. Obwohl die Investition gar nicht billig war, hat diese Taktik zu dem heutigen Erfolg von Twitter maßgeblich beigetragen.

Beispiele für Online Marktplätze und Portale

Nachdem Sie nun zahlreiche Informationen rund um das Thema Online Marktplätze erhalten haben und wissen, worauf es zu achten gilt, möchten wir Ihnen natürlich einige bekannte Online Portale nicht vorenthalten. Diese sollen Ihnen zeigen, wie ein gutes Online Portal aussieht und wie auch Ihre Plattform am Ende der Entwicklung aussehen könnte.

BEISPIEL

BEWERTUNG

BESONDERHEITEN

WEITERE INFOS


Komplexer Online Marktplatz
BEWERTUNG: 9.8
  • Komplexe Prozesse & Abläufe
  • Komplexer Funktionsumfang
  • Individual Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Erweiterter Online Marktplatz
BEWERTUNG: 8.2
  • Komplexe Prozesse & Abläufe
  • Erweiterter Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Einfacher Online Marktplatz
BEWERTUNG: 7.3
  • Einfache Prozesse & Abläufe
  • Einfacher Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Fazit und Zusammenfassung

online-plattform-erstellen2

Damit sind wir mit unserem Mega Bericht zum Thema Online Marktplätze und deren Entwicklung am Ende. Wir hoffen, dass wir Ihnen alle wichtigen Informationen liefern und einen allgemeinen Überblick über das Thema verschaffen konnten. Sollten Sie Interesse an detaillierten Informationen zu den einzelnen, hier besprochenen Bereichen haben, dann finden Sie dazu entsprechende Artikel auf unserer Webseite. Darüber hinaus können Sie sich gern zu jederzeit unverbindlich mit unserem Team in Verbindung setzen. 

Shopboostr ist eine professionelle Agentur für Online Shops und Online Marktplatzen und hat Büros in Berlin und München. Hier arbeiten zahlreiche Experten daran, Ihr Projekt in die Tat umzusetzen und Sie dabei ausführlich und umfangreich zu beraten. Sollten Sie eine bestimmte Vorstellung oder Idee für ein Projekt haben und sollten dazu noch Fragen bestehen, dann würden wir uns2 freuen, von Ihnen zu hören.

Beispiele einer Online Plattform

BEISPIEL

BEWERTUNG

BESONDERHEITEN

WEITERE INFOS


Komplexer Online Marktplatz
BEWERTUNG: 9.8
  • Komplexe Prozesse & Abläufe
  • Komplexer Funktionsumfang
  • Individual Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Erweiterter Online Marktplatz
BEWERTUNG: 8.2
  • Komplexe Prozesse & Abläufe
  • Erweiterter Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Einfacher Online Marktplatz
BEWERTUNG: 7.3
  • Einfache Prozesse & Abläufe
  • Einfacher Funktionsumfang
  • CMS Entwicklung
KOSTENLOSE BERATUNG

Bewerten Sie unseren Artikel

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert